Autor Thema: MVB testet Elektro-Bus  (Gelesen 6125 mal)

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 687
  • Beiträge: 5.701
Re: MVB testet Elektro-Bus
« Antwort #15 am: 15. November 2021, 20:14:43 »
Magdeburg, EasyMile EZ10 Nr. MD AF1



Quelle: https://transphoto.org/photo/1545140/

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 687
  • Beiträge: 5.701
Re: MVB testet Elektro-Bus
« Antwort #16 am: 22. November 2021, 17:02:55 »
Autonomer Bus in Magdeburg - Das Pilotprojekt der Uni Magdeburg | OVGU



Im Rahmen eines Pilotprojektes bewegt sich der an der OVGU entwickelte Shuttlebus "Elbi" voll automatisiert auf Magdeburgs Straßen.

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 687
  • Beiträge: 5.701
Re: MVB testet Elektro-Bus
« Antwort #17 am: 22. November 2021, 17:31:37 »
Eine Fahrt ohne Fahrer*in

Seit einigen Wochen rollt „Elbi“ durch die Straßen Magdeburgs. Elbi, das ist der Name des autonomen Busses, der vom Institut für Logistik und Materialflusstechnik der Otto-von-Guericke-Universität entwickelt wurde. Ganz ohne Fahrer*in - also autonom - fährt er Dienstag bis Sonntag von der Haltstelle Seumestraße bis zum Stadtpark.

Und dieses Wunderwerk der Technik durfe ich testen. Ich, das bin ich, Janina, wissenschaftliche Hilfskraft in der Abteilung Medien, Kommunikation und Marketing der Uni Magdeburg. Um mir Elbi einmal näher erklären zu lassen, bin ich natürlich nicht alleine unterwegs. An der Haltestelle Seumestraße treffe ich mich mit Olga Biletska. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Logistik und Materialflusstechnik und forscht im Projektteam von Prof. Hartmut Zadek zum Thema autonomes Fahren.


Aufkleber Otto fährt automatisiert am Bus (c) Jana Dünnhaupt / Uni MagdeburgAm Bus klebt ein Aufkleber der Otto-Stadtkampagne. (Foto: Jana Dünnhaupt / Uni Magdeburg)

Als Laie frage ich mich, wie Elbi überhaupt von allein fahren kann; und um ehrlich zu sein, macht es mir sogar ein bisschen Angst. Aber dieses leichte Unwohlsein kann Olga mir gleich nehmen: „Elbi kann eigenständig eine bestimmte Route fahren und hat Sensoren verbaut, welche den Bus eigenständig Hindernisse erkennen lassen. Es ist aber auch ein*e Busfahrer*in der MVB mit an Bord, um in bestimmten Situationen eingreifen zu können und im Notfall zu agieren“, erklärt sie mir.

Nachdem Olga mir die Basics über Elbi erklärt hat, kommen wir zum praktischen Teil meines Selbsttests. Wir steigen in der Seumestraße ein und fahren eine ganze Runde bis zum Stadtpark mit. Was mir sofort ins Auge springt, ist die fehlende Fahrerkabine. Es gibt weder ein Lenkrad, noch Gas- oder Bremspedale, ganz schön ungewohnt. Aber nachdem Elbi die ersten Ampeln und Kreuzungen passiert hat, fühle ich mich richtig gut aufgehoben. Mit stolzen 15 km/h brausen wir über die Sternbrücke. Und das fast geräuschlos, denn Elbi ist ein E-Bus.

Am Ende der Testfahrt bin ich ganz schön beeindruckt. Ich hätte nicht erwartet, dass die Fahrt so reibungslos funktioniert und der Bus - bis auf wenige Eingriffe des Fahrers - autonom fährt. Lediglich im Kreisverkehr musste unser Busfahrer Stefan die Führung übernehmenen, da Elbi diese besondere Verkehrssituation noch nicht eigenständig meistern kann.


Janina Markgraf und Olga Biletska vor dem autonomen Bus (Foto: Jana Dünnhaupt / Uni Magdeburg)

Das Projekt wird seit September auf der Strecke Seumestraße-Stadtpark getestet. Da frage ich mich natürlich: Wie ist die Resonanz? Und was sagen die Fahrgäste zu dieserneuen Erfahrung? „Elbi kommt sehr gut an. Wir hören immer wieder, dass die meisten Fahrgäste auch in Zukunft bereit sind, mit einem automatisierten Shuttlebus zu fahren und dieses weiter zu testen“, erzählt mir Olga.

Wer also auf den Geschmack gekommen ist und auch einmal mit einem Bus ganz ohne Busfahrer*in fahren möchte, kann das noch bis zum 19. Dezember 2021 austesten. Der autonome Bus fährt dienstags bis sonntags – Linie 59E. Und wer sich Elbi erst noch mal genauer anschauen möchte, findet ein Video von meiner Testfahrt auf dem YouTube-Kanal der Uni

Quelle: https://www.unimagazin.ovgu.de/Beitr%C3%A4ge/2021/November/Eine+Fahrt+ohne+Fahrer*in.html

 

SMF spam blocked by CleanTalk