Autor Thema: Straßenbahntrasse Rothensee / Barleber See  (Gelesen 12039 mal)

Offline Borki

  • Fahrgast
  • *
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 5
  • -erhalten: 6
  • Beiträge: 16
    • kellerbahn.npage.de
Re: Straßenbahntrasse Rothensee / Barleber See
« Antwort #45 am: 20. Juli 2020, 10:56:27 »
Hallo,

im Internet ist eine Verkehrsuntersuchung zum Ersatzneubau der Pettenkoferbrücke in Magdeburg aufgetaucht.
Es gibt auch eine Skizze für die Neugestaltung des Haltepunktes Eichenweiler.

Ich könnte mir gut vorstellen die Straßenbahntrasse generell auf die westliche Seite des August-Bebel-Dammes zu verlegen.



Quelle:
http://www.stadtraum.com/stadtraum/aktuelles2006.html#prettyPhoto
« Letzte Änderung: 20. Juli 2020, 11:02:40 von Borki »

Offline ds10

  • Regelmäßigfahrer
  • **
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 1
  • -erhalten: 5
  • Beiträge: 52
Re: Straßenbahntrasse Rothensee / Barleber See
« Antwort #46 am: 20. Juli 2020, 12:32:02 »
Die Trasse wird eher nicht auf die westliche Seite verlegt, denn im Planfeststellungsbeschluss zur Erneuerung der Gleise des August-Bebel-Damms ist auch die Haltestelle Schule Rothensee enthalten und dort wird in der aktuellen Gleislage gebaut.

Daher halte ich die Variante in der Skizze auch für ungünstig, denn das bedeutet aus einer Querung der Straße, zwei zu machen. Außerdem fehlt dort die südliche Bushaltestelle. Ich fände es sinnvoller die Straßenbahntrasse in südlicher Seitenlage neu zu bauen und die Verschwenkung in die Mitte an der Kreuzung zur Rothenseer Straße. Das würde eine dauerhafte Ampel einsparen, die man durch eine Bedarfsampel für Fußgänger und Radfahrer ersetzen könnte. Ein Vorteil der Variante in der Skizze wäre natürlich die bessere Erreichbarkeit des S-Bahnhofs.

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 177
  • -erhalten: 101
  • Beiträge: 1.201
Re: Straßenbahntrasse Rothensee / Barleber See
« Antwort #47 am: 20. Juli 2020, 13:58:19 »
Was mir aus der Skizze nicht ganz klar wird: Wie soll das mit der (eventuellen) Rampe werden? Die Rampe geht neben das Gleis, damit dann (außerhalb der Skizze) auf Höhe des Fortuna-Platzes eine weitere Rampe auf den Bahnsteig geht?
Klar ist für mich, dass es eine Möglichkeit für mobilitätseingeschränkte Personen geben muss auf den Bahnsteig zu gelangen. Zumindest für mich ist ebenfalls klar, dass es kein Fahrstuhl werden sollte, Stichwort Vandalismus.
Oder mache ich jetzt einen Denkfehler?

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 198
  • -erhalten: 639
  • Beiträge: 4.304
Re: Straßenbahntrasse Rothensee / Barleber See
« Antwort #48 am: 30. Juli 2020, 21:17:07 »

Linie 10: Busse zwischen Rothensee und Barleber See

Wegen Gleisbauarbeiten muss die Straßenbahnlinie 10 in der kommenden Woche umgeleitet werden. Auswirkungen hat dies auch auf die Nachtlinien N1 und N8.

Wegen Gleisbauarbeiten an der Grabower Straße fährt die Linie 10 in der kommenden Woche nur verkürzt bis Rothensee. Zusätzlich dazu wird am Sonntag, den 9. August die Oberleitung kontrolliert, weswegen die Linie 10 dann nur bis zur Wendeschleife Zoo / Pettenkoferstraße fährt.

Folgende Linienänderungen werden von Montag, den 3. August bis Sonntag, den 9. August 2020 notwendig:

Straßenbahnlinie 10

In Fahrtrichtung Barleber See:

    Die Straßenbahnen fahren nur bis Haltestelle Rothensee.
    Zur Weiterfahrt nutzen Sie bitte den Ersatzverkehr ab Haltestelle Betriebshof Nord.

