Autor Thema: Magdeburger Fahrgastverband  (Gelesen 12939 mal)

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 676
  • Beiträge: 5.004
Re: Magdeburger Fahrgastverband
« Antwort #45 am: 17. Februar 2021, 21:32:59 »
Veröffentlicht vom Fahrgastverband Magdeburg

Mehr Bahnen für mehr Abstand. Dieser Forderung schließen wir uns an und hoffen, die Stadträte stimmen im Sinne der Gesundheit der Fahrgäste dem Antrag zu. Auch bei uns sind dazu in den letzten Wochen Beschwerden von Fahrgästen dazu eingegangen. Auch der fehlende Nachtanschluss um 2:15 Uhr ab dem alten Markt stellt etliche Fahrgäste vor Probleme, vor allem dann, wenn sie pünktlich um 3:30 oder 4:00 Uhr auf Arbeit sein müssen.



Quelle: https://www.facebook.com/fahrgastverbandmd/photos/a.858598074247792/3633241273450111/

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 676
  • Beiträge: 5.004
Re: Magdeburger Fahrgastverband
« Antwort #46 am: 19. Februar 2021, 06:42:26 »
Veröffentlicht vom Fahrgastverband Magdeburg

Die MVB wurde in den letzten Jahren kaputtgespart. Die Folgen machen sich seit Jahren an allen Stellen bemerkbar: zu wenig Fahrzeuge, zu wenig Personal, das Bestandsnetz wird sträflich vernachlässigt. Für Kenner der MVB nichts Neues. Die Fahrgäste haben es hier geschrieben, auch wir haben es immer wieder thematisiert. Nur wollte es von der Stadt keiner hören. Danke an den Betriebsrat, der nun Klartext redet. Einige Aussagen hätten jedoch viel früher kommen müssen - und zwar von der Geschäftsführung der MVB an die Adresse des OB´s, des Aufsichtsrates und an die Stadträte. Magdeburg wird für (s)einen modernen ÖPNV viel Geld in die Hand nehmen müssen, auch um den Anschluss gegenüber anderen Städten nicht zu verlieren



Quelle: https://www.facebook.com/fahrgastverbandmd/photos/a.858598074247792/3635823289858576

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 195
  • -erhalten: 105
  • Beiträge: 1.399
Re: Magdeburger Fahrgastverband
« Antwort #47 am: 19. Februar 2021, 11:24:42 »
Alle wichtigen Entscheidungen in der Stadt seit 1990 sind gegen oder zumindest ohne die Grünen gefallen. Ich kann dieses galligen Unterton gegen die Forderung nicht verstehen. Im Antrag der Grünen (https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=235422) wird nicht einmal das Wort 10-Minuten-Takt erwähnt. Es geht einzig darum Verstärker in der HVZ zu fahren. Wenn ein 10-Minuten-Takt aus nachvollziehbaren Gründen nicht geht, dann dürften zumindest Einzelfahrten möglich sein um die am stärksten ausgelasteten Fahrten zu entlasten. Das Verstärker möglich sein müssten, das erwarte ich beim derzeitigen 15-Minuten-Takt allerdings! Der Betriebsrat müsste nach meinem Verständnis nach mithelfen das umzusetzen und nicht etwa blockieren.
Zumal: Wie ich gehört habe ist die MVB derzeit in Kurzarbeit. Es kann doch nicht sein, dass die Kollegen in Kurzarbeit sind aber der Betriebsrat sich gegen Mehrarbeit für die Kollegen wehrt. Und wenn die Fahrzeugflotte der Engpass ist: Verstärker können auch problemlos mit dem Tatra gefahren werden. Die sind meines Wissens nicht draußen...

Im übrigen finde ich der Fahrgastverband hat recht. Aber wie das immer so ist: Keiner mag Klugscheißer, erst recht nicht, wenn die (fast) immer recht haben.
Ja, der Fahrgastverband nervt, aber er hat eben auch oft recht. Wie ich finde deutlich zu oft.

 

SMF spam blocked by CleanTalk