Autor Thema: MVB Busse  (Gelesen 48623 mal)

Offline Albis

  • Hin- und Herfahrer
  • ****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 75
  • -erhalten: 101
  • Beiträge: 316
Re: MVB Busse
« Antwort #120 am: 09. Oktober 2021, 23:35:48 »
Ich hielt ihn für einen der neuen, da er die neuen Sitzbezüge mit MVB-Motiven hatte. Wenn das bei den älteren Hybridbussen auch der Fall ist, habe ich mich möglicherweise getäuscht.

Offline Ditmar

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 178
  • -erhalten: 213
  • Beiträge: 976
Re: MVB Busse
« Antwort #121 am: 10. Oktober 2021, 01:50:32 »
Denn haben sie entweder die Sitzbezüge ausgetauscht oder Du hast Dich bei der Wagennummer versehen. Was stimmt: Entgegen der ursprünglichen Ankündigung sind die ersten ganz neuen doch mit ausgetauschten Fahrkartenautomaten auf Linie gegangen. Mag sein, daß sich die Lieferung der neuen Automaten weiter verzögert. Wäre ja Unsinn, die neuen Busse deswegen stehen zu lassen.

Offline Stammfahrgast

  • Immerfahrer
  • ***
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 13
  • -erhalten: 32
  • Beiträge: 241
Re: MVB Busse
« Antwort #122 am: 10. Oktober 2021, 10:59:09 »
Hatte der Bus 2 oder 3 Türen? Hier unterscheiden sich die neuen von den "alten" Bussen.

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 220
  • -erhalten: 113
  • Beiträge: 1.607
Re: MVB Busse
« Antwort #123 am: 10. Oktober 2021, 20:40:49 »
Denn haben sie entweder die Sitzbezüge ausgetauscht oder Du hast Dich bei der Wagennummer versehen. Was stimmt: Entgegen der ursprünglichen Ankündigung sind die ersten ganz neuen doch mit ausgetauschten Fahrkartenautomaten auf Linie gegangen. Mag sein, daß sich die Lieferung der neuen Automaten weiter verzögert. Wäre ja Unsinn, die neuen Busse deswegen stehen zu lassen.

Allerdings gilt die Aussage zumindest nicht uneingeschränkt. Samstag (9. Oktober) war ich mit einem der neuen Busse unterwegs, dieser hatte allerdings keinen Automaten.

Offline Stammfahrgast

  • Immerfahrer
  • ***
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 13
  • -erhalten: 32
  • Beiträge: 241
Re: MVB Busse
« Antwort #124 am: 27. November 2021, 10:02:34 »
Die MVB hat 14 (+3) Gelenkbusse bei MAN bestellt, die in den nächsten Jahren schrittweise ausgeliefert werden.

https://ausschreibungen-deutschland.de/850326_Beschaffung_von_14_3_Niederflur-GelenkomnibusseReferenznummer_der_Bekanntmachung_2021_Magdeburg

Offline Brumser

  • Immerfahrer
  • ***
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 14
  • -erhalten: 21
  • Beiträge: 116
Re: MVB Busse
« Antwort #125 am: 27. November 2021, 19:00:08 »
Hart Solaris sich nicht drauf beworben?

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 720
  • Beiträge: 7.340
Re: MVB Busse
« Antwort #126 am: 18. Dezember 2021, 13:55:27 »

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 720
  • Beiträge: 7.340
Re: MVB Busse
« Antwort #127 am: 07. Juli 2022, 20:10:18 »
Zwischen Bürgerakzeptanz und Wirtschaftlichkeit

Wisst ihr noch, als Elbi letztes Jahr durch Magdeburg gefahren ist? Die Ergebnisse von dem Projekt von unserem Lehrstuhl für Logistik wurden jetzt bei einem Fachsymposium vorgestellt

https://www.ovgu.de/Universit%C3%A4t/Zusammen+die+Welt+neu+denken/Neuigkeiten/PM+38_2022-p-121878.html

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 720
  • Beiträge: 7.340
Re: MVB Busse
« Antwort #128 am: 22. September 2022, 16:47:56 »
Richtig lang: Erster neuer Gelenkbus im Einsatz

Die Erneuerung des Fuhrparks geht mit großen Schritten weiter. In diesen Tagen konnte der erste neue Gelenkbus in Dienst gestellt werden.


Neuer MAN-Gelenkbus (Foto: Peter Gercke)

Der erste von 17 neuen Gelenkbussen ist in Magdeburg angekommen und auch schon im Linieneinsatz anzutreffen. Mit dem 18 Meter langen Gelenkbus vom Typ „Lion’s City“ des Herstellers MAN setzt die MVB die im vergangenen Jahr begonnene Erneuerung der Busflotte fort.

