Autor Thema: Mangel an (geeignetem) Fahrpersonal für Bus und Bahn  (Gelesen 26029 mal)

Offline Ditmar

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 158
  • -Bekommen: 204
  • Beiträge: 789
Re: Mangel an (geeignetem) Fahrpersonal für Bus und Bahn
« Antwort #90 am: 16. März 2018, 16:31:42 »
[
Sicher Magdeburg invstiert in den ÖPNV (was auch gut ist), aber aufgrund eines 20 Jahre alten Beschlusses. Da war die Umweltzone sicher noch kein Thema. Warum hat man denn nicht mit der Einführung der Umweltzone beschlossen dass nach der 2. NSV die Strecke von der Braunlager Straße nach Ottersleben weiter gebaut werden soll? Um nur ein Beispiel zu nennen.

Im Integrierten Stadtentwicklungskonzept ist die Strecke nach Ottersleben als Option doch drin. Immer schön eins nach dem anderen. Laß die erstmal die geplante 2. NSV fertig bauen. Da für dieses Projekt die "Standardisierte Bewertung" steht, macht es ja keinen Sinn, alles durch Hinzufügen einer weiteren Strecke infrage zu stellen.

Offline Brumser

  • Regelmäßigfahrer
  • **
  • Danke
  • -Gegeben: 6
  • -Bekommen: 13
  • Beiträge: 54
Re: Mangel an (geeignetem) Fahrpersonal für Bus und Bahn
« Antwort #91 am: 17. März 2018, 09:37:21 »

Geht es vllt. noch ein bisschen pauschaler? Ich sehe durch aus auch jüngere Fahrer und Fahrerinnen in den Bussen und Bahnen und vor allem in den Fahrschulen, wenn die unterwegs sind.
Ich habe mich hier schonmal an dem Konstrukt MVG abgearbeitet. Die MVG wurde (meiner Einschätzung nach) vor Jahren gegründet um den MVB Tarifvertrag zu umgehen. Sprich: Um Busfahrer deutlich weniger Gehalt auszuzahlen. Wenn ich jetzt wüsste, ich bekomme deutlich weniger als die Kollegen die schon länger dabei sind, würde ich mir auch drei mal überlegen ob ich mich dort bewerbe.
Ja: Wenn ich jetzt die Wahl habe zwischen Schlechter Bezahlung und Schichtsystem auf der einen Seite und und schlechter Bezahlung und geregelten Arbeitzeiten auf der anderen Seite, dann fällt die Wahl nicht schwer, wo ich anfange.

Sicher gibt es jüngere Bewerber für den Job, der Großteil ist allerdings bei uns immer zwischen 30 und 40 Jahre alt :-)
Und wenn ich mir die Kranken Kollegen anschaue, sind es nicht die älteren die regelmäßig krank sind, sondern hier wieder die 20 - 30 Jährigen.
Ein Schelm der böses denkt. Das ganze soll ja auch keine Verurteilung einer ganzen Generation sein, aber zu früher gibt es hier genügend Defizite.

Zitat
Hier will ich auch wieder etwas grundsätzlicher werden: Hat die EU das tatsächlich verschärft? Wenn ja, nenne mir mal bitte die Verordnung und bitte auch, was sich im Vergleich zu vorher verändert hat.
Oft ist es nämlich so, das die EU eine gewisse Bandbreite an Möglichkeiten offen lässt (schließlich müssen alle Länder von Schweden über Portugal bis Rumänien unter einen Hut gebracht werden), die Bundesregierung/Verwaltung dann immer den bequemsten Weg geht, und wenn es Unmut gibt, ist Brüssel schuld. Bestes Beispiel von dem auch Magdeburg betroffen ist, sind die Umweltzonen. 

Ja hat Sie, laut Richtlinie 2007/59/EG welche im Jahre 2011 irgendwann in Kraft getreten ist.
Da es hier aber ja vorrangig um Straßenbahnfahrer oder Busfahrer geht sollten wir es nicht zu sehr off Topic kommen lassen.
Diese Richtlinie ist beim EBA hinterlegt und für alle frei zugänglich.

Offline Tatra T4D 756

  • Hin- und Herfahrer
  • ****
  • Danke
  • -Gegeben: 372
  • -Bekommen: 63
  • Beiträge: 290
Re: Mangel an (geeignetem) Fahrpersonal für Bus und Bahn
« Antwort #92 am: 18. März 2018, 08:11:16 »
Seit dem letzten Tarifabschluss mit Verdi (siehe Streik vom Januar 2016) wurden die Gehälter der MVG schrittweise denen von der MVB angeglichen. Ab Sommer / Herbst 2018 ist der Verdienst 1:1 identisch.

Dann macht die MVG ja keinen Sinn mehr. Wird die dann aufgelöst?

