Autor Thema: Bauabschnitt 2 Wiener Straße  (Gelesen 81654 mal)

Offline Ex-Wilhelmstädter

  • Immerfahrer
  • ***
  • Danke
  • -Gegeben: 39
  • -Bekommen: 69
  • Beiträge: 221
Bauabschnitt 2 Wiener Straße
« am: 06. Oktober 2012, 14:44:47 »
Noch gut ein Vierteljahr und die Bauabschnitte 2a und 3 sind fertiggestellt. Im nächsten Jahr erfolgt dann noch der Umbau der jetzigen Endstelle Quittenweg mit dem Rückbau des 2. Gleises im Rebenweg.

Jetzt meine Frage. Geht es dann im nächsten Jahr reibungslos mit dem Bauabschnitt 2 weiter. Begonnen werden soll ja am Südring.

Offline Ditmar

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 159
  • -Bekommen: 206
  • Beiträge: 816
Re: Bauabschnitt 2 Wiener Straße
« Antwort #1 am: 06. Oktober 2012, 21:32:30 »
Reibungslos eher nicht, denn mir ist nicht bekannt, daß der Planfeststellungsbeschluß schon fertig ist.

Offline Ionenweaper

  • Regelmäßigfahrer
  • **
  • Danke
  • -Gegeben: 4
  • -Bekommen: 23
  • Beiträge: 98
Re: Bauabschnitt 2 Wiener Straße
« Antwort #2 am: 09. Oktober 2012, 16:37:12 »
Im September gabs noch eine Anhörung zum Planfeststellungsverfahren:
http://www.magdeburg.de/PDF/Amtsblatt_34_2012_Er%C3%B6rterungstermin.PDF?ObjSvrID=37&ObjID=7141&ObjLa=1&Ext=PDF&WTR=1&_ts=1345701507

Ist das aktuellste was ich weiß. Kann also noch ein "Momentchen" dauern.

Offline magdeburger

  • Immerfahrer
  • ***
  • Danke
  • -Gegeben: 83
  • -Bekommen: 164
  • Beiträge: 243
Re: Bauabschnitt 2 Wiener Straße
« Antwort #3 am: 25. Januar 2013, 09:28:56 »
Trassenbau in der Wiener Straße soll im zweiten Quartal beginnen:

Mehr dazu auf Volksstimme.de
http://www.volksstimme.de/nachrichten/magdeburg/1009323_Trassenbau-in-der-Wiener-Strasse-soll-im-zweiten-Quartal-beginnen.html


Edit:
Reibungslos eher nicht, denn mir ist nicht bekannt, daß der Planfeststellungsbeschluß schon fertig ist.

Dieser ist mittlerweile fertig und kann im Netz eingesehen werden.
http://www.magdeburg.de/index.php?La=1&NavID=37.367&object=tx|37.8846.1&kat=&kuo=2&sub=0
« Letzte Änderung: 25. Januar 2013, 09:44:18 von magdeburger »

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 153
  • -Bekommen: 90
  • Beiträge: 877
Re: Bauabschnitt 2 Wiener Straße
« Antwort #4 am: 25. Januar 2013, 11:23:50 »
Also ich hab das noch nicht ganz durchgelsen, aber auf Seite 51 steht indirekt, dass die Linie 5 über Wiener Str. zur Leipziger Ch. fahren wird. Außerdem wird die 52 nicht mehr nach Buckau fahren, sondern erstmal nur noch die 54.

Offline Thyristor

  • Verkehrsaufsicht
  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 117
  • -Bekommen: 362
  • Beiträge: 785
Re: Bauabschnitt 2 Wiener Straße
« Antwort #5 am: 25. Januar 2013, 11:50:41 »
Dieser ist mittlerweile fertig und kann im Netz eingesehen werden.
http://www.magdeburg.de/index.php?La=1&NavID=37.367&object=tx|37.8846.1&kat=&kuo=2&sub=0

Dazu heißt es aber auch:

Zitat
Der Planfeststellungsbeschluss vom 12. Dezember 2012 sowie die Planfeststellungsunterlagen liegen in der Zeit vom 07. Januar 2013 bis zum 18. Januar 2013 im Fachbereich Vermessungsamt und Baurecht aus.

An das Ende der Auslegungsfrist schließt sich die einmonatige Klagefrist an.

Also noch bis zum 18. Feb kann da gegen geklagt werden, versteh ich das richtig?