„Unsere Fahrgäste können sich über mehr Komfort und mehr Platz freuen. Mit den 17 neuen Bussen haben wir eine hochmoderne und junge Busflotte im Einsatz“, sagt MVB-Geschäftsführerin Birgit Münster-Rendel.


USB-Ladestation in MVB-Bussen (Foto: Peter Gercke)


Sitzpolsterdesign (Foto: Peter Gercke)


Innenansicht MAN Gelenkbus 2022 (Foto: Peter Gercke)


Fahrgastraum MAN-Gelenkbus (Foto: Peter Gercke)

Die neuen Niederflur-Gelenkbusse zeichnen wie ihre kleineren Brüder, die 31 Standardlinienbusse der MVB, ein modernes Design mit Wohlfühlambiente im Innenraum, Fahrgastraumklimatisierung und viel Platz aus. So ist an der Tür 2 eine große Multifunktionsfläche vorhanden, die Platz für bis zu zwei Rollstühle bietet. Kinderwagen und Fahrräder kommen in den neuen Bussen auch unter.

Insgesamt können bis zu 152 Personen befördert werden, 41 dabei auf Sitzplätzen. An diesen sind übrigens wieder USB-Ladestationen verbaut, sodass Smartphones während der Fahrt aufgeladen werden können.

Die Gelenkbusse sind 18 Meter lang und verfügen über vier Türen. Dank des verbauten Hybridmotors sind die Busse deutlich effizienter und somit klimafreundlicher als die bisherigen Dieselgelenkbusse.

Zehn Busse sollen bis Ende 2022 in Magdeburg sein und zum Einsatz kommen. Sieben weitere Gelenkbusse erwartet die MVB im Laufe des Jahres 2023. Insgesamt investiert das Unternehmen 7,2 Millionen Euro.

Im vergangenen Jahr hat die MVB bereits 26 Standardlinienbusse, ebenfalls vom Hersteller MAN, gekauft. Zusätzlich verfügen die MVB über 5 weitere Standardlinienbusse vom gleichen Typ, jedoch als Leasingfahrzeuge.

Quelle: https://www.mvbnet.de/richtig-lang-erster-neuer-gelenkbus-im-einsatz/

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 720
  • Beiträge: 7.340
Re: MVB Busse
« Antwort #129 am: 20. April 2023, 18:25:40 »
Bus-Kampagne zum Überholabstand zwischen Rad und Fahrzeug

Eine aktuelle Kampagne auf Bussen weist auf den Mindestabstand beim Überholen von Radfahrenden durch Kraftfahrzeuge hin. Dieser beträgt gemäß Straßenverkehrsordnung mindestens 1,5 Meter. Die grafischen Hinweise sind auf den Heckflächen von Bussen in der Landeshauptstadt Magdeburg und in Halle an der Saale zu finden.



Kampagne zur Einhaltung des geltenden Abstands

    „Die Hinweise sollen dazu beitragen, den Zielen unseres Verkehrsentwicklungsplanes 2030plus gerecht zu werden. Mit dem Verkehrsentwicklungsplan haben wir uns unter anderem vorgenommen, den Radverkehr zu stärken und die Verkehrssicherheit zu erhöhen“, begründet der Magdeburger Beigeordnete für Umwelt und Stadtentwicklung, Jörg Rehbaum.

In Magdeburg sind die Busse der Magdeburger Verkehrsbetriebe mit den Grafiken bereits seit dem 15. April und noch bis 14. Juli unterwegs. Unterstützt wird die Kampagne vom Ministerium für Infrastruktur und Digitales des Landes Sachsen-Anhalt.

Der innerörtliche Mindestabstand von 1,5 Metern beim Überholen von Radfahrenden gilt seit dem 28. April 2020 aufgrund einer Novellierung der Straßenverkehrsordnung. Außerorts gilt aufgrund höherer Geschwindigkeiten ein Mindestabstand von 2 Metern. Diese Abstandsmaße gelten auch, wenn Radfahrende auf Verkehrsflächen fahren, die durch eine Markierung vom Fahrbereich der Kfz abgetrennt sind, zum Beispiel bei Schutzstreifen (gestrichelte schmale Linie) und Radfahrstreifen (durchgezogene breite Linie).

Wie Beobachtungen des Verkehrsablaufs und Hinweise zeigen, wird der Mindestabstand oftmals nicht eingehalten. So kam es bereits oft zu gefährlichen Situationen für Radfahrende infolge von zu engen Überholvorgängen. Aus diesem Grund haben die Stadtverwaltungen von Magdeburg und Halle die diesjährige Informationskampagne gestartet.