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 146
  • -Bekommen: 88
  • Beiträge: 696
Re: Mangel an (geeignetem) Fahrpersonal für Bus und Bahn
« Antwort #93 am: 18. März 2018, 21:55:09 »
Seit dem letzten Tarifabschluss mit Verdi (siehe Streik vom Januar 2016) wurden die Gehälter der MVG schrittweise denen von der MVB angeglichen. Ab Sommer / Herbst 2018 ist der Verdienst 1:1 identisch.

Sehr gut. Hatte ich gar nicht auf dem Schrim. Allerdings: Warum hat man sich über zwei Jahre Zeit lässt verstehe ich nicht...

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 146
  • -Bekommen: 88
  • Beiträge: 696
Re: Mangel an (geeignetem) Fahrpersonal für Bus und Bahn
« Antwort #94 am: 19. März 2018, 13:40:51 »
[
Sicher Magdeburg invstiert in den ÖPNV (was auch gut ist), aber aufgrund eines 20 Jahre alten Beschlusses. Da war die Umweltzone sicher noch kein Thema. Warum hat man denn nicht mit der Einführung der Umweltzone beschlossen dass nach der 2. NSV die Strecke von der Braunlager Straße nach Ottersleben weiter gebaut werden soll? Um nur ein Beispiel zu nennen.

Im Integrierten Stadtentwicklungskonzept ist die Strecke nach Ottersleben als Option doch drin. Immer schön eins nach dem anderen. Laß die erstmal die geplante 2. NSV fertig bauen. Da für dieses Projekt die "Standardisierte Bewertung" steht, macht es ja keinen Sinn, alles durch Hinzufügen einer weiteren Strecke infrage zu stellen.

Man hätte aber durchaus einen Grundsatzbeschluss fassen können. Laut Aussage des OB wird die Strecke nach Ottersleben nicht vor 2030 in Angriff genommen werden, da nach der 2. NSV erstmal die Große Diesdorfer und die Strecke nach Südost sanniert wird. Also optimistisisch gerechnet wird es also noch 20 Jahre dauern. Und vorher müsste es noch durch den Stadtrat, was auch komlizierter werden dürfte wenn im Mai 2019 eine Partei mit vllt. 10% einzieht die gegen alles ist, was die Verwaltung "die da oben" vorlegt. Das hätte ich gern schon eher, als 2038. ;)
wie gesagt: Es geht mir nicht um einen Baubeginn morgen früh 7:00 Uhr, sondern um einen Grundsatzbeschluss.

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 146
  • -Bekommen: 88
  • Beiträge: 696
Re: Mangel an (geeignetem) Fahrpersonal für Bus und Bahn
« Antwort #95 am: 19. März 2018, 13:50:11 »

Hier will ich auch wieder etwas grundsätzlicher werden: Hat die EU das tatsächlich verschärft? Wenn ja, nenne mir mal bitte die Verordnung und bitte auch, was sich im Vergleich zu vorher verändert hat.
Oft ist es nämlich so, das die EU eine gewisse Bandbreite an Möglichkeiten offen lässt (schließlich müssen alle Länder von Schweden über Portugal bis Rumänien unter einen Hut gebracht werden), die Bundesregierung/Verwaltung dann immer den bequemsten Weg geht, und wenn es Unmut gibt, ist Brüssel schuld. Bestes Beispiel von dem auch Magdeburg betroffen ist, sind die Umweltzonen. 

Ja hat Sie, laut Richtlinie 2007/59/EG welche im Jahre 2011 irgendwann in Kraft getreten ist.
Da es hier aber ja vorrangig um Straßenbahnfahrer oder Busfahrer geht sollten wir es nicht zu sehr off Topic kommen lassen.
Diese Richtlinie ist beim EBA hinterlegt und für alle frei zugänglich.

Wenn ich richtig gegoogelt habe, ist hier ein Link zu der Richtlinie: http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2007:315:0051:0078:de:PDF

Ich lese das mir mal durch wenn ich etwas Zeit habe. Was ich aber dann immernoch nicht wissen werde: Was hat sich im Vergleich zu vorher verändert? Kannst Du (ich hoffe "Du" ist ok) mir mal bitte ein paar Stichpunkte nennen, wie die Regelungen vorher waren?

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 559
  • Beiträge: 2.948
Re: Mangel an (geeignetem) Fahrpersonal für Bus und Bahn
« Antwort #96 am: 29. März 2018, 06:38:01 »
Magdeburg kämpft um Bus- und Bahnfahrer


Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 559
  • Beiträge: 2.948
Re: Mangel an (geeignetem) Fahrpersonal für Bus und Bahn
« Antwort #97 am: 06. April 2018, 14:16:16 »
Auch wenn es mehr als drei Jahre gedauert hat, nun spricht die MVB endlich auch öffentlich über das Problem Fahrermangel und geht das Problem offensiv an. Offensichtlich war es den Verantwortlichen zum Schluss selbst peinlich, einen Notfahrplan nach dem anderen verkünden zu müssen. Auch die schlechten Fahrgastzahlen der MVB, die auch weniger Einnahmen nach sich ziehen, haben vermutlich zu einem Umdenken in der Personalpolitik beigetragen.



