Autor Thema: Alstom Flexity Magdeburg  (Gelesen 7797 mal)

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 219
  • -erhalten: 113
  • Beiträge: 1.607
Re: Alstom Flexity Magdeburg
« Antwort #15 am: 12. Juli 2021, 20:17:55 »
Auf der MVB-Internetseite gibt es übrigens eine Rubrik zu den Flexitys. https://www.mvbnet.de/aktuelles/flexity/

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 719
  • Beiträge: 7.336
Re: Alstom Flexity Magdeburg
« Antwort #16 am: 28. Juli 2021, 14:34:47 »
Neue Straßenbahnen für Magdeburg


Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 719
  • Beiträge: 7.336
Re: Alstom Flexity Magdeburg
« Antwort #17 am: 27. August 2021, 06:22:22 »
Neue Straßenbahnen für Magdeburg


Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 719
  • Beiträge: 7.336
Re: Alstom Flexity Magdeburg
« Antwort #18 am: 05. Juli 2022, 16:28:24 »
MVB blickt in die Zukunft: Neue Straßenbahn Flexity erstmals erlebbar und neuer Betriebshof im Entstehen


Flexity-Lounge

Wir investieren kräftig in die Modernisierung des öffentlichen Nahverkehrs in der Landeshauptstadt. Das Unternehmen gibt bei den „MVB-Zukunftstagen“ einen Einblick in die neue Straßenbahngeneration vom Typ „Flexity City“ und zum aktuellen Bautenstand des neuen Straßenbahnbetriebshofs im Stadtteil Rothensee.

Die neue Straßenbahngeneration Flexity für Magdeburg ist im Depot der MVB angekommen – vorerst jedoch noch als lebensgroßes Schulungsmodell des Fahrerstandes aus Holz und Kunststoff. Mit dem Modell der Fahrzeugfront und Fahrerkabine enthüllt die MVB erstmals das finale Design der neuen Straßenbahn des Herstellers Alstom. „Das Schulungsmodell beweist: Die neue Flexity ist ein echter Hingucker. Wie viele Magdeburgerinnen und Magdeburger auch, können wir es kaum erwarten, sie auf den Schienen zu erleben“, sagt MVB-Geschäftsführerin Birgit Münster-Rendel. Bis es soweit ist, dauert es jedoch noch: Ende 2023 sollen die ersten beiden Fahrzeuge als Vorserie nach Magdeburg geliefert werden.

„Neben dem neuen, zeitlosen Design, wird die Straßenbahn auch durch moderne Technik mit hoher Zuverlässigkeit, Sicherheit und sehr viel Komfort bestechen“, sagt Frank Rathsack, Projektleiter bei der MVB für die Fahrzeugbeschaffung.

Das 5 Tonnen schwere Modell aus Holz zeigt lebensgroß und authentisch den Fahrzeugkopf und die Fahrerkabine der neuen Straßenbahn. Genutzt werden soll es, um die Mitarbeitenden der MVB für die neue Straßenbahn zu schulen. Eingerichtet wurde dafür extra die „Flexity-Lounge“ auf dem Straßenbahnbetriebshof Nord. Neben dem Modell zeigen zwei 3D-Filme das neue Fahrzeug. „Die Filme vermitteln einen guten Eindruck, wie die neue Straßenbahn auch im Inneren glänzen wird. Geräumiges Design mit viel Platz, energiesparende LED-Ambientebeleuchtung und eine Fahrgastraumklimatisierung mit automatischer CO2-Erkennung sowie Fahrgastinformationssysteme der neuesten Generation versprechen höchsten Komfort“, meint Frank Rathsack.

Gemeinsam mit dem Hersteller Alstom wurden nach Vertragsunterzeichnung im vergangenen Jahr in der sogenannten Pflichtenheftphase die technischen Details, Spezifikationen und Ausstattungen der neuen Bahnen festgelegt. „Eingeflossen sind dabei auch die Wünsche und Anforderungen unserer Fahrgäste, etwa durch den Fahrgastbeirat der MVB“, so Birgit Münster-Rendel. So hat die neue Straßenbahn beispielsweise künftig vier statt bisher zwei Multifunktionsbereiche im Einstiegsbereich, die besonders viel Platz bieten.


v.l.n.r.: Bernd Eberhardt, Birgit Münster-Rendel (MVB-Geschäftsführerin), Frank Rathsack (Projektleiter MVB-Fahrzeugbeschaffung, Abteilungs)





Hand in Hand gehen bei der MVB die Fahrzeugbeschaffung und der Betriebshofneubau. Denn der Neubau von Magdeburgs größtem Straßenbahndepot mit integrierter Hauptwerkstatt wird nicht nur für die bisherigen Fahrzeuge, sondern auch für die neue Straßenbahngeneration ausgelegt sein. Dies ist auch notwendig, da die Flexity-Straßenbahn nicht nur länger und breiter sein wird, als die Bestandsstraßenbahnen, sondern auch andere Technik verbaut haben wird.

