Autor Thema: Neues Gleisviereck Leipziger Straße - BA 2 und BA 7  (Gelesen 5082 mal)

Offline Tatra T4D 756

  • Hin- und Herfahrer
  • ****
  • Danke
  • -Gegeben: 372
  • -Bekommen: 63
  • Beiträge: 290
SEV nach Reform
« Antwort #45 am: 27. Juli 2018, 12:47:43 »
Einmal ein paar Eindrücke vom SEV:
Bild 1: Lange 41 zum Bördepark am Eiskellerplatz


Bild 2: Kurze 41 im Quittenweg


Die eingesetzten Fahrzeuge sind:
lange 41:
Tirtey Reisen (Titz bei Köln) : 1x MAN Lions City A23 Euro 6, 1x Citaro C2 G (beide Vollklimatisiert) und ein Scania Citywide Gelenkbus (Nur mit Fahrerklimaanlage)
Eifelgold Reisen (Simmerath bei Aachen) : 1x Citaro Facelift Gelenkbus (ohne Klimaanlage)

Kurze 41:
3x Setra S415 LE business (vollklimatisiert) von der Fa. Scheithauer Reisen aus Lindau (bei Northeim in Südniedersachsen)

Linie 42:
3x Iveco Crossway LE (vollklimatisiert) vom Busbetrieb Anger aus Potsdam

Meine Erfahrungen zum SEV:
Bis auf das von der MVB herausgebrachte Heft (extrem Fehlerhaft bei den Beschreibungen zum Umsteigen) sind die Anschlüsse und Fahrzeiten gut durchdacht. Leider sammeln die Busse aber wegen dem Fahrkartenkauf beim Fahrer mit dem Fahrkartenblock und ohne Sortiersystem für das Geld häufig Verpätungen ein. Ein anderes Problem sind die ampelphasen am Südring durch die man manchmal 5 Minuten von der Straßenbahnhaltestelle bis zur Bushaltestelle braucht. Innerhalb der Woche ist das auf der 41 noch relativ egal, da alle 7 Minuten der Bus bis zur Leipziger Chaussee fährt, aber am Wochenende  im 15-20 Minuten Takt kommt das dann schon zum Tragen.

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 558
  • Beiträge: 2.879
Re: Neues Gleisviereck Leipziger Straße - BA 2 und BA 7
« Antwort #46 am: 21. September 2018, 20:23:49 »
Bautagebuch 2. Nord-Süd-Verbindung 

m Bautagebuch stellen wir Ihnen die Fortschritte auf den Baustellen der 2. Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahn vor.

Aktuell bauen wir an der Leipziger Straße / Raiffeisenstraße (Bauabschnitt 7) und im Neustädter Feld (Bauabschnitt 4).

Leipziger Straße / Raiffeisenstraße:

Nachdem am 9. August der Straßenbahnverkehr über die Wiener Straße aufgenommen werden konnte und somit der Abzweig Wiener Straße <> Leipziger Straße (Süd) am neuen Gleisviereck hergestellt ist, wird nun an den noch fehlenden Gleisverbindungen gebaut. Die Arbeiten sollen im Herbst beendet werden.

Das neue Gleisviereck wird auf einem Leichten-Masse-Feder-System errichtet, damit Schwingungen und Erschütterungen beim Überfahren des Gleiskreuzes durch Straßenbahnen auf ein Minimum reduziert werden.

Auf der Nordseite der Leipziger Straße wird dazu eine Frostschutzschicht gebaut, worauf später dann der Unterbau für die Gleise gebaut wird.



Auf der Seite des Südfriedhofs konnten die Umverlegungen der Versorgungsleitungen abgeschlossen werden. Nun wird in den kommenden Wochen der neue Fußweg hergestellt. Damit wird dann auch wieder eine Querung der Kreuzung über die Raiffeisenstraße für Fußgänger und Radfahrer möglich sein. Die Freigabe ist im Laufe des Oktobers geplant.



Auf der anderen Seite, Leipziger Straße Nord / Ecke Wiener Straße, muss hingegen, ebenfalls für die Umverlegung von Versorgungsleitungen, der Fußweg demnächst gesperrt werden. Die anliegenden Geschäfte werden aber immer, zumindest provisorisch, erreichbar sein. Dazu gab es bereits eine Anwohnerversammlung, in der die kommenden Einschränkungen von der Projektsteuerung vorgestellt wurden.

