Autor Thema: Bus-Konzept Reform  (Gelesen 12129 mal)

Tatrasucht25

  • Gast
Re: Bus-Konzept Reform
« Antwort #15 am: 31. Oktober 2012, 13:46:43 »
Hallo
ich frage mich nur wie man den Bus nach Heyrothsberge an der Käseglocke wenden lassen will oder wie man das löst.
Gruß Jörg

Da ich ja in Puppendorf wohne und somit jeden Werktag den 51er Bus benötige, sehe ich nur folgende Möglichkeit. Der Bus kommt von Heyrothsberge fährt dann aber nicht bis zur Berliner Chaussee sondern die Endstation Am Cracauer Tor an. Und dann fährt der 51er Bus von dort über Heumarkt nach Berliner Chaussee, Bördelandhalle, Georg-Heidler-Straße wieder zurück nach Heyrothsberge, Biederitz. Es stand ja auch drin das die Haltestelle Jerichower Platz nicht mehr mit den 51er Bus bedient wird. Eine andere Verbindungsmöglichkeit sehe ich nicht mehr. Wenn ich am Donnerstag Abend eh ein Rufbus von der Georg-Heidler-Straße nach Stadion Neue Welt bestelle, dann frage ich mal dort nach ob die etwas genaueres Wissen wie der 51er Bus dann fährt wenn er nicht mehr zum Jerichower Platz fährt?

http://www.mvbnet.de/neue-streckenfuehrung-und-fahrplanangebot-ab-16-12-2012/
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2012, 13:48:30 von Tatrasucht25 »

Offline Ditmar

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 157
  • -Bekommen: 204
  • Beiträge: 785
Re: Bus-Konzept Reform
« Antwort #16 am: 31. Oktober 2012, 16:48:11 »
1. Polizeikontrollen und versenkbare Poller kosten Geld, MD hat aber keins.
2. Wir haben nicht mehr genügend Polizisten.
3. Poller würden auch PKW behindern, die Straße soll ja nicht gesperrt werden.
4. Der 51er könnte z.B. auf dem Hof der Hwst. wenden.

Ditmar

Offline Albis

  • Hin- und Herfahrer
  • ****
  • Danke
  • -Gegeben: 71
  • -Bekommen: 97
  • Beiträge: 267
Re: Bus-Konzept Reform
« Antwort #17 am: 31. Oktober 2012, 18:14:04 »
Automatisch versenkbare Poller gibts nicht nur auf der Sternbrücke, sondern auch zwischen Auf den Höhen und Birnengarten. Wenns nach mir ginge, würden auch Am Hopfengarten diese Poller zum Einsatz kommen. PKWs müssen dann ja nicht mehr durchfahren, die Leute können den Bus nehmen.  ;) :o

Offline Ditmar

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 157
  • -Bekommen: 204
  • Beiträge: 785
Re: Bus-Konzept Reform
« Antwort #18 am: 31. Oktober 2012, 19:11:23 »
Du siehst schon so aus.  :P
Als freier Bürger in einer freien Gesellschaft entscheide ich, was ich nehme. Alle Poller weg!  ;)

Tatrasucht25

  • Gast
Re: Bus-Konzept Reform
« Antwort #19 am: 31. Oktober 2012, 21:22:29 »
4. Der 51er könnte z.B. auf dem Hof der Hwst. wenden.

Ditmar

Bitte mal etwas genauer erklären. Ich weiß nicht was mit Hof Hwst. gemeint ist?

Offline Sukram

  • Streckenbauer
  • Verkehrsaufsicht
  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 223
  • -Bekommen: 357
  • Beiträge: 525
Re: Bus-Konzept Reform
« Antwort #20 am: 31. Oktober 2012, 21:25:12 »
Hof Hwst. meint das Gelände der Hauptwerkstatt die sich 150m von der Haltestelle Berliner Ch.->Herrenkrug befindet

Tatrasucht25

  • Gast
Re: Bus-Konzept Reform
« Antwort #21 am: 31. Oktober 2012, 21:39:51 »
Aber der Hof in der MVB Hauptwerkstatt ist zwar tagsüber auf aber nicht Abends ab 22 Uhr. Das weiß ich selber weil dort mein zweiter bestellter Rufbus jeden Donnerstag vorbeifährt. Ich denke man muss die 6 Wochen noch abwarten und erst dann weiß man bescheidt wie der 51er Bus fährt.

Offline Tatra-Chorche

  • Regelmäßigfahrer
  • **
  • Danke
  • -Gegeben: 2
  • -Bekommen: 20
  • Beiträge: 67
Re: Bus-Konzept Reform
« Antwort #22 am: 31. Oktober 2012, 22:28:27 »
Vielleicht präsentiert die MVB uns einen Zweirichtungs-Bus? ;-)


Offline dede- md

  • Regelmäßigfahrer
  • **
  • Danke
  • -Gegeben: 11
  • -Bekommen: 39
  • Beiträge: 88
Re: Bus-Konzept Reform
« Antwort #23 am: 31. Oktober 2012, 22:52:27 »
Der wird vor der hauptwerkstatt wenden in dem er von der hst. Berliner ch. bis zur hauptwerkstatt das gleisbett der Strassenbahn verwendet und vor der hauptwerkstatt auf die Straße abbiegt und zurück zur Hst Berliner Ch . fährt .

