Autor Thema: MVB Busse  (Gelesen 19504 mal)

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 176
  • -erhalten: 100
  • Beiträge: 1.164
Re: MVB Busse
« Antwort #45 am: 07. Januar 2019, 15:05:06 »
Tatsächlich ist mir das auch schon aufgefallen. Ich hatte mir das aber in dem Moment so erklärt, dass die Fahrgeräusche des Busses so laut waren, dass ich die Ansage nicht verstanden habe.
Es klingt im Artikel an: In der Straßenbahn sind die Ansagen besser verständlich. In dem Zusammenhang:
Zitat
Als 2015 die Ansage auf eine Männerstimme umgestellt worden sei, seien Beschwerden gekommen, dass die Ansprachen für die Haltestellen zu leise seien. „Dann haben wir sie lauter gestellt, doch dann kam die Kritik, die Ansagen seien zu laut“, erzählt er [MVB-Sprecher Stein]. So seien die Einstellungen wieder etwas zurückgenommen worden.
Mit ist nicht klar, ob sich die Aussage auf Bus und Straßenbahn bezieht, oder nur auf eins von beiden.

Etwas Off-Topic: Was ich aber überhaupt nicht verstehen kann, ist dass die  Personen um die es im Artikel geht, detailliert ihr Fahrverhalten an den Tag legen, allein schon deswegen werden die (meisten) Busfahrer wissen um wen es geht. Mal abgesehen, dass die Person zwar nicht auf dem Bild zu erkennen ist, aber aufgrund des Blindenhundes sehr leicht erkannt werden kann. Auch von Fremden.

Eine Frage die nach dem Lesen offen bleibt: Haben die sich mit ihrer 4er-Gruppe beim Busfahrer beschwert, als der sie nicht an der Hst. Annastraße rausgelassen hat? Wenn sie das nicht getan haben, finde ich es unredlich deswegen zur Volksstimme zu rennen. Denn das ist der Aufhänger des Artikels.

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 198
  • -erhalten: 620
  • Beiträge: 4.228
Re: MVB Busse
« Antwort #46 am: 11. Januar 2019, 20:04:37 »

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 176
  • -erhalten: 100
  • Beiträge: 1.164
Re: MVB Busse
« Antwort #47 am: 06. Mai 2019, 13:58:22 »
Ich hole das mal hoch:
Zum einen: Wie ist das eigentlich, wurde der Bus ersetzt?
Zum anderen: Wie sieht es mit der Busbeschaffung aus? Vor einigen Jahren hatten die MVB (regelmäßig?) eine Meldung veröffentlicht, das neue Busse angeschafft wurden. Vergleiche diese hier: https://www.mvbnet.de/erneuerung-der-busflotte-wird-kontinuierlich-fortgesetzt-2/

Heute findet das nicht mehr statt.
Da gibt es zwei Möglichkeiten:
1) Der Pressesprecher findet das nicht wichtig genug.
2) Die MVB kaufen keine Busse.
Weiß jemand welche Möglichkeit zutrifft? Ich vermute letzteres, schließlich gibt es einen akuten Busmagel. Dann stellt sich aber die Frage warum das so ist. Ich meine: Diesen Busmangel gibt es seit vllt. 4 Jahren, nicht erst seit 4 Wochen. Da wäre es doch durchaus sinnvoll - und vor allem möglich - die Busflotte dem aktuellen Bedarf anzupassen. Klar werden die 52 und 54 Bald verkürzt. Dann würden eben bei der nächsten Gelegenheit weniger (keine) Busse gekauft um den Fuhrpark anzupassen. Das hätte sich beim Einbau des Behelfsgleises am Damaschkeplatz bezahlt gemacht. Die Lösung, ohne echten SEV, mit der Nichtanbidung der Arndtstraße (Straße), des Schlachthofes und der HGH (jeweils Hst.) fand ich Murks.

