Autor Thema: MVB-News zur Coronavirus-Pandemie  (Gelesen 9299 mal)

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 670
  • Beiträge: 4.894
Re: MVB-News zur Coronavirus-Pandemie
« Antwort #75 am: 18. November 2020, 12:24:43 »
Auch zu Corona-Zeiten: Mit Sicherheit Bus und Straßenbahn fahren

Wir setzen eine Reihe von Maßnahmen um, damit sich Fahrgäste und Mitarbeitende jederzeit sicher in den öffentlichen Verkehrsmitteln fühlen können. Studien zeigen, dass ein erhöhtes Ansteckungsrisiko nicht besteht.

Während der Corona-Pandemie sind viele Menschen verunsichert, was das Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln betrifft. Einige sorgen sich, sich in Bussen und Straßenbahnen mit dem Corona-Virus zu infizieren. Diese Sorgen sind aber unbegründet, sagt MVB-Geschäftsführerin Birgit Münster-Rendel: „Wir setzen eine ganze Reihe von Maßnahmen um, damit sich alle an Bord wohl und sicher fühlen können. Der ÖPNV ist kein Corona-Hot-Spot, das zeigen verschiedene internationale sowie nationale Studien und Berichte“. Dazu gehören u.a. das RKI und der angesehene Virologe Hendrick Streeck. Details zu den Veröffentlichungen finden Sie unter hier https://www.besserweiter.de/wissenschaftsticker-bus-und-bahn.html.

Zu den Schutz-Maßnahmen, die wir umsetzen, gehören:

    Automatisches Öffnen der Türen
    Die Straßenbahnen öffnen an jeder Haltestelle bis 21 Uhr automatisch alle Türen. Dies sorgt für eine gute Durchlüftung in den Bahnen und senkt die Aerosol-Konzentration in der Luft. Auch nach 21 Uhr und am Wochenende werden automatisch alle Türen geöffnet, jedoch nur nach vorherigem Haltewunsch durch den Fahrgast.
    Ein automatisches Öffnen der Türen bei den Bussen ist technisch nicht möglich.

    Regelmäßiges Lüften der Fahrzeuge
    Neben der automatischen Türöffnung, werden an den Endhaltepunkten die Türen generell offengehalten, um die Fahrzeuge durchzulüften. Auch die Klappfenster werden durch die Fahrerrinnen und Fahrer geöffnet. Es kann aber vorkommen, dass einige Fahrgäste die Fenster während der Fahrt wieder schließen.

    Regelmäßige Desinfektion der Handkontaktflächen
    An ausgewählten Endhaltestellen werden die Fahrzeuge während des täglichen Betriebs zusätzlich gereinigt. Hauptaugenmerk liegt dabei bei der Desinfektion der Handkontaktflächen. Alle Fahrzeuge werden außerdem jede Nacht in den Betriebshöfen gründlich gereinigt.

    Glastrennwände zum Fahrpersonal
    Zum gegenseitigen Schutz hat die MVB alle Busse mit Glastrennwänden zum Fahrpersonal ausgestattet. Die Fahrerinnen und Fahrer der Straßenbahn haben eine abgeschlossene Kabine.

    Tragen einer Mund-und-Nasenbedeckung
    Gemäß Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt ist das Tragen einer Mund-und-Nasenbedeckung in den Fahrzeugen Pflicht. Ausnahmen gelten für bestimmte Personengruppen.
    Dank der Tragepflicht kann eine Verbreitung des Corona-Virus effizient unterbunden werden. Sich selber schützen heißt auch, andere zu schützen. Die Tragepflicht wird im Rahmen der Fahrkartenkontrolle kontrolliert. Polizeibeamte unterstützen an ausgewählten Tagen zusätzlich die Kontrollen.

    Standardfahrplan für größtmöglichen Platz
    Die MVB fährt nach normalen Standardfahrplan für ein größtmögliches Platzangebot in den Fahrzeugen. Ausnahme bildet der Nachtverkehr, der stündlich statt halbstündlich verkehrt. Gleichwohl können einzelne Fahrten voller sein, sodass die Mindestabstandsregel nicht immer umzusetzen ist. Durch das Tragen einer Mund-und-Nasenbedeckung ist ein Schutz jedoch trotzdem gegeben.