Tatrasucht25

  • Gast
Re: Bus-Konzept Reform
« Antwort #24 am: 02. November 2012, 03:24:48 »
Der wird vor der hauptwerkstatt wenden in dem er von der hst. Berliner ch. bis zur hauptwerkstatt das gleisbett der Strassenbahn verwendet und vor der hauptwerkstatt auf die Straße abbiegt und zurück zur Hst Berliner Ch . fährt .

Ist diese Kurve nicht ein wenig eng für den Bus um zu wenden? Eiegntlich müsste er durch das Tor fahren bei der Werkstatt und dann dort wenden .

Jedenfalls habe ich etwas wichtiges erfahren. Als ich den Rufbus heute Abend telefonisch bestellte und nach der neuen 51er Busrichtung gefragt habe, so wurde mir gesagt das noch gar nichts darüber entschieden ist. Es wurde lediglich ein Vorschlag verbreitet wie man die Haltestellen Bördelandhalle und Georg-Heidler-Straße auch in Fahrtrichtung Biederitz bedienen kann.
Die Volksspinne hat also etwas behauptet was noch gar nicht zu 100% fest steht. Und leider gibt es auch ein Problem mit dieser neuen Busverbindung wenn Sie den tatsächlich kommt. Abends ab 20 Uhr oder auch schon etwas früher sind ja die Tore in der MVB Hauptwerkstatt geschloßen. Also wird der Bus dann nicht wenden können bei geschloßenen Toren und fährt dann über Jerichwower Platz nach Biederitz.

Oder es wird so kommen das der Busfahrer Abends das Tor aufschließt, dann durchfährt und wieder zuschließt. Dann wieder das 2 Tor aufschließt um aus dem Werkstattgelände herauszukommen und dann wieder das Tor abschließt. Aber diese Idee ist nicht gut durchdacht für den Abendverkehr ab 18 Uhr da so wertvolle Zeit verloren geht. Wenn also für dieses Problem keine Lösung gefunden wird, dann bleibt es bei der alten Streckenführung über Jerichower Platz nach Biederitz. (zumindest für den Abendverkehr) Noch ist aber nichts entschieden.
« Letzte Änderung: 02. November 2012, 03:37:37 von Tatrasucht25 »

Offline andreb

  • Fahrgast
  • *
  • Danke
  • -Gegeben: 0
  • -Bekommen: 0
  • Beiträge: 1
    • Pfefferspray
Re: Bus-Konzept Reform
« Antwort #25 am: 02. November 2012, 07:55:31 »
Vielen Dank für den Link.

Offline Taggy

  • Regelmäßigfahrer
  • **
  • Danke
  • -Gegeben: 0
  • -Bekommen: 14
  • Beiträge: 77
Re: Bus-Konzept Reform
« Antwort #26 am: 02. November 2012, 09:30:31 »
Zitat
Die Volksspinne hat also etwas behauptet was noch gar nicht zu 100% fest steht.

Na ja, laut Plan sollte es wohl kommen, auch laut MVB Pressemeldung...
« Letzte Änderung: 02. November 2012, 09:32:11 von Taggy »

Offline magderolli

  • Fahrgast
  • *
  • Danke
  • -Gegeben: 17
  • -Bekommen: 2
  • Beiträge: 12
Re: Bus-Konzept Reform
« Antwort #27 am: 02. November 2012, 22:01:04 »
Also das mit der 51 ist bei der PK so mitgeteilt worden von der MVB also nix Volksspinne.
Aber wie nix erklärt.
gruß Jörg

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 558
  • Beiträge: 2.869
Re: Bus-Konzept Reform
« Antwort #28 am: 19. April 2016, 06:37:06 »
 Reformer kämpfen für ihre Schleife

 Seit der Fahrplanumstellung der Magdeburger Verkehrsbetriebe kritisieren Anwohner die Abkopplung des Wohngebiets von Neu-Reform.

http://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/20160419/fahrplan-reformer-kaempfen-fuer-ihre-schleife

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 146
  • -Bekommen: 86
  • Beiträge: 682
Re: Bus-Konzept Reform
« Antwort #29 am: 20. April 2016, 21:51:49 »
Gibt es tatsächlich so viele die aus Neu-Reform die nach Buckau wollen? Für Leute aus der Gartenstadt Reform ändert sich ja nichts.

Meine Einschätzung: Es haben sicher auch viele Unterschrieben, die nie den Bus nehmen.