Im vergangenen Jahr war Spatenstich für den neuen Betriebshof Nord und bereits jetzt konnte der Rohbau für die neue Wagenhalle weitestgehend abgeschlossen werden. Zuvor musste das Gelände um gut zwei Meter aufgeschüttet und verdichtet werden, um künftigen möglichen Hochwasserereignissen standhalten zu können. Begonnen wurde unterdessen mit dem Einbau der Stahlträger für die Dachkonstruktion. Im kommenden Herbst 2023 soll die neue Wagenhalle in Betrieb genommen werden und der Rückbau der bisherigen freien Abstellfläche beginnen. Gleichzeitig wird dann der Bau des neuen Werkstattgebäudes angegangen.

„Beide Projekte, Straßenbahnneubeschaffung und Neubau unseres Straßenbahnbetriebshofs, sind gewaltige Investitionen in einen zukunftsfähigen und attraktiven Nahverkehr in Magdeburg. Damit haben wir die Weichen Richtung Verkehrswende gestellt“, so Birgit Münster-Rendel.

MVB-Zukunftstage

Bei den MVB-Zukunftstagen am 10. und 20. September 2022 wird das Unternehmen interessierten Fahrgästen und Kunden die Möglichkeit geben, das Schulungsmodell der Flexity einmal selbst zu erleben und den aktuellen Stand des Betriebshofneubaus mit einer Führung über die Baustelle zu besichtigen.

Anmeldungen sind über unsere Flexity-Website ab sofort möglich. Die Plätze sind begrenzt und werden ggfs. ausgelost.

Die Beschaffung neuer Straßenbahnen für Magdeburg wird gefördert vom Land Sachsen-Anhalt:

Quelle: https://www.mvbnet.de/mvb-blickt-in-die-zukunft-neue-strassenbahn-flexity-erstmals-erlebbar-und-neuer-betriebshof-im-entstehen/

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 719
  • Beiträge: 7.336
Re: Alstom Flexity Magdeburg
« Antwort #19 am: 05. Juli 2022, 17:19:48 »
Flexity: Eine neue Straßenbahn für Magdeburg















Eine neue Straßenbahn für Magdeburg

Noch ein Modell, schon bald auf unseren Linien erlebbar: Die neue Flexity-Straßenbahn für Magdeburg. Modernste Technik und bester Komfort kombiniert mit einem einzigartigem Design.
Ab 2024 im Fahrgasteinsatz, heute schon hier erkunden.















Die Flexity Magdeburg ist die neue Straßenbahn für Magdeburg. Die 35 bestellten Flexity-Triebwagen von Alstom ersetzen die Altbaufahrzeuge vom Typ TATRA sowie einen Teil der Niederflurstraßenbahnen vom Typ NGT8D aus den 1990er-Jahren.

Die vierteiligen Flexity-Straßenbahnen sind 38 Meter lang und damit acht Meter länger als die aktuell eingesetzten Straßenbahnen der MVB. Sie bestechen durch ein einzigartiges und zeitloses Design, das speziell für Magdeburg entwickelt wurde. In jede der neuen Bahnen finden bis zu 241 Passagiere Platz.

Eingesetzt werden die neuen Straßenbahnen auf allen Linien.


Die neue Straßenbahngeneration: Flexity Magdeburg | Imagefilm


Flexity: Die neue Straßenbahn für Magdeburg

Umwelt

Die neue Straßenbahn ist besonders umweltbewusst und energiesparend.

-Hohe Energieeffizienz
-Stromsparende LED-Beleuchtung
-Effiziente Motoren mit Wasserkühlung
-Abwärme der Fahrmotoren wird für Heizung genutzt

Komfort

Mit der neuen Straßenbahn wird jede Fahrt zum Wohlfühl-Erlebnis.

-geräuschoptimiertes Design mit „Silent Mode“
-hoher Fahrtkomfort
-Fahrgastraumklimatisierung mit CO2-Steuerung
-USB-Ladesteckdosen an den Sitzplätzen
-WLAN im Fahrgastraum
-LED-Ambientebeleuchtung
-Zwei Fahrkartenautomaten je Fahrzeug (vorn und hinten)

Design

Die neue Straßenbahn besticht durch ein einzigartiges Fahrzeugdesign, das auffällt.