Zusätzlich am Sonntag, 9. August zwischen 10.30 Uhr und 19.00 Uhr:
Die Straßenbahnen fahren nur bis (H) Pettenkoferstraße. Zur Weiterfahrt bitte den Ersatzverkehr nutzen.

In Fahrtrichtung Sudenburg:

    Die Straßenbahnen starten erst ab Haltestelle Rothensee.
    Zwischen den Haltestellen Barleber See und Rothensee nutzen Sie den Ersatzverkehr.

Zusätzlich am Sonntag, 9. August zwischen 10.30 Uhr und 19.00 Uhr:
Die Straßenbahnen starten erst ab (H) Pettenkoferstraße in der Wendeschleife Robert-Meyer-Straße. Zwischen (H) Barleber See und (H) Pettenkoferstraße bitte den Ersatzverkehr nutzen.
Schienenersatzverkehr mit Bussen

Als Ersatz verkehren zwischen den Haltestellen Betriebshof Nord und Barleber See Busse mit Anschluss an die Straßenbahn. Am Sonntag zwischen 10.30 Uhr und 19.00 Uhr fahren die Busse bis (H) Pettenkoferstraße.

    Es werden alle Haltestellen am Straßenrand bedient.
    Die Abfahrt an der Haltestelle Betriebshof Nord in Richtung Barleber See erfolgt am Fahrbahnrand an der Einfahrt zum Betriebshof.

Link zu den Haltestellenplänen des Schienenersatzverkehrs. https://136165.seu2.cleverreach.com/c/49936578/b37b6d8e54-qeapri

Änderungen im Nachtverkehr:

Nachtlinie N1 (Alter Markt – Cracau – Herrenkrug)

    Die Nachtlinie N1 fährt als Straßenbahn.
    Die Abfahrt am Alten Markt erfolgt an der Haltestelle Allee-Center.
    Die Haltestellen Sportgymnasium und Friedrich-Ebert-Straße können nicht bedient werden.

Link zu den Haltestellenplänen der Nachtlinie N1. https://136165.seu2.cleverreach.com/c/49936579/b37b6d8e54-qeapri

Nachtlinie N2 (Alter Markt – Westerhüsen)

    Wegen Wagenüberlauf von der Linie N1 erfolgt die Abfahrt am Alten Markt an der Haltestelle Allee-Center.

Link zu den Haltestellenplänen der Nachtlinie N2.
Nachtlinie N8 (Alter Markt – ENERCON)

    Die Nachtlinie N8 fährt als Bus.

Link zu den Haltestellenplänen der Nachtlinie N8. https://136165.seu2.cleverreach.com/c/49936581/b37b6d8e54-qeapri



Quelle: https://136165.seu2.cleverreach.com/m/12125062/1488156-ab3ae21223d33e561c3648351b8212f6

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 177
  • -erhalten: 101
  • Beiträge: 1.201
Re: Straßenbahntrasse Rothensee / Barleber See
« Antwort #49 am: 31. Juli 2020, 22:45:15 »
Interessant finde ich übrigens den Nahverkehr: Wegen einer einzigen Haltestelle ändert man die Verknüpfungen. (Die Bahn könnte bis zur Schleife Rothensee fahren, der Bus fährt bis Enercon.) Ich vermute es gibt einen Vertrag der Enercon einen Betrieb rund um die Uhr zusichert, oder zumindest zu bestimmten (Schichtwechsel-)Zeiten. Das eine Haltestelle im Industriegebiet deutlich mehr Fahrgastaufkommen hat als die (Nacht-)Haltestellen Sportgymnasium oder Friedrich-Ebert-Straße, kann ich mir nicht mir nicht vorstellen. Und letztere fallen weg...
Ich hätte gerade bei der Haltestelle Sportgymnasium gesagt, dass dort - tagsüber - eine Erschließungslücke ist. Nicht wegen der Namensgebenden Schule sondern wegen der Wohnbebauung und dem Friedhof. Aber das ist ein anderes Thema...

 

SMF spam blocked by CleanTalk