Autor Thema: Mitteldeutsches S-Bahn-Netz II geht an Abellio  (Gelesen 4772 mal)

Offline amerikalinie

  • Verkehrsaufsicht
  • Immerfahrer
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 1060
  • -erhalten: 112
  • Beiträge: 202
Mitteldeutsches S-Bahn-Netz II geht an Abellio
« am: 08. März 2013, 16:07:55 »
Das Mitteldeutsche S-Bahn-Netz, das mit den Linien Magdeburg - Zerbst - Dessau - Leipzig und Magdeburg - Zerbst - Lutherstadt Wittenberg auch Magdeburg berührt, geht an Abellio. Abellio hatte bereits das Saale-Thüringen-Südharz-Netz und damit den elektrischen Nahverkehr in großen Teilen Thüringens gewonnen und wird dort ab Dezember 2015 Bombardier Talent-II-Züge einsetzen. Betriebsaufnahme für das Mitteldeutsche S-Bahn-Netz II ist ebenfalls Dezember 2015, ob auch Bombardier Talent-II-Züge eingesetzt werden, ist noch nicht veröffentlicht.

Hier die PM der NASA: http://www.nasa.de/index.php?id=95&pmid=826
und natürlich wird auch hier heiß diskutiert http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?2,6316097
« Letzte Änderung: 08. März 2013, 18:50:28 von Tatra-Kutscher »
I AM SHERLOCKED

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 692
  • Beiträge: 6.273

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 210
  • -erhalten: 110
  • Beiträge: 1.537
Re: Mitteldeutsches S-Bahn-Netz II geht an Abellio
« Antwort #2 am: 17. November 2020, 13:30:10 »
Was sind jetzt eigentlich die Handlungsoptionen für das Land? Außer Abellio mehr Geld zu zahlen sehe ich keine...

Offline Brumser

  • Immerfahrer
  • ***
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 14
  • -erhalten: 21
  • Beiträge: 114
Re: Mitteldeutsches S-Bahn-Netz II geht an Abellio
« Antwort #3 am: 20. November 2020, 20:02:34 »
Wenn Sachsen-Anhalt Abellio mehr Geld zahlt wird DB Regio und HEX sicher klagen gegen diese Vergabe. Beide hatten verloren. Wenn S-A aber hart bleibt muss die Niederländische Staatsbahn halt Geld zuschießen. Irgendwer muss das Dumping Angebot von ABR ja durchgewunken haben.

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 210
  • -erhalten: 110
  • Beiträge: 1.537
Re: Mitteldeutsches S-Bahn-Netz II geht an Abellio
« Antwort #4 am: 21. November 2020, 02:06:00 »
Gibt es überhaupt HEX noch? Gerade auch dahingehend dass die nicht mal eben mit x Triebwagen, die irgendwo rumstehen, warten das Abellio strauchelt.
Ist es realistisch, dass die Niederlande Geld zuschießt? Die kennen vllt. gerade eben Stendal, weil da der Amsterdamer EC hält, aber dann war es das... ;)

Offline Brumser

  • Immerfahrer
  • ***
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 14
  • -erhalten: 21
  • Beiträge: 114
Re: Mitteldeutsches S-Bahn-Netz II geht an Abellio
« Antwort #5 am: 25. November 2020, 16:10:04 »
Naja HEX selber gibt es nicht mehr, aber deren Mutter TransDev. Und ich kann mir schon vorstellen das dann halt die Mutter klagen wird.
Was will die Niederlande machen wenn S-A kein Geld zuschießt? Mehr als dicht machen können die den Laden nicht und wenn es jetzt noch ein Gewinnabführungsvertrag zwischen Abellio Deutschland und der NS besteht dann muss die NS die Verluste übernehmen.

Naja Triebwagen stehen nicht auf Halde, aber da die Lint ja auch nur geleast sind sollten die bei einer eventuellen Insolvenz von ABR auch bei einem Folgeevu im Einsatz sein können.

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 210
  • -erhalten: 110
  • Beiträge: 1.537
Re: Mitteldeutsches S-Bahn-Netz II geht an Abellio
« Antwort #6 am: 25. November 2020, 21:56:39 »
Das heißt aber das entweder die betreffende Abellio-Tochter Insolvenz anmeldet (Gab es so einen Fall schon mal?) Oder die HEX-Mutter klagt. Letzteres wird sich aber ewig hinziehen und am Ende zu nichts führen. Zumindest dürfte es erst ein Urteil geben, wenn der Vertrag schon (fast) ausgelaufen ist.
In die ganze Gemengelage kommt noch das Verkehrminister Webel ein Alter hat, bei dem es durchaus sein kann, dass es jetzt seine letzte Runde ist.

Offline Brumser

  • Immerfahrer
  • ***
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 14
  • -erhalten: 21
  • Beiträge: 114
Re: Mitteldeutsches S-Bahn-Netz II geht an Abellio
« Antwort #7 am: 26. November 2020, 19:18:52 »
Naja die Städtebahn Sachsen hat Insolvenz angemeldet, wie es danach aber genau weiterging entzieht sich meiner genauen Kenntnis.

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 210
  • -erhalten: 110
  • Beiträge: 1.537
Re: Mitteldeutsches S-Bahn-Netz II geht an Abellio
« Antwort #8 am: 26. November 2020, 20:31:43 »
Laut googel gab es nach der Pleite zum Teil längere Zeit (mehrere Monate) einen SEV, bis ein anderes Unternehmen einspringen konnte. Es ging dort nur um 5 Strecken. Die Städtebahn war also eher ein kleiner Fisch. Da sind wir schon fast wenn wir nur von Magdeburg aus gucken. (Ich komme spontan auf 3, die von Magdeburg ausgehen.) Mir schwant, dass Abellio "too big to fail" - zu groß zum fallen - ist. Da nächstes Jahr sowohl Landtagswahl als auch Bundestagswahl ist, glaube ich nicht dass sich das Verkehrsministerium traut Abellio nichts zu zahlen, auch wenn das eine nette Idee wäre.

Offline Brumser

  • Immerfahrer
  • ***
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 14
  • -erhalten: 21
  • Beiträge: 114
Re: Mitteldeutsches S-Bahn-Netz II geht an Abellio
« Antwort #9 am: 27. November 2020, 17:49:02 »
Ich sehe eigentlich ein größeres Problem was zusätzliches Geld für ABR betrifft. Sollte Sachsen-Anhalt wirklich mehr zahlen als vertraglich vereinbart könnte dieses Bundesweit Signalwirkung haben und Bundesweit könnte alle "privaten" EVU aus dem Loch gekrochen kommen und auch mehr Kohle fordern?

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 210
  • -erhalten: 110
  • Beiträge: 1.537
Re: Mitteldeutsches S-Bahn-Netz II geht an Abellio
« Antwort #10 am: 28. November 2020, 01:28:45 »
Das mag ja sein. Nur: Wenn man zahlt hat man vor der Landtagswahl Ruhe. Was dem eventuellen Nachfolger für faule Eier dann ins Nest gelegt werden, ist zweitrangig. Ganz besonders dann wenn die CDU das Verkehrsministerium abgeben würde.

 

SMF spam blocked by CleanTalk