Offline Stammfahrgast

  • Immerfahrer
  • ***
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 13
  • -erhalten: 31
  • Beiträge: 209
Re: MVB Busse
« Antwort #48 am: 23. Juli 2019, 22:00:53 »
Ich hole das mal hoch:
Zum einen: Wie ist das eigentlich, wurde der Bus ersetzt?
Zum anderen: Wie sieht es mit der Busbeschaffung aus? Vor einigen Jahren hatten die MVB (regelmäßig?) eine Meldung veröffentlicht, das neue Busse angeschafft wurden. Vergleiche diese hier: https://www.mvbnet.de/erneuerung-der-busflotte-wird-kontinuierlich-fortgesetzt-2/

Die MVB hat jetzt vor vier MAN-Busse für drei Jahre zu leasen, da scheinbar fünf Busse den Status einen wirtschaftlichen Totalschadens haben.
Quelle: https://ausschreibungen-deutschland.de/560525_Leasing_von_4_MAN_Stadtbussen_12_C__1_2019_Magdeburg

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 176
  • -erhalten: 100
  • Beiträge: 1.164
Re: MVB Busse
« Antwort #49 am: 13. August 2019, 17:06:42 »
Die MVB hat jetzt vor vier MAN-Busse für drei Jahre zu leasen, da scheinbar fünf Busse den Status einen wirtschaftlichen Totalschadens haben.
Quelle: https://ausschreibungen-deutschland.de/560525_Leasing_von_4_MAN_Stadtbussen_12_C__1_2019_Magdeburg

Wenn ich jetzt von einer Einsatzdauer von 15 Jahren ausgehe (der abgebrannte Bus war z.B. 13 Jahre alt und sicher schon einer der älteren), sind das 20% der Einsatzdauer. Meinem Eindruck nach sind sind viele Busse der MVB nicht mehr so ganz Taufrisch. Also am ende der drei Jahre müssen - über kurz oder lang - sowieso neue Busse gekauft werden. Das könnte doch schon jetzt gemacht werden. Ich finde es gut, dass die MVB handelt. Aber so richtig zufrieden bin ich mit der Entscheidung, Busse zu leasen, nicht.
Zumal warum ausgerechnet MAN? Mir scheint, da ist bereits etwas ausgedealt, was jetzt nur noch formal bestätigt werden muss. Oder gibt es bestimmte Dinge die die MAN-Busse haben, die keine anderen Busse haben?

P.S: Oft sind maximale Kilometer-Leistungen in den Verträgen vorgeben. Ich sehe es schon kommen, dass die nach 2 1/2 Jahren nicht mehr einsetzt werden können, weil die Busse kurz vor der Grenze sind...
« Letzte Änderung: 13. August 2019, 17:09:10 von ex-magdeburger »

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 198
  • -erhalten: 620
  • Beiträge: 4.228
Re: MVB Busse
« Antwort #50 am: 08. September 2019, 08:34:02 »
Beyendorf-Sohlen soll mit einer Busverbindung an Magdeburg angeschlossen werden. Stadt und Verkehrsbetriebe legten nun ein Konzept vor.

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/oeffentlicher-verkehr-zwei-busverbindungen-fuer-beyendorf

Im Dezember übernehmen die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) wieder die Busanbindung von Beyendorf-Sohlen.

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/busanbindung-die-66-rollt-bald-wieder-in-magdeburg

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 176
  • -erhalten: 100
  • Beiträge: 1.164
Re: MVB Busse
« Antwort #51 am: 08. September 2019, 11:43:16 »
Beyendorf-Sohlen soll mit einer Busverbindung an Magdeburg angeschlossen werden. Stadt und Verkehrsbetriebe legten nun ein Konzept vor.

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/oeffentlicher-verkehr-zwei-busverbindungen-fuer-beyendorf

Im Dezember übernehmen die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) wieder die Busanbindung von Beyendorf-Sohlen.

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/busanbindung-die-66-rollt-bald-wieder-in-magdeburg

Da der BA 7 und der Hauptbahnhof im Dezember noch nicht fertig sind, dürfte die Einführung der 66 die einzige nennenswerte Änderung im Dezember sein.

Da wir gerade bei dem Thema sind: Welches System steckt eigentlich hinter den Liniennummern beim Bus? Oder anders gefragt: Warum hat die Linie die Nummer 66 und nicht zum Beispiel 60 um die Lücken zu schließen. Und zum Thema Historische Gründe: Das was heute die Linienkombination 53/58 ist, hieß früher mal 57 (mit einigen Änderungen), es ist also kein gutes Argument. Mal abgesehen davon, dass man sich früher auch mal etwas bei gedacht haben muss, als alte Linie benannt wurde.