Quelle: https://www.facebook.com/fahrgastverbandmd/photos/a.858598074247792.1073741828.841972285910371/1590121637762095/?type=3&theater

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 559
  • Beiträge: 2.948
Re: Mangel an (geeignetem) Fahrpersonal für Bus und Bahn
« Antwort #98 am: 07. April 2018, 09:19:47 »
Mit einer Vielzahl an Punkten möchten die Magdeburger Verkehrsbetriebe Ausfällen auf den Bus- und Straßenbahnlinien entgegensteuern.

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/fachkraeftemangel-verkehrsbetriebe-kaempfen-um-personal

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 146
  • -Bekommen: 88
  • Beiträge: 696
Re: Mangel an (geeignetem) Fahrpersonal für Bus und Bahn
« Antwort #99 am: 27. Oktober 2018, 00:53:14 »
The same procedure... Es gab gestern Nachmittag/Abend wieder massive Ausfälle, nachmittags war ein Zug in der Hasselbachstraße abgestellt, außerdem kam es offenbar zu Ausfällen wegen der 15. Abends wurde es (0in Relation) noch schlimmer. So sind auf der 6 zwei von vier Umläufen ausgefallen. Natürlich beide direkt hintereinander, so dass es einen 60/20-Takt gab...

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 559
  • Beiträge: 2.948
Re: Mangel an (geeignetem) Fahrpersonal für Bus und Bahn
« Antwort #100 am: 27. Oktober 2018, 09:37:27 »
Veröffentlicht vom Fahrgastverband Magdeburg

Wer sich für die Situation der MVB interessiert, sollte heute Nachmittag genau hinschauen. Da es in Magdeburg nicht genug Straßenbahnfahrzeuge gibt, um einen 10-Minuten-Takt und den Sonderverkehr auf der Linie 15 zum Fußballspiel gleichzeitig abzudecken, werden aus dem planmäßigen Linienverkehr Fahrzeuge abgezogen. Deswegen wird es am Nachmittag verstärkt zu Ausfällen auf den Straßenbahnlinien kommen.


Ausfall Li 6 ab Hasselbachplatz um 23:32 Uhr ---> Westerhüsen
Ausfall Li 1 ab Alter Markt um 23:35 Uhr ---> Betriebshof Nord
Ausfall Li 6 ab Hasselbachplatz um 23:13 Uhr ---> Westerhüsen
Ausfall Li 6 ab Allee-Center um 22:55 Uhr ---> Leipz. Chaussee
Ausfall Li 6 ab Allee-Center um 22:35 Uhr ---> Leipz. Chaussee
Ausfall Li 6 ab Allee-Center um 22:23 Uhr ---> Herrenkrug
Ausfall Li 1 ab Alter Markt um 22:13 Uhr ---> Klinikum Olvenstedt
Ausfall Li 6 ab Allee-Center um 22:03 Uhr ---> Herrenkrug
Ausfall Li 6 ab Allee-Center um 21:35 Uhr ---> Leipz. Chaussee
Ausfall Li 1 ab Alter Markt um 21:25 Uhr ---> IKEA
Ausfall Li 6 ab Allee-Center um 21:03 Uhr ---> Herrenkrug
Ausfall Li 6 ab Allee-Center um 20:43 Uhr ---> Herrenkrug
Ausfall Li 1 ab Alter Markt um 20:33 Uhr ---> Olvenst. Platz
Ausfall Li 6 ab Allee-Center um 20:15 Uhr ---> Leipz. Chaussee
Ausfall Li 6 ab Allee-Center um 19:55 Uhr ---> Leipz. Chaussee
Ausfall Li 1 ab Alter Markt um 19:45 Uhr ---> IKEA
Ausfall Li 6 ab Allee-Center um 19:43 Uhr ---> Herrenkrug
Ausfall Li 6 ab Allee-Center um 19:23 Uhr ---> Herrenkrug
Ausfall Li 2 ab Alter Markt um 19:10 Uhr ---> Alte Neustadt
Ausfall Li 9 ab Alter Markt um 19:07 Uhr ---> Betriebshof Nord
Ausfall Li 5 ab Alter Markt um 19:00 Uhr ---> Diesdorf
Ausfall Li 6 ab Allee-Center um 18:55 Uhr ---> Leipz. Chaussee
Ausfall Li 1 ab Alter Markt um 18:53 Uhr ---> Olvenst. Platz
Ausfall Li 6 ab Allee-Center um 18:23 Uhr ---> Herrenkrug
Ausfall Li 1 ab Alter Markt um 18:05 Uhr ---> IKEA
Ausfall Li 9 ab Alter Markt um 17:58 Uhr ---> Reform
Ausfall Li 2 ab Alter Markt um 17:53 Uhr ---> Westerhüsen
Ausfall Li 6 ab Allee-Center um 17:31 Uhr ---> Leipz. Chaussee
Ausfall Li 2 ab Alter Markt um 17:20 Uhr ---> Alte Neustadt
Ausfall Li 9 ab Alter Markt um 17:11 Uhr ---> Neust. See
Ausfall Li 1 ab Alter Markt um 17:02 Uhr ---> Olvenst. Platz
Ausfall Li 6 ab Allee-Center um 16:56 Uhr ---> Herrenkrug
Ausfall Li 10 ab Alter Markt um 16:55 Uhr ---> Sudenburg
Ausfall Li 1 ab Alter Markt um 16:15 Uhr ---> IKEA
Ausfall Li 2 ab Alter Markt um 16:03 Uhr ---> Westerhüsen
Ausfall Li 6 ab Allee-Center um 16:01 Uhr ---> Leipz. Chaussee
Ausfall Li 9 ab Alter Markt um 15:58 Uhr ---> Reform
Ausfall Li 2 ab Alter Markt um 15:30 Uhr ---> Alte Neustadt
Ausfall Li 6 ab Allee-Center um 15:26 Uhr ---> Herrenkrug
Ausfall Li 1 ab Alter Markt um 15:12 Uhr ---> Olvenst. Platz

