Autor Thema: Ausbau von Haltestellen  (Gelesen 9507 mal)

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 145
  • -Bekommen: 86
  • Beiträge: 626
Re: Ausbau von Haltestellen
« Antwort #30 am: 11. August 2017, 14:27:28 »
Was ist eigentlich der "Magdeburger Standard" und was ist da so besonders, im Vergleich zu anderen Städten?

Überingens: Bei dem Bild musste ich schmunzeln: Sind doch beide Namen auf dem Foto verewigt.  :)

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 193
  • -Bekommen: 555
  • Beiträge: 2.498
Re: Ausbau von Haltestellen
« Antwort #31 am: 11. August 2017, 14:54:08 »
Was ist eigentlich der "Magdeburger Standard" und was ist da so besonders, im Vergleich zu anderen Städten?

Überingens: Bei dem Bild musste ich schmunzeln: Sind doch beide Namen auf dem Foto verewigt.  :)

Magdeburger Standard der Barrierefreiheit im Öffentlichen Straßenpersonennahverkehr (ÖSPV) - Magdeburger Standard

http://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=222939

http://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=223600

http://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=224732


Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 145
  • -Bekommen: 86
  • Beiträge: 626
Re: Ausbau von Haltestellen
« Antwort #32 am: 11. August 2017, 15:57:19 »
Und mit eigenen Worten? Lieber NGT8D

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 193
  • -Bekommen: 555
  • Beiträge: 2.498
Re: Ausbau von Haltestellen
« Antwort #33 am: 11. August 2017, 18:12:02 »
Und mit eigenen Worten? Lieber NGT8D

Keine Ahnung, was in Magdeburg da wirklich genau in den Planungen steht.

Erst recht nicht was da jetzt besonderes, im Vergleich zu anderen Städten, sein soll, dass dies nun Magdeburger Standard genannt wird.
« Letzte Änderung: 11. August 2017, 18:14:18 von NGT8D »

Offline Tatra T4D 756

  • Hin- und Herfahrer
  • ****
  • Danke
  • -Gegeben: 360
  • -Bekommen: 63
  • Beiträge: 280
    • EEPmar
Re: Ausbau von Haltestellen
« Antwort #34 am: 11. August 2017, 22:52:56 »
So wie ich das richtig sehe, sind viele Haltestellen gar nicht erwähnt zum Barrierefreien Ausbau. Steht das in einem anderen Maßnahmeplan oder ist da noch nichts Bekannt  (Lübecker/Lüneburger Straße ,  Halberstädter Straße und Lübecker / Lüneburger Str. ) Wenn nämlich nicht alle Haltestellen  (und Fahrzeuge ) bis 2022 Barrierefrei sind muss Strafe an die EU gezahlt werden.

(Das könnte auch das Traurige Tatra-Ende in der kompletten EU werden!!!!!  :'( :'( >:( :( :'()

Viele Grüße
Martin

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 193
  • -Bekommen: 555
  • Beiträge: 2.498
Re: Ausbau von Haltestellen
« Antwort #35 am: 02. Oktober 2017, 16:17:12 »
Haltestelle Harzburger Straße wird neu gebaut und verlegt

Die Bushaltestelle Harzburger Straße wird barrierefrei ausgebaut. Während der Bauarbeiten muss sie deswegen verlegt werden.

Die Landeshauptstadt Magdeburg baut die Bushaltestelle Harzburger Straße in Fahrtrichtung Sudenburg nach dem „Magdeburger Standard der Barrierefreiheit“ aus. Es ist die erste Bushaltestelle im Stadtgebiet, die nach diesem Muster errichtet wird. Die Fahrgäste profitieren nach Abschluss der Bauarbeiten von einem neuen Fahrgastunterstand, der vor Wind und Wetter schützt, einer dynamischen Fahrgastinformationsanzeige, die über die nächsten Abfahrten der Buslinien in Echtzeit informiert und vom modernen Bussteig, der ein stufenloses Ein- und Aussteigen in die Busse garantieren soll.

Von Mittwoch, 04. Oktober bis Freitag, 20. Oktober kommt es zu folgender Veränderung:

Haltestelle Harzburger Straße
In Fahrtrichtung Reform wird die Haltestelle vor die Berufsschule verlegt.
In Fahrtrichtung Sudenburg gibt es keine Änderung.

Die Haltestelle wird regulär von den Linien 57, 58 und N3 bedient.

Quelle: http://www.mvbnet.de/haltestelle-harzburger-strasze-wird-neugebaut-und-verlegt/

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 193
  • -Bekommen: 555
  • Beiträge: 2.498
Re: Ausbau von Haltestellen
« Antwort #36 am: 03. Januar 2018, 06:21:33 »
Barrierefreiheit für Magdeburg geprüft

Die Fahrbahn am Adelheidring in Magdeburg im Sinne einer barrierefreien Haltestelle angehoben.
Das ist jetzt auch anderswo denkbar.


https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/haltestellen-barrierefreiheit-fuer-magdeburg-geprueft

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 193
  • -Bekommen: 555
  • Beiträge: 2.498
Re: Ausbau von Haltestellen
« Antwort #37 am: 18. Januar 2018, 06:35:38 »
Sehr begrenzt ist der Platz für Fahrgäste, die am Turmpark in Magdeburg-Salbke in die Straßenbahn einsteigen wollen.

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/verkehrsbetriebe-platznot-am-magdeburger-turmpark

Offline Stammfahrgast

  • Immerfahrer
  • ***
  • Danke
  • -Gegeben: 13
  • -Bekommen: 29
  • Beiträge: 170
Re: Ausbau von Haltestellen
« Antwort #38 am: 12. März 2018, 22:20:56 »
Planfeststellungsverfahren "Herstellung barrierefreie Haltestelle Thiemstraße - stadteinwärts"

https://www.magdeburg.de/index.php?La=1&ffsn=false&object=tx,37.16935.1&kat=&kuo=2&sub=0

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 145
  • -Bekommen: 86
  • Beiträge: 626
Re: Ausbau von Haltestellen
« Antwort #39 am: 13. März 2018, 13:38:25 »
Wenn ich das richtig sehe, soll die Haltstelle hinter die Ampel verlegt werden, also genau gegenüber der jetzigen Stadtauswärtigen Haltestelle.

Es soll dann wieder ein überfahrbares Haltestellenkap werden. Ich bin von dieser Haltestellenform nicht begeistert. Man könnte doch auch die Autos im Bereich der Hst. im Gleisbereich fahren lassen, ähnlich wie an der Haltestelle Raifeisenstraße die Linksabieger Richtung Wiener Straße. "Ausgebremst" werden die Autos so.

Offline Ditmar

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 156
  • -Bekommen: 204
  • Beiträge: 782
Re: Ausbau von Haltestellen
« Antwort #40 am: 16. März 2018, 16:41:24 »
Sowas soll ja weitestgehend vermieden werden, um Konfliktpotential zu minimieren. An der Raiffeisenstraße ist es eine Ausnahme eben wegen der Linksabbieger. Dadurch kommen die beim Abbiegen nicht mit der Bahn in Konflikt. Allerdings erlebe ich es immer wieder mal, daß speziell auswärtige PKW-Fahrer (! generisches Maskulinum, also sind weibliche eingeschlossen!) von der rechts neben der Bahn befindlichen Geradeausspur abbiegen, weil sie die Pfeile auf der Fahrbahn nicht für voll nehmen oder übersehen.