Offline Tw1380

  • Hin- und Herfahrer
  • ****
  • Danke
  • -Gegeben: 41
  • -Bekommen: 133
  • Beiträge: 402
Re: Bauabschnitt 2 Wiener Straße
« Antwort #6 am: 25. Januar 2013, 12:16:14 »
Also ich hab das noch nicht ganz durchgelsen, aber auf Seite 51 steht indirekt, dass die Linie 5 über Wiener Str. zur Leipziger Ch. fahren wird. Außerdem wird die 52 nicht mehr nach Buckau fahren, sondern erstmal nur noch die 54.

-------------------------------------------------------------

Im Dokument steht:
Der öffentliche Personenverkehr in der Wiener Straße wird derzeit mit den Buslinien 52 (Porsestraße - Nordwest - Am Stern) und 54 (Porsestraße - Sudenburg - Bördepark -Reform - Buckau - Wasserwerk) bedient.

Mit Herstellung des Bauabschnittes 2 soll die Straßenbahn mit der Verbindung Messegelände - Europaring - Wiener Straße - Leipziger Chaussee die bisherige Buslinie 52 und nach Fertigstellung des Bauabschnitts 7 auch die BUslinie 54 ablösen.

-------------------------------------------------------------

Abgesehen, dass die Linie 54 nur noch zwischen Buckau (Porsestraße) und Bördepark verkehrt [das Dokument ist mit dem Datum 12.12.12 versehen], macht die Planung Sinn. Ich verweise hier indirekt auf den Beitrag Zukunft der Wohngebiete, in dem es auch um 3 Linien nach Olvenstedt ging. Mit der dann angedachten Linie 5 (Messegelände - Nordbrückenzug - Olvenstedter Straße - Europaring - Wienerstraße - Leipziger Chaussee) wird die eigentlich mal geplante Linie 2 (Alte Neustadt - Olvenstedter Straße - Europaring - Wienerstraße - Buckau) gut abgebildet. Auch macht es Sinn, bei Einsatz der Linie 5 die Linie 52, wie ursprünglich geplant dann nach Sudenburg zu verlegen und ggf. die Linie 55 einzustellen. Ob zum Zeitpunkt der Fertigstellung der Wienerstraße die Linie 3 von der Leipziger Chaussee nach Westerhüsen, die Linie 2 von Westerhüsen nach Buckau und die Linie 8 gänzlich zum Hauptbahnhof verlegt wird, ist eine andere Frage. Bei 2 Linien zur Endstelle Leipziger Chaussee (Linie 3 und 5) sollte man aber vielleicht den Rückbau des Überholgleises im Rebenweg überdenken.

Fakt ist aber, bei der geplanten Linienführung der Linie 5 muss auf der Kreuzung Leipziger Straße / Wienerstraße min. ein Abzweig vorhanden sein. (vg. Seite 40).

Edit:

Zitat S.35:
- Ausbau des vorhandennen Gleisdreiecks an der Einmündung Südring / Halberstädter Straße in ein vollständiges Gleisviereck
- Errichtung eines Gleisdreiecks an der Einmündung Wiener Straße / Leipziger Straße

Zitat S.92:
Im Rahmen der UVS wurden im Trassenbereich der Wiener Straße drei Ausbauvarianten untersucht:
- Variante 1 - Straßenbahn in Mittellage mit zwei Fahrspuren
- Variante 2 - Straßenbahn in Mittellage mit vier Fahrspuren
- Variante 3 - Straßenbahn in Seitenlage
Als Vorzugsvariante wurde die Variante 1 - Straßenbahn in Mittellage mit zwei Fahrspuren bestimmt.
(Anmerkungen dazu: S. 54ff.)

Interessant ist die Stellungnahme des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e.V. (S. 106ff.)
Ebenso: Begründungen der Entscheidungen über private Einwendungen (S. 121ff.)
« Letzte Änderung: 25. Januar 2013, 16:33:21 von Tw1380 »

Offline Ditmar

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 159
  • -Bekommen: 206
  • Beiträge: 816
Re: Bauabschnitt 2 Wiener Straße
« Antwort #7 am: 25. Januar 2013, 14:06:34 »




Zitat
Der Planfeststellungsbeschluss vom 12. Dezember 2012 sowie die Planfeststellungsunterlagen liegen in der Zeit vom 07. Januar 2013 bis zum 18. Januar 2013 im Fachbereich Vermessungsamt und Baurecht aus.

An das Ende der Auslegungsfrist schließt sich die einmonatige Klagefrist an.

Also noch bis zum 18. Feb kann da gegen geklagt werden, versteh ich das richtig?
[/quote]

So ist es. Und man darf davon ausgehen, daß die "militante" IG Wiener Straße diese Frist garantiert nutzen wird. Also dürfen wir den Baubeginn um einige Monate verschieben.  >:(

Offline Tw1380

  • Hin- und Herfahrer
  • ****
  • Danke
  • -Gegeben: 41
  • -Bekommen: 133
  • Beiträge: 402
Re: Bauabschnitt 2 Wiener Straße
« Antwort #8 am: 25. Januar 2013, 15:44:27 »
So ist es. Und man darf davon ausgehen, daß die ... IG Wiener Straße diese Frist garantiert nutzen wird.