Quelle: https://www.facebook.com/fahrgastverbandmd/photos/a.858598074247792/1853985218042401/?type=3&theater

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 559
  • Beiträge: 2.948
Re: Mangel an (geeignetem) Fahrpersonal für Bus und Bahn
« Antwort #101 am: 12. Dezember 2018, 15:19:09 »
Vereinzelte Fahrtausfälle im MVB-Angebot möglich

Aufgrund eines stark erhöhten Krankenstandes beim Fahrpersonal kann es zu vereinzelten Fahrtausfällen auf den MVB-Linien kommen.

Eine Erkältungs- und Norovirus-Welle hat die MVB heimgesucht. Im Fahrdienst ist der Krankenstand mit ca. 20 Prozent seit Dezember anhaltend sehr hoch – jeder fünfte Fahrer fehlt. „Bisher konnten wir durch unsere internen wie externen Aushilfsfahrer personalbedingte Ausfälle weitestgehend vermeiden. Einen solch hohen Krankenstand können wir aber auf Dauer nicht ausgleichen“, so MVB-Geschäftsführerin Birgit Münster-Rendel.

In den kommenden Tagen ist daher mit vereinzelten Fahrtausfällen im Angebot zu rechnen. Fahrgäste können sich vor Fahrtantritt informieren, ob ihre gewünschte Fahrt stattfindet. Unter www.mvbnet.de (Menüpunkt „Aktuelle Verkehrslage“ https://www.mvbnet.de/aktuelle-verkehrslage/) wird tagesaktuell informiert, welche Linien betroffen sind. In der INSA-Verbindungsauskunft sowie in der INSA-App für das Smartphone sind Ausfälle gekennzeichnet. An den digitalen Fahrgastinformationsanzeigen werden nur Fahrten angezeigt, die auch stattfinden.

In Summe sind aktuell etwa 4 % aller Fahrten betroffen. Auf das Gesamtjahr betrachtet, konnten jedoch durchschnittlich 99,27 % aller geplanten Fahrten auch stattfinden.

Am Wochenende wird es zu keinen personalbedingten Ausfällen kommen. Die Situation unter der Woche wird sich voraussichtlich erst zum 22. Dezember entspannen.

Im Jahr 2018 hat die MVB bisher 21 Straßenbahnfahrer und 24 Busfahrer neu eingestellt. Abzüglich der Kollegen, die etwa in den wohlverdienten Ruhestand gingen, wurde somit die Personaldecke im Fahrdienst um 28 Mitarbeiter erhöht.

Quelle: https://www.mvbnet.de/vereinzelte-fahrtausfaelle-im-mvb-angebot-moeglich/

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 559
  • Beiträge: 2.948
Re: Mangel an (geeignetem) Fahrpersonal für Bus und Bahn
« Antwort #102 am: 12. Dezember 2018, 16:15:48 »
Weil jeder fünfte Fahrer krank ist, kommt es bei den Magdeburger Verkehrsbetrieben zu Ausfällen bei Bus und Straßenbahn.

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/hoher-krankenstand-ausfaelle-bei-magdeburger-bus-und-bahn