Im gesamten Kreuzungsbereich sind die neuen Oberleitungsmaste gesetzt worden. In den kommenden Wochen wird an ihnen die neue Straßenbeleuchtung angebracht, sodass die provisorischen Laternen am Fußweg Wiener Straße / Leipziger Straße abgebaut werden können.

Quelle: http://136165.seu2.cleverreach.com/m/11020493/1210143-c53e7e518bf7f0d680cdc5bd7d52df17

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 558
  • Beiträge: 2.879
Re: Neues Gleisviereck Leipziger Straße - BA 2 und BA 7
« Antwort #47 am: 22. September 2018, 09:04:06 »
Für Fußgänger und Radfahrer in Magdeburg zeichnet sich ein Ende der Umleitung im Bereich der Leipziger Straße ab.

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/verkehr-magdeburg-zwischen-umleitung-und-freigabe

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 558
  • Beiträge: 2.879
Re: Neues Gleisviereck Leipziger Straße - BA 2 und BA 7
« Antwort #48 am: 28. September 2018, 12:15:01 »
2. Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahn
Fußweg an der Wiener Straße / Leipziger Straße muss gesperrt werden




Für die Bauarbeiten der MVB für das neue Gleisviereck an der Kreuzung Leipziger Straße / Wiener Straße muss ein Fußweg gesperrt werden.

Wegen der notwendigen Verlegung von Versorgungsleitungen muss der nördliche Fußweg im Kreuzungsbereich Wiener Straße / Leipziger Straße vor dem Gebäude des „Paritätischen Wohlfahrtsverbandes“ ab der kommenden Woche gesperrt werden. Nach der Umverlegung wird der Gehweg in diesem Bereich neu ausgebaut. Die Arbeiten werden ca. 4 Wochen Zeit in Anspruch nehmen.

Im Bereich der nördlichen Leipziger Straße ist zunächst nur eine Einengung des Gehwegs notwendig, da wechselseitig gebaut wird und eine provisorische Zuwegung jederzeit erfolgt. Der Fußweg wird hier ebenfalls grundhaft ausgebaut.

Gute Nachrichten gibt es auf der anderen Kreuzungsseite: Im Laufe des 4. Oktobers wird der neue Fußweg an der Ecke Leipziger Straße / Raiffeisenstraße (am Südfriedhof) freigegeben. Die Querung des Kreuzungsbereichs kann dann an der Schäfferstraße erfolgen.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen.

Über das Projekt:

Die MVB baut an der Kreuzung Leipziger Straße / Wiener Straße / Raiffeisenstraße ein neues Gleisviereck für die Straßenbahn. Damit werden die Neubaustrecken in der Wiener Straße und in der Raiffeisenstraße mit der vorhandenen Straßenbahntrasse in der Leipziger Straße verbunden. Das Projekt ist Teil der 2. Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahn in Magdeburg. Mehr Informationen gibt es unter www.mvbnet.de/netzausbau

Quelle: http://136165.seu2.cleverreach.com/m/11035902/1209138-4177ad82e2cf94cae3fdf27ce930926f

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 558
  • Beiträge: 2.879
Re: Neues Gleisviereck Leipziger Straße - BA 2 und BA 7
« Antwort #49 am: 05. Oktober 2018, 15:09:35 »

Offline fdbs-alexander

  • Regelmäßigfahrer
  • **
  • Danke
  • -Gegeben: 13
  • -Bekommen: 37
  • Beiträge: 59
Re: Neues Gleisviereck Leipziger Straße - BA 2 und BA 7
« Antwort #50 am: 16. Oktober 2018, 22:40:20 »
Ich habe gerade einige Fotos von der Wiener Straße und dem Gleisviereck auf DSO eingestellt:
https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?005,8711645

Gruß aus Kiel, Alexander

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 558
  • Beiträge: 2.879
Re: Neues Gleisviereck Leipziger Straße - BA 2 und BA 7
« Antwort #51 am: 29. Oktober 2018, 06:24:35 »
Die Freigabe einer wichtigen Kreuzung in Magdeburg verzögert sich. Die MVB bauen weiterhin am neuen Gleisviereck in der Leipziger Straße.

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/gleisbau-haelt-an-warten-auf-die-kreuzungsfreigabe-in-magdeburg

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 146
  • -Bekommen: 86
  • Beiträge: 685
Re: Neues Gleisviereck Leipziger Straße - BA 2 und BA 7
« Antwort #52 am: 29. Oktober 2018, 11:52:28 »
Der verlinkte Artikel widerspricht sich (im Zusammenhang mit meinen Beobachtungen): Für mich sah es - als ich das letzte mal vorbei gefahren war -  so aus, dass die Abzweige Leipziger Straße (gerade aus) und Leipziger Straße (Nord) <-> Wiener Straße einen größeren Fertigstellungstatus hat, als der Abzweig Leipziger Straße (Süd) <-> Wiener Straße am 9. August (also den Tag der Fahrplanmäßigen Inbetriebnahme).