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 176
  • -erhalten: 100
  • Beiträge: 1.164
Re: MVB Busse
« Antwort #52 am: 29. November 2019, 11:29:59 »
Kleines Detail am Rande zur Buslinie 66: Einige Fahrten kommen von der 54. Der neue Fahrplan der 54 ist schon auf der Internetseite der MVB zu finden. Als mittelbare Folge ändern sich auf der 54 die Fahrten über den Siemens-Ring. Die Summe der Fahrten bleibt gleich, aber es gibt keine  "glatten" 40-Minuten-Takt mehr.
Der 66 fährt einmal die Stunde. Damit der 66 zu jeder Stunde die gleichen Abfahrzeiten hat, fahren die Busse die auf die 66 übergehen - bis auf eine Ausnahme frühmorgens - den Umweg nicht.

Auf der 54 Richtung Bördepark gibt es jetzt (auf zwei Stunden betrachtet) einen 20-40-60-Minuten Takt am Werner-von-Siemens-Ring. Ich finde das nicht sinnvoll.
« Letzte Änderung: 29. November 2019, 12:46:48 von ex-magdeburger »

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 198
  • -erhalten: 620
  • Beiträge: 4.228
Re: MVB Busse
« Antwort #53 am: 13. Dezember 2019, 14:36:30 »

Jungfernfahrt: MVB-Bus rollt durch Beyendorf

Die neue Buslinie 66 der MVB war am Donnerstag auf Jungfernfahrt unterwegs. Viele Fahrgäste nutzten die Gelegenheit, um das neue Busangebot der MVB im Süden Magdeburgs zu testen.



Am Donnerstag, dem 12. Dezember konnten die ersten Fahrgäste die neue Busverbindung der MVB von Westerhüsen über Beyendorf-Sohlen zum Bördepark testen. „Mit der neuen Linie 66 der MVB ist Beyendorf-Sohlen an das ÖPNV-Netz der Landeshauptstadt bestens angebunden“, sagte Bürgermeister Klaus Zimmermann bei der Jungfernfahrt.

Die Geschäftsführerin der MVB, Birgit Münster-Rendel, ergänzte: „Mit unserem neuen Angebot wird das Busangebot im Süden Magdeburgs verbessert. Nicht nur Beyendorf-Sohlen profitiert von der neuen Verbindung, auch die Wohngebiete in Westerhüsen um die Sohlener Straße erhalten erstmals eine komfortable Anbindung“.



Am Einkaufszentrum Bördepark, der Endpunkt der Linie, endete die Fahrt. Dort traf der MVB-Bus auf die Buslinie 659 der BördeBus Verkehrsgesellschaft mbH. Die Linie 659 wird im Zuge des Fahrplanwechsels am 15. Dezember eine neue Linienführung erhalten und künftig ebenfalls dort enden. Die direkte Verbindung aus Osterweddingen zum Magdeburger Hauptbahnhof übernehmen künftig die Züge der Regionalexpress-Linien (RE) 11, 21 und 31, die an der neugebauten Bus- und Bahn-Schnittstelle am Bahnhof Osterweddingen halten.

Fahrplanwechsel am 15. Dezember

Während am Donnerstag nur ausgewählte Fahrgäste – die Plätze wurden im Vorfeld verlost – an der Jungfernfahrt teilnehmen konnten, werden ab Sonntag, den 15. Dezember regulär alle Fahrgäste in der Buslinie 66 Platz nehmen können. Denn dann nimmt die neue Linie offiziell den Betrieb auf. Die Linie 66 wird zwischen Westerhüsen und Bördepark über Beyendorf – Sohlen fahren. Damit erhalten die Ortschaften Beyendorf und Sohlen wieder ein Linienangebot der MVB. Neu angeschlossen werden außerdem die Wohnsiedlungen in Westerhüsen rund um die Sohlener Straße.

Die Buslinie 66 wird täglich zwischen 4.30 Uhr und 23 Uhr im Einsatz sein. Die neue Linie verkehrt im Stundentakt und stellt Verbindungen zu weiteren Straßenbahn- und Buslinien der MVB her. So können Fahrgäste am Bördepark in die Straßenbahnlinie 9 in Richtung Reform und in Richtung Innenstadt, zur Buslinie 54 in Richtung Ottersleben und Sudenburg sowie zur Buslinie 659 in Richtung Sülzetal und Osterweddingen umsteigen. Am anderen Ende der Linie in Westerhüsen bestehen Umsteigemöglichkeiten zur Straßenbahnlinie 2 in Richtung Buckau sowie in die Innenstadt.