-Modernes, zeitloses Fahrzeugdesign – speziell für Magdeburg entwickelt
-Innovative Fahrzeugfront
-LED-Leuchtstreifen über die gesamte Fahrzeugbreite

Sicherheit

Sicherheit wird großgeschrieben – besonders in der neuen Flexity-Straßenbahn.

-ODAS-Fahrerassistenzsystem unterstützt den Fahrer und erkennt Hindernisse
-Videoüberwachung des Fahrgastraums
-Sprechstellen zum Fahrer

Fahrzeugdaten

-    Bezeichnung: NGT 10 D – Flexity Magdeburg
-    Länge: 38,2 Meter, Breite: 2,4 Meter
-    4 Wagenteile, Niederfluranteil 70 %
-    241 Fahrgastplätze, davon 92 Sitzplätze
-    2 Rollstuhlplätze, ausgestattet mit zwei Klapprampen an den Türen

190 Millionen kostet die Entwicklung, der Bau und die Anschaffung der 35 Triebwagen sowie der geschlossene Instandhaltungs- und Wartungsvertrag für 24 Jahre. Mit 60 Millionen Euro fördert das Land Sachsen-Anhalt die Anschaffung.

Optional können wir 28 weitere Straßenbahnen bestellen und der Wartungs- und Instandhaltungsvertrag auf 32 Jahre verlängern.

Neue Straßenbahn selbst erleben: MVB-Zukunftstage

Melden Sie sich jetzt an zu den MVB-Zukunftstagen am 10. und 20. September und erleben Sie noch vor allen anderen die neue Flexity-Straßenbahn. Die Plätze sind begrenzt und werden ausgelost.

Besichtigen Sie zusammen mit unseren Fachleuten das 1:1-Schulungsmodell, nehmen Sie einmal Platz auf dem Fahrersitz und begutachten Sie bei einer Führung den aktuellen Stand der Bauarbeiten zum neuen Straßenbahnbetriebshof.

Zum Anmeldeformular https://www.mvbnet.de/aktuelles/flexity/anmeldung-mvb-zukunftstag/

Sagen Sie uns, wie Ihnen die Flexity gefällt.

Bestimmen Sie Magdeburgs bewegte Zukunft mit und sagen Sie uns, wie Ihnen die Flexity gefällt. Wir lassen die Anregungen in die weiteren Planungen des neuen Straßenbahnmodells mit einfließen.

Jetzt mitmachen! https://www.mvbnet.de/aktuelles/flexity/umfrage-flexity/

Quelle: https://www.mvbnet.de/aktuelles/flexity/
« Letzte Änderung: 05. Juli 2022, 19:13:06 von NGT8D »

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 719
  • Beiträge: 7.336
Re: Alstom Flexity Magdeburg
« Antwort #20 am: 06. Juli 2022, 17:45:12 »
MVB: NEUE Straßenbahn vorgestellt



Am 5. Juli stellten die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) einen Nachbau des Fahrerstandes der neuen Straßenbahnen vor. Außerdem gab es einen Einblick in die Baustelle des neuen Betriebshofs in Rothensee.

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 719
  • Beiträge: 7.336
Re: Alstom Flexity Magdeburg
« Antwort #21 am: 15. August 2022, 16:38:06 »
MVB Neue Bahnen



Im verganngen Jahr stelten die MVB die neuen Straßenbahnen vor. Diese werden vorraussichtlicht ab 2024 im Stadtverkehr Magdeburg zu sehen sein.

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 719
  • Beiträge: 7.336
Re: Alstom Flexity Magdeburg
« Antwort #22 am: 07. September 2022, 17:35:30 »
Neue Straßenbahn Flexity als Modell in Magdeburg



Die neue Straßenbahn Flexity der MVB ist  in Magdeburg angekommen. Allerdings erst einmal als Modell in Originalgröße. Der nachgebaute Fahrerstand ist aus aus Holz und Kunststoff. Er wird künftig zur Schulung des MVB-Fahrpersonals dienen.
Ende 2023 sollen die ersten beiden Fahrzeuge als Vorserie nach Magdeburg geliefert werden. Zunächst ersetzen 35 Flexity-Triebwagen die alten Bahnen. Das entspricht ungefähr einem Drittel der Fahrzeugflotte und betrifft vor allem die Triebwagen aus den 1990er Jahren.

Weitere 28 Züge kann man auf Wunsch  nachbestellen. Die Züge sollen auf allen Linien verkehren. Etwa 240 Passagiere finden darin Platz. Die Kosten belaufen sich insgesamt auf 190 Mio Euro, wovon 60 Mio Euro das Land  trägt.
Parallel entsteht ein neuer Betriebsbahnhof in Rothensee als Ersatz für den alten. Die Abstellhalle ist für etwa 60 Niederflurwagen ausgelegt.

