Autor Thema: Haltestellenansagen  (Gelesen 2757 mal)

Offline Tatra-Chorche

  • Regelmäßigfahrer
  • **
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 2
  • -erhalten: 20
  • Beiträge: 67
Haltestellenansagen
« am: 29. März 2013, 12:44:19 »
Kommt es nur mir so vor, dass die Umstellung auf die neuen Haltestellenansagen sehr langsam vor sich geht oder gibt es dafür "irgendwelche technischen Gründe"?
Auf der Linie 10 hört man z.B. teilweise schon die neuen Ansagen, zum Teil noch die Ansagen mit den Kindern.

Offline Thyristor

  • Verkehrsaufsicht
  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 117
  • -erhalten: 362
  • Beiträge: 774
Re: Haltestellenansagen
« Antwort #1 am: 29. März 2013, 13:44:45 »
Bis auf 2 NGTs wurden alle Wagen umgerüstet. Der Fahrer kann individuell entscheiden, ob die Ansage mit Kindern kommt oder nicht. Offiziell sollen nur die Kinderansagen verwendet werden.

Offline ingomd

  • Regelmäßigfahrer
  • **
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 53
  • -erhalten: 22
  • Beiträge: 86
Re: Haltestellenansagen
« Antwort #2 am: 29. März 2013, 23:10:51 »
Wir können ja mal eine Abstimmung pro und contra Kinderstimme machen. Ich bin gespannt wer dann vorne liegt. Meine Stimme ist auf jeden Fall für die Kinder. ;)

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 671
  • Beiträge: 4.901
Re: Haltestellenansagen
« Antwort #3 am: 28. Dezember 2020, 06:46:51 »
Das Puppentheater Magdeburg hat jetzt eine eigene Haltestelle.

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/mvb-magdeburger-station-mit-programm

 

SMF spam blocked by CleanTalk