Neue Haltestellen

Insgesamt werden drei neue Haltestellen eingerichtet. Die Haltestelle (H) Langenweddinger Straße ist in Fahrtrichtung Bördepark bereits barrierefrei ausgebaut. Die Haltestelle in der Gegenrichtung befindet sich aktuell noch im Bau und soll noch diesen Monat freigegeben werden.
Die Haltestellen (H) Am Kirschberg und (H) Am Wellenberge werden entlang der Sohlener Straße zunächst provisorisch errichtet. In den nächsten Jahren ist vorgesehen, die Haltestellen schrittweise durch das Tiefbauamt der Landeshauptstadt Magdeburg barrierefrei auszubauen und im Bereich Welsleber Straße / Arnold-Knoblauch-Straße eine neue Buswendeschleife zu errichten.

Der Linienverlauf der neuen Buslinie 66:

(H) Westerhüsen
(H) Schleswiger Straße
(H) Sohlener Straße – Umstieg zu Tram 2
(H) Am Wellenberge – Neue Haltestelle
(H) Langenweddinger Str. - Neue Haltestelle
(H) Sohlen, Am Kirschberg – Neue Haltestelle
(H) Sohlen, Unter der Wiesche
(H) Beyendorf, Kreisstraße
(H) Beyendorf, Obere Siedlung
(H) Beyendorf, Anker – Umstieg zu Bus 134, Bus 161
(H) Beyendorf, Zum Engel – Umstieg zu Bus 659
(H) Bördepark Ost – Umstieg zu Tram 9 und Bus 54
(H) Bördepark West

Quelle: https://136165.seu2.cleverreach.com/m/11715912/1209138-4177ad82e2cf94cae3fdf27ce930926f

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 198
  • -erhalten: 620
  • Beiträge: 4.228
Re: MVB Busse
« Antwort #54 am: 20. Dezember 2019, 13:44:43 »
Das MVB-Weihnachtsgeschenk: Neue Busse für Magdeburg



Vier neue Linienbusse hat die MVB in Dienst gestellt. Die Hybridbusse verjüngen die Flotte.

Die MVB hat vier neue Busse des Herstellers MAN geleast. Die neuen Fahrzeuge vom Typ „Lions City“ sind mit Efficient-Hybrid-Dieselmotoren ausgestattet, damit hält erstmals E-Mobilität Einzug bei den MVB-Bussen.

Die Standardlinienbusse sind 12 Meter lang und bestechen durch ihr schnittiges Design und besseren Komfort für die Fahrgäste. So sind die Fahrzeuge mit einer Klimaanlage für den Fahrgastraum ausgestattet, die das ganze Jahr über angenehme Temperaturen verspricht. Ebenfalls an Bord ist eine LED-Ambientebeleuchtung, die für Wohlbefinden sorgen soll.



Hybrid-Motor

Eine technische Besonderheit ist der verbaute Motor der Busse – der MAN Efficient-Hybrid. Die Hauptkomponente ist ein verschleißfreier Elektromotor, der im Antriebsstrang zwischen Motor und Getriebe eingebaut ist. Dank dieses Generators wird die Energeieffizienz deutlich erhöht. Das Anfahren erfolgt elektrisch. Beim Bremsen wird die anfallende Energie in elektrische Energie umgewandelt, dank der Stopp-Start-Funktion schaltet der Dieselmotor automatisch im Stand, z. B. an Haltestellen, ab. Der Kraftstoffverbrauch und die Schadstoff- und Geräuschemissionen sind somit deutlich geringer.

Noch keine Fahrkartenautomaten

Die Busse werden auf allen Linien der MVB eingesetzt. Aktuell sind noch keine Fahrkartenautomaten an Bord. Die MVB wartet noch auf die Lieferung der notwendigen Halterungen, sodass erst im Januar die Fahrkartenautomaten nachgerüstet werden können.

Weitere Busse geplant

Die Beschaffung der Busse war notwendig, da zum 15. Dezember der Betrieb der neuen Buslinie 66 aufgenommen wurde.
Wir planen in den kommenden beiden Jahren die Busflotte deutlich zu verjüngen und insgesamt 26 neue Busse zu beschaffen. Die Ausschreibung dazu wird derzeit vorbereitet.