Daneben baut die MVB dort auch eine neue zentrale Hauptwerkstatt. Hier können etwa 117 Fahrzeuge gewartet werden.
Geplant wird  mit einer Gesamtinvestitionssumme von mind. 110 Millionen Euro. Mehr als 50 Millionen Euro kommen  dabei aus verschiedenen Fördertöpfen des Bundes und des Landes Sachsen-Anhalt.

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 719
  • Beiträge: 7.336
Re: Alstom Flexity Magdeburg
« Antwort #23 am: 17. Oktober 2022, 17:37:06 »
MVB Zukunftstag 20. Sept. 2022 mit der Gotha Straßenbahn und der Vorstellung der neuen Flexity



Mitfahrt in der Gotha Straßenbahn (historisch) und einen ersten Eindruck der neuen Flexity

« Letzte Änderung: 17. Oktober 2022, 18:15:40 von NGT8D »

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 719
  • Beiträge: 7.336
Re: Alstom Flexity Magdeburg
« Antwort #24 am: 27. Januar 2024, 12:16:52 »
Magdeburg muss länger auf neue Straßenbahnen warten

"Die ersten beiden Vorserienfahrzeuge werden im Herbst 2024 erwartet" Tim Stein MVB-Sprecher

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/mvb-magdeburg-strassenbahnen-verzoegerung-barrierefreiheit-oepnv-3775390

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 719
  • Beiträge: 7.336
Re: Alstom Flexity Magdeburg
« Antwort #25 am: 15. März 2024, 14:11:50 »
Test in Bautzen: Flexity im Frühjahr auf dem Prüfstand

Am sächsischen Produktionsstandort von Alstom in Bautzen befinden sich die ersten beiden Wagen der neuen Magdeburger Straßenbahn vom Typ Flexity https://www.mvbnet.de/aktuelles/flexity/ in der Endmontage. Hier werden die lackierten Wagenkästen mit allen Teilen vervollständigt, sodass im Anschluss dieses Fertigungsschrittes eine komplette, fahrbare Straßenbahn auf den Gleisen in der Werkhalle steht.
Für einen leichten Verzug sorgen derweil Engpässe bei zugelieferten Teilen, in diesem Fall die Klimageräte auf dem Dach der Straßenbahn. Dennoch können bereits erste Tests mit dem Wagen durchgeführt werden. Sind die fehlenden Komponenten nachgeliefert, kann auch mit den restlichen Tests begonnen werden.







Lange Prüfliste für Erstmalige Zulassung

So stehen rund 800 kleine und große Punkte auf der Checkliste für die neuen Straßenbahnen. Dabei finden unter anderem Abnahmeprüfungen, Funktionstests, Sicherheitsprüfungen und zulassungsrelevante Prüfungen für die technische Aufsichtsbehörde statt. Bildlich gesproch bedeutet das: Kann die Straßenbahn auch bei voller Beladung eine Vollbremsung machen? Wie laut sind die ganzen Lüfter? Funktioniert die Beleuchtung? Entspricht die Straßenbahn den Zulassungsvorschriften? Bei einer so langen Liste ist es ganz klar, dass das eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt und so werden die ersten beiden Fahrzeuge voraussichtlich im September 2024 nach Magdeburg gebracht.

Dann ist auch erstmals eine Vorstellung für die Öffentlichkeit geplant. Auf den Gleisen in der Elbestadt finden dann weitere Tests statt.

Frank Rathsack, Abteilungsleiter Fahrzeugtechnik dazu: „Wir müssen genau dokumentieren, ob die neuen Wagen beispielsweise auch überall durchpassen. Auch Fahrdynamiktests werden hier im Netz der MVB gemacht. Ziel ist es, mit den Tests und Prüfungen alle erforderlichen Nachweise für die Zulassung im Linieneinsatz mit Fahrgästen zu erhalten.“

















Serienfertigung beginnt paralell

Unterdessen wird im Alstom-Werk in Görlitz mit der Serienproduktion begonnen. So ist die Karosserie des 3. Wagens bereits in der Lackiererei. Und auch der die 4. Straßenbahn der Magdeburger Flexity nimmt Gestalt an. Hier steht die Rohbauabnahme kurz bevor, im Anschluss kommt auch hier Farbe ins Spiel.

Quelle: https://www.mvb-fahrtenschreiber.de/2024/03/15/test-in-bautzen-flexity-im-fruehjahr-auf-dem-pruefstand/

 

SMF spam blocked by CleanTalk