Bisher haben diese Maßnahmen die MVB mehr als eine halbe Million Euro gekostet. „Das ist gut investiertes Geld in die Gesundheit unserer Fahrgäste und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, findet Birgit Münster-Rendel und ermuntert gleichzeitig, den ÖPNV zu nutzen: „Die relativ kurzen Aufenthaltszeiten in den Fahrzeugen und die Tatsache, dass die Fahrgäste wenig sprechen, tragen dazu bei, dass im ÖPNV ein sehr geringes Risiko besteht, sich zu infizieren“.

Antworten zu häufiggestellten Fragen zum Corona-Virus finden Sie auch hier https://www.mvbnet.de/aktuelles/news-coronavirus/.







Quelle: https://www.mvbnet.de/auch-zu-corona-zeiten-mit-sicherheit-bus-und-strassenbahn-fahren/

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 670
  • Beiträge: 4.894
Re: MVB-News zur Coronavirus-Pandemie
« Antwort #76 am: 24. November 2020, 16:21:55 »

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 670
  • Beiträge: 4.894
Re: MVB-News zur Coronavirus-Pandemie
« Antwort #77 am: 07. Januar 2021, 17:12:13 »
Verlängerung des Lockdowns: Ferienfahrplan gilt weiter



Mit der Verlängerung des deutschlandweiten Lockdowns im Zuge der Corona-Pandemie fahren auch die Busse und Bahnen weiterhin nach dem Ferienfahrplan.

Bis mindestens 29. Januar 2021 gilt im gesamten Liniennetz der MVB der Ferienfahrplan. Die Straßenbahnen fahren somit montags bis freitags im 15-Minuten-Takt, die Busse darauf abgestimmt. Die Fahrzeiten sind in den ausgehängten Fahrplänen in der Spalte „Montag – Freitag Weihnachts-/Sommerferien“ ersichtlich sowie in den Smartphone-Apps easy.GO und INSA berücksichtigt.

Im Nachtverkehr wird weiterhin ein Grundangebot aufrechterhalten. Die Nachtlinien N1 bis N8 treffen sich stündlich, mit Ausnahme der 2-Uhr-Stunde, um 23:15 Uhr, 00:15 Uhr, 01:15 Uhr, 03:15 Uhr und 04:15 Uhr (sonntags auch 05:15 Uhr und 06:15 Uhr) am Alten Markt.



Quelle: https://136165.seu2.cleverreach.com/m/12451786/1488156-f56a680793661ab2450527896879992b74f8c31ac8e4d4b8ab2884d9d7c40fc4da0408a8e9f8efffa8a4cf55ba6b2be8

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 670
  • Beiträge: 4.894
Re: MVB-News zur Coronavirus-Pandemie
« Antwort #78 am: 07. Januar 2021, 17:15:30 »
Bahnen und Busse fahren in Magdeburg weiter nach dem Ferienfahrplan und damit eingeschränkt.

https://www.volksstimme.de/pandemie-magdeburger-bahnen-weiter-nach-ferienfahrplan

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 191
  • -erhalten: 105
  • Beiträge: 1.355
Re: MVB-News zur Coronavirus-Pandemie
« Antwort #79 am: 07. Januar 2021, 17:23:45 »
Interessant, dass jetzt häufiger gefahren wird als im ersten Lockdown im April/Mai.
Es gibt auf Facebook viel Kritik an der Taktreduzierung. Das habe ich vom 1. Lockdown gar nicht so in Erinnerung.

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 670
  • Beiträge: 4.894
Re: MVB-News zur Coronavirus-Pandemie
« Antwort #80 am: 22. Januar 2021, 18:27:56 »
MVB schließt vorübergehend Verkaufsstellen



Mit der Verlängerung des deutschlandweiten Lockdowns im Zuge der Corona-Pandemie schließen wir einige Verkaufsstellen. Das Kundenzentrum und das MVB-Häuschen an der Ernst-Reuter-Allee/Alter Markt bleiben geöffnet.