Auf dem Heck des MVB-Linienbusses wurde eine Grafik angebracht, die auf den Überholabstand zwischen Radfahrenden und Kfz hinweist.


Quelle: https://www.magdeburg.de/Kurzmen%C3%BC/Start/index.php?a=3&NavID=37.459.1&object=tx|698.10377.1&La=1&

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 720
  • Beiträge: 7.340
Re: MVB Busse
« Antwort #130 am: 24. April 2023, 18:39:26 »
Grafiken auf Bussen werben für mehr Verkehrssicherheit beim Überholen von Radfahrenden



Die Landeshauptstadt Magdeburg und die Stadt Halle (Saale) weisen in diesem Jahr gemeinsam verstärkt auf den Überholabstand zwischen Radfahrenden und Kfz hin. Dieser beträgt nach der Straßenverkehrsordnung (StVO) innerorts mindestens 1,5 Meter. Grafiken auf Heckflächen von Bussen, die in beiden Städten unterwegs sind, verdeutlichen den  Mindestabstand.
Die Hinweise sollen dazu beitragen, den Zielen des Magdeburger Verkehrsentwicklungsplanes 2030plus gerecht zu werden. Diesen habe man sich vorgenommen, den Radverkehr zu stärken und die Verkehrssicherheit zu erhöhen.
In Magdeburg sind die MVB-Busse mit den Grafiken bereits seit dem 15. April und noch bis 14. Juli unterwegs. In Halle fahren die Busse bis 31. Mai sowie vom 1. Oktober bis 31. Dezember. Das Ministerium für Infrastruktur und Digitales des Landes Sachsen-Anhalt unterstützt die Kampagne.
Wie Beobachtungen des Verkehrsablaufs und Hinweise zeigen, wird der Mindestabstand häufig nicht eingehalten. So kam es bereits oft zu gefährlichen Situationen für Radfahrende infolge von zu engen Überholvorgängen. Aus diesem Grund haben die Stadtverwaltungen von Magdeburg und Halle die diesjährige Informationskampagne gestartet.

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 720
  • Beiträge: 7.340
Re: MVB Busse
« Antwort #131 am: 02. April 2024, 16:02:43 »
Saisonstart für Stadtrundfahrten mit dem Doppeldeckerbus


© www.AndreasLander.de

Mit dem Beginn der neuen Saison steht der Magdeburger Doppeldeckerbus erneut bereit, um seine Gäste auf eine Entdeckungsreise durch die Stadt zu führen. Von April bis Oktober erwartet Besucher:innen und Bewohner:innen gleichermaßen ein vielfältiges Programm voller spannender Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse.

Der Doppeldeckerbus verkehrt viermal täglich, und zwar von Montag bis Sonntag, zu festen Uhrzeiten um 10:00 Uhr, 11:30 Uhr, 13:00 Uhr und 15:30 Uhr. Besonders für Familien mit Kindern bietet sich die Tour dienstags und mittwochs um 11:30 Uhr an. Es handelt sich hierbei um eine spezielle Kinderstadtrundfahrt. 

Während der einstündigen Fahrt führt der Doppeldecker seine Gäste zu den faszinierendsten Orten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Zu den Höhepunkten zählen das imposante Domviertel mit dem majestätischen Magdeburger Dom, das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen sowie die einzigartige Grüne Zitadelle von Magdeburg. Ebenfalls werden das malerische Gründerzeitviertel mit der charakteristischen Hegelstraße sowie ein Abstecher zum Elbauenpark auf der Route angefahren.

Für Flexibilität sorgt die Möglichkeit, die Bustouren mit anderen Führungen zu kombinieren. Ob ein Besuch der Grünen Zitadelle von Magdeburg, ein Ausflug in den Elbauenpark oder eine abenteuerliche Fahrt zu Land und zu Wasser auf der Elbe mit der Weißen Flotte – die Auswahl an Erlebnissen ist vielfältig. 





Der Doppeldeckerbus ist mit großzügigen Panoramafenstern ausgestattet. Auf Knopfdruck kann das Busdach geöffnet werden, um bei schönem Wetter die Sonne zu genießen und Magdeburg von allen Seiten zu bestaunen. Während der Fahrt bieten Gästeführer interessante Fakten und überraschende Anekdoten über Magdeburg und seine bewegte Geschichte, sodass die Entdeckungsreise zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Mehr Informationen finden Sie auf der Seite der Tourist Information. https://magdeburg-citytours.de/index.php

Quelle: https://www.mvbnet.de/saisonstart-fuer-stadtrundfahrten-mit-dem-doppeldeckerbus/

 

SMF spam blocked by CleanTalk