Technisches Datenblatt https://www.mvbnet.de/downloads/pdf/mvb_typenblatt_MAN-lions-city12_A4.pdf

Quelle: https://www.mvbnet.de/das-mvb-weihnachtsgeschenk-neue-busse-fuer-magdeburg/

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 176
  • -erhalten: 100
  • Beiträge: 1.164
Re: MVB Busse
« Antwort #55 am: 20. Dezember 2019, 14:35:36 »
Zum einen: Bemerkenswert, dass die noch keinen Automaten haben. Wie ich hörte, fehlen auch die Haltestellenansagen/-Anzeigen. Die neuen Busse machen also einen sehr unfertigen Eindruck. Kann ja keiner ahnen, dass die zum Fahrplanwechsel (der einen Mehrbedarf an Bussen mit sich bringt) eingesetzt werden.

Und zum Anderen: 26 neue Busse - Dienstag hat der OB folgende Antwort auf eine Stadtratsanfrage freigegeben: https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=232470
Zum einen soll geprüft werden ob noch ein weiterer Bus kommen kann/soll (wenn der nicht schon da ist), zum anderen finde ich die Zahl 26 bemerkenswert: Wie aus der Antwort ersichtlich hat die MVB 30 Gelenkbusse und 25 normale Busse. Im Grunde würde damit die halbe Flotte ersetzt. Nicht das es schlimm ist. Ich habe ja selbst immer bemängelt, dass mit der Fuhrpark überaltert erscheint. Aber dennoch bin ich verwundert, dass auf einen Schlag gleich die Hälfte der Busse ersetzt werden soll.

Was mir in den Sinn kommt (Obacht: Jetzt spekuliere ich wieder): Könnte es sein, das die MVB wieder dazu übergehen will, auch ihre größeren SEVs in Zukunft wieder selber zu fahren? Das würde zumindest einen Teil der Zahl erklären. Ein SEV Westerhüsen - Hasselbachplatz brauch sicher 7 Umläufe im 10-Minuten-Takt, evtl. sogar 8. Wenn ich jetzt den SEV 42 der letzten Sommerferien bedenke, brauch es zumindest zu bestimmten Zeiten Verstärker bis Buckau (Wasserwerk)-  wenn tatsächlich nur Standardbusse eingesetzt würden - das wären dann nochmal zwei Busse mehr.
Zum Bahnhof Buckau (wenn dort dann Anschluss an die Straßenbahn hergestellt werden) kann, brauch es für einen SEV im 10- Minuten-Takt immer noch 6 bis 7 Busse.

Wie dem auch sei. Ich bin zufrieden das nächstes Jahr geklotzt wird und nicht gekleckert.

So, und jetzt ist bis zu den Feiertagen erstmal mein Kaffeesatz alle. ;)

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 198
  • -erhalten: 620
  • Beiträge: 4.228
Re: MVB Busse
« Antwort #56 am: 21. Dezember 2019, 08:36:56 »
In Magdeburg rollt die neue Buslinie 66. Offen ist, ob der Takt zum Schülerverkehr von Beyendorf-Sohlen nach Westerhüsen passt.

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/verkehrsbetriebe-in-magdeburg-ist-bus-fuer-westerhuesen-thema

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 198
  • -erhalten: 620
  • Beiträge: 4.228
Re: MVB Busse
« Antwort #57 am: 23. Dezember 2019, 06:32:11 »
Zum einen: Bemerkenswert, dass die noch keinen Automaten haben. Wie ich hörte, fehlen auch die Haltestellenansagen/-Anzeigen. Die neuen Busse machen also einen sehr unfertigen Eindruck. Kann ja keiner ahnen, dass die zum Fahrplanwechsel (der einen Mehrbedarf an Bussen mit sich bringt) eingesetzt werden.


Ticketautomaten für Magdeburger Busse

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/nachruestung-ticketautomaten-fuer-magdeburger-busse

Offline Ditmar

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 162
  • -erhalten: 209
  • Beiträge: 880
Re: MVB Busse
« Antwort #58 am: 23. Dezember 2019, 16:28:09 »
Der Automatenhersteller kann nicht so schnell liefern.

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 176
  • -erhalten: 100
  • Beiträge: 1.164
Re: MVB Busse
« Antwort #59 am: 24. Dezember 2019, 16:41:45 »
Der Automatenhersteller kann nicht so schnell liefern.

Womöglich ist das jetzt ein völlig absurder Gedanke von mir: Hätte man nicht eher bestellen können?!?

 

SMF spam blocked by CleanTalk