Ab Montag, den 25. Januar 2021, bis voraussichtlich Samstag, den 13. Februar 2021, schließen folgende MVB-Verkaufsstellen:

    MVB-„Häuschen“ an der Kastanienstraße
    MVB-„Häuschen“ am Hasselbachplatz
    MVB-„Häuschen“ am Hauptbahnhof
    Infopunkt am Zentralen Omnibusbahnhof

Nicht betroffen von der Schließung ist das MVB-„Häuschen“ am zentralen Umsteigepunkt Alter Markt/Ernst-Reuter-Allee sowie das MVB-Kundenzentrum in der Otto-von-Guericke-Straße 25.

Das MVB-„Häuschen“ am Alten Markt hat ab Montag vorübergehend neue Öffnungszeiten:

    Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 17 Uhr
    Samstag von 10 Uhr bis 16 Uhr

Die Öffnungszeiten des Kundenzentrums ändern sich nicht.

Fahrkarten können weiterhin an allen Fahrkartenautomaten in jedem Fahrzeug der MVB, an den 31 Fahrkartenautomaten an den Haltestellen im Stadtgebiet sowie kontakt- und bargeldlos über die Smartphone-Apps FAIRTIQ und easy.GO erworben werden.

Inhaber der Otto-City-Card (vormals „Magdeburg Pass“) können ihre Abschnitte zum Kauf von Fahrkarten auch im MVB-„Häuschen“ und im Kundenzentrum einlösen.

Quelle: https://www.mvbnet.de/mvb-schliesst-voruebergehend-verkaufsstellen/

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 670
  • Beiträge: 4.894
Re: MVB-News zur Coronavirus-Pandemie
« Antwort #81 am: 22. Januar 2021, 18:28:51 »
Ab Montag: Medizinische Masken in Bussen und Bahnen Pflicht



Mit der neuen Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt zur Eindämmung des Corona-Virus müssen auch in den Fahrzeugen der MVB medizinische Masken getragen werden.

Ab Montag, den 25. Januar müssen in allen Straßenbahnen und Bussen medizinische Gesichtsmasken zur Bedeckung von Mund und Nase getragen werden. Dazu zählen die bekannten blauen OP-Masken und Masken der Standards FFP2 oder KN95/N95.

Im Rahmen der normalen Fahrkartenkontrolle wird auch die Maskentragepflicht kontrolliert. In der ersten Zeit wird die MVB mit viel Augenmaß vorgehen und Kulanz zeigen, wenn statt einer medizinischen Maske, noch eine Alltagsmaske getragen wird. Ein Bußgeld erhebt das Unternehmen nicht. Das ist eine hoheitliche Aufgabe und obliegt dem Ordnungsamt und der Polizei.

Quelle: https://www.mvbnet.de/ab-montag-medizinische-masken-in-bussen-und-bahnen-pflicht/

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 670
  • Beiträge: 4.894
Re: MVB-News zur Coronavirus-Pandemie
« Antwort #82 am: 26. Januar 2021, 15:56:02 »
Verlängerung des Lockdowns: Ferienfahrplan gilt weiter

Mit der Verlängerung des deutschlandweiten Lockdowns im Zuge der Corona-Pandemie fahren auch die Busse und Bahnen weiterhin nach dem Ferienfahrplan.

Bis mindestens 12. Februar 2021 gilt im gesamten Liniennetz der MVB der Ferienfahrplan. Die Straßenbahnen fahren somit montags bis freitags im 15-Minuten-Takt, die Busse darauf abgestimmt. Die Fahrzeiten sind in den ausgehängten Fahrplänen in der Spalte „Montag – Freitag Weihnachts-/Sommerferien“ ersichtlich sowie in den Smartphone-Apps easy.GO und INSA berücksichtigt.

Im Nachtverkehr wird weiterhin ein Grundangebot aufrechterhalten. Die Nachtlinien N1 bis N8 treffen sich stündlich, mit Ausnahme der 2-Uhr-Stunde, um 23:15 Uhr, 00:15 Uhr, 01:15 Uhr, 03:15 Uhr und 04:15 Uhr (sonntags auch 05:15 Uhr und 06:15 Uhr) am Alten Markt.

Alle Fragen und Antworten zum Corona-Virus bei der MVB finden Sie auf unserer Sonderseite. Klicken Sie hier https://136165.seu2.cleverreach.com/c/54913574/1efdda28bcc-qnjqpt.