Ich denke, die IG Wiener Straße war schon sehr aktiv. Die mir bekannten Gründe der IG gegen den Ausbau kommen in dem Schreiben ab Seite 121 mehrfach vor.

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 153
  • -Bekommen: 90
  • Beiträge: 877
Re: Bauabschnitt 2 Wiener Straße
« Antwort #9 am: 25. Januar 2013, 17:47:13 »
Ich denke, die IG Wiener Straße war schon sehr aktiv. Die mir bekannten Gründe der IG gegen den Ausbau kommen in dem Schreiben ab Seite 121 mehrfach vor.

Was nicht heißt, das die nicht klagen. Eher im Gegenteil.

Offline Ionenweaper

  • Regelmäßigfahrer
  • **
  • Danke
  • -Gegeben: 4
  • -Bekommen: 23
  • Beiträge: 98
Re: Bauabschnitt 2 Wiener Straße
« Antwort #10 am: 25. Januar 2013, 19:02:03 »
Was nicht heißt, das die nicht klagen. Eher im Gegenteil.

Also nach den Einwendungen sehe ich das extrem gelassen. Da ist quasi null persönlicher Betroffenheit dabei, mit diesen allgemeinen Ablehnungen kommt man nicht weit. ;)

Offline Ditmar

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 159
  • -Bekommen: 206
  • Beiträge: 816
Re: Bauabschnitt 2 Wiener Straße
« Antwort #11 am: 26. Januar 2013, 23:20:26 »
Das hoffe ich auch. Viele, vor allem die, die den Mund am weitesten aufreißen, sind nämlich gar nicht unmittelbar betroffen. Zum anderen ist die IG auch etwas in Erosion begriffen. Aber irgendwas haben die noch in petto, scheint mir. Vor allem  "Wutbürger" Hollerbühl gibt keine Ruhe. Aber vielleicht hält ihn die Tatsache ab, daß der Klageweg ja auch Geld kostet. Und da der BUND diesmal scheinbar keine Aktie an der Sache hat (die konzentrieren sich lieber auf den Tunnel am Hbf., die Strombrückenverlängerung und die A14), könnten wir Glück haben. Nach dem 18.2. wissen wir mehr.

Offline Albis

  • Hin- und Herfahrer
  • ****
  • Danke
  • -Gegeben: 72
  • -Bekommen: 97
  • Beiträge: 277
Re: Bauabschnitt 2 Wiener Straße
« Antwort #12 am: 28. Januar 2013, 18:04:12 »
Am Sonntag habe ich in der Leipziger Straße zwischen Medico-Sozialem Zentrum und der Wiener Straße ein kleines Lädchen gesehen, in dem mit Zetteln an Tür und Fenster Stimmung gegen die Straßenbahn gemacht wird. Leider war zu, sonst hätte ich vielleicht eine Diskussion angefangen.

Offline Ditmar

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 159
  • -Bekommen: 206
  • Beiträge: 816
Re: Bauabschnitt 2 Wiener Straße
« Antwort #13 am: 29. Januar 2013, 22:31:08 »
Da wohnt einer der Gegner und Mitglied der BI.

Offline Ex-Wilhelmstädter

  • Immerfahrer
  • ***
  • Danke
  • -Gegeben: 39
  • -Bekommen: 69
  • Beiträge: 221
Re: Bauabschnitt 2 Wiener Straße
« Antwort #14 am: 04. Februar 2013, 19:29:44 »

Fakt ist aber, bei der geplanten Linienführung der Linie 5 muss auf der Kreuzung Leipziger Straße / Wienerstraße min. ein Abzweig vorhanden sein. (vg. Seite 40).

Edit:

Zitat S.35:
- Ausbau des vorhandennen Gleisdreiecks an der Einmündung Südring / Halberstädter Straße in ein vollständiges Gleisviereck
- Errichtung eines Gleisdreiecks an der Einmündung Wiener Straße / Leipziger Straße


Wenn Du Dir den Bauplan ansiehst, dann stellst Du fest, dass im Bauabschnitt 2 beim Ausbau der Kreuzung Wiener Straße/Leipziger Straße/Raiffeisenstraße schon die Gleisführung in die Raiffeisenstraße berücksichtigt ist. Also ein komplettes Viereck. Alles andere würde ja auch keinen Sinn machen.
« Letzte Änderung: 04. Februar 2013, 19:32:41 von Ex-Wilhelmstädter »