Quelle: https://136165.seu2.cleverreach.com/m/12489234/1488156-3207724b37b524d08f2c2c1d8d8cffa163b6feaa815fe4d3613375241cf5d708e4fb8880b113f0962eff8f0a91ec7170


Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 191
  • -erhalten: 105
  • Beiträge: 1.355
Re: MVB-News zur Coronavirus-Pandemie
« Antwort #83 am: 26. Januar 2021, 17:32:06 »
In dem Zusammenhang der Neugierde halber: Wie hoch ist eigentlich die Auslastung derzeit? In der Meckergruppe auf Facebook wird es der Fahrplan durchaus kritisiert. Ist das berechtigt oder ist das genörgel?

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 670
  • Beiträge: 4.894
Re: MVB-News zur Coronavirus-Pandemie
« Antwort #84 am: 22. Februar 2021, 15:57:22 »
Rückkehr zum Regelfahrplan: Ab März wieder volles Angebot bei Bus und Bahn der MVB


Straßenbahnen im Straßenbahndepot

Ab 1. März 2021 gilt wieder der Regelfahrplan. Der pandemiebedingte Ferienfahrplan wird aufgehoben.

Mit der Perspektive, dass im März die Schulen wieder schrittweise öffnen können und somit wieder mehr Fahrgäste unterwegs sein werden, kehrt die MVB zum Regelfahrplan zurück und wird ihr volles Angebot auf die Schiene und Straße bringen.

Ab Montag, den 1. März 2021 sind daher alle Straßenbahn- und Buslinien wieder nach dem Regelfahrplan unterwegs. Sie fahren somit meistens im dichten 10-Minuten-Takt.

Auch der Nachtverkehr mit den Linien N1 bis N9 wird wieder deutlich öfter fahren. Auch hier gilt ab der Nacht von Montag, den 1. März 2021 auf Dienstag, den 2. März 2021 der Regelfahrplan. Die Nachtlinien treffen sich von 23:15 Uhr bis 1:15 Uhr halbstündlich am Alten Markt, ab dann stündlich bis 4:15 Uhr bzw. 6:15 Uhr an Sonntagen. Die kurze Betriebspause um 2:15 Uhr entfällt wieder.

Die besonderen Hygienemaßnahmen mit intensiver nächtlicher Desinfektion und zusätzlicher mobiler Desinfektion der Fahrzeuge tagsüber im laufenden Betrieb an verschiedenen Endpunkten werden fortgesetzt. Ebenso das zentrale Öffnen der Türen für einen intensiven Luftaustausch bei der Straßenbahn. Im Spät-, Nacht- und Wochenendverkehr halten die Straßenbahnen weiterhin nur nach Bedarf. Fahrgäste müssen daher zwischen 21 und 4:15 Uhr den Haltewunschtaster, wenn sie aussteigen möchten, drücken. Bei den Bussen ist ein zentrales Öffnen der Türen aus technischen Gründen nicht möglich.

Alle MVB-News zur Corona-Virus-Pandemie finden Sie hier https://www.mvbnet.de/aktuelles/news-coronavirus/.

Quelle: https://www.mvbnet.de/rueckkehr-zum-regelfahrplan-ab-maerz-wieder-volles-angebot-bei-bus-und-bahn-der-mvb/

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 670
  • Beiträge: 4.894
Re: MVB-News zur Coronavirus-Pandemie
« Antwort #85 am: 24. Februar 2021, 16:52:14 »
MVB-Verkaufsstellen öffnen wieder





Ab 1. März 2021 sind wieder alle MVB-Verkaufsstellen geöffnet.

Zum 1. März sind wieder alle Verkaufsstellen der MVB im Stadtgebiet wie gewohnt geöffnet. Einige wurden Ende Januar im Rahmen der Corona-Pandemie vorübergehend geschlossen.

Zudem werden die Öffnungszeiten des MVB-„Häuschens“ Ernst-Reuter-Allee/Alter Markt wieder erweitert. Ab 1. März hat es montags bis freitags von 6:15 Uhr bis 20 Uhr und samstags von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Hier finden Sie die Öffnungszeiten der MVB-Verkaufsstellen. https://www.mvbnet.de/service/verkaufsstellen/

Quelle: https://www.mvbnet.de/mvb-verkaufsstellen-oeffnen-wieder/

 

SMF spam blocked by CleanTalk