Nun bin ich kein Techniker und daher gern für Argumente offen, aber für mich sieht es so aus, dass eigentlich morgen die Strecke abgenommen werden könnte. Wenn das so ist, liegt es einzig und allein an der Klinkebrücke. Die ist allerdings Baustelle der Stadt und da haben die MVB nur ganz am Ende beim Gleisbau etwas mit zu tun. (Oder macht das auch die Stadt?) Und die Gleise können erst drauf, wenn alles andere (so gut wie) Fertig ist.

Wobei es jetzt natürlich sein kann, dass man sich - im Windschatten der Bauarbeiten an der Klinkebrücke - die Zeit nimmt sich auch in die Raifeisenstraße vorzuarbeiten, da die die Leipziger Straße, sowieso noch nicht durchgängig befahrbar ist, bevor man die Kreuzung wieder für Autos freigibt. Das hat aber nur am Rande mit der Straßenbahnstrecke in die Leipziger Straße (Nord) zu tun.

Lange Rede kurzer Sinn: Ich bin habe den Eindruck, dass das Datum der Inbetriebnahme an die Fertigstellung der Klinkebrücke geknüpft ist. Dann soll das der Tim Stein aber auch so sagen! So verbreitet der "Fake-News".

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 558
  • Beiträge: 2.879
Re: Neues Gleisviereck Leipziger Straße - BA 2 und BA 7
« Antwort #53 am: 28. November 2018, 17:30:56 »
Bautagebuch 2. Nord-Süd-Verbindung 

Im Bautagebuch stellen wir Ihnen die Fortschritte auf den Baustellen der 2. Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahn vor.

Aktuell bauen wir an der Leipziger Straße / Raiffeisenstraße (Bauabschnitt 7) und im Neustädter Feld (Bauabschnitt 4).

Leipziger Straße / Raiffeisenstraße:

Die Bauarbeiten konzentrieren sich weiterhin auf den Kreuzungsbereich Leipziger Straße / Raiffeisenstraße / Wiener Straße. Dort wird das neue Gleisviereck vervollständigt. Bis Ende November sollen alle Fahrbeziehungen für die Straßenbahn eingebaut sein.



Im Südostkopf des Gleisvierecks wurde der Füllbeton eingebracht. Auf diesem werden anschließend die Gleise und Weichen verlegt.

Die neuen Steuerungselemente für die elektrisch stellbaren Straßenbahnweichen sind größtenteils eingebaut. Die Weichen werden später automatisch gestellt, sobald sich eine Straßenbahn nähert. Mit ihrer Linie meldet sich die Bahn an einer Spule im Gleis an, die den Stellbefehl an die Weiche auslöst.

In der Kreuzungsmitte wurde begonnen den Asphalt einzubauen, damit auch Autofahrer demnächst wieder über die Gleise rollen können. Voraussichtlich ab Mitte Dezember wird dies der Fall sein. Problematisch ist das einsetzende Winterwetter, weswegen temperaturempfindliche Arbeiten teils nicht durchgeführt werden können. Zusammen mit der Baufirma wurde hier nach Lösungen gesucht. Ein Zelt kommt daher zum Einsatz.

Im Fußwegbereich vor dem Gebäude des Paritätischen Wohlfahrtsverbands konnten die Umverlegungen der Versorgungsleitungen abgeschlossen werden. Nun wird der Gehweg neu gebaut. Deshalb sind die Geschäfte nur über provisorische Gehsteige erreichbar. An der neuen Fahrspur für den Kfz-Verkehr wird gearbeitet.



Im Nordostbereich der Kreuzung werden zurzeit die Borde gesetzt. Auch in der Raiffeisenstraße wird der Gleisbau für das Gleisviereck fortgesetzt.



Immer besser zu erkennen ist die neue Haltestelle Raiffeisenstraße in der Wiener Straße.



Quelle: https://136165.seu2.cleverreach.com/m/11123508/1210143-c53e7e518bf7f0d680cdc5bd7d52df17

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 146
  • -Bekommen: 86
  • Beiträge: 685
Re: Neues Gleisviereck Leipziger Straße - BA 2 und BA 7
« Antwort #54 am: 04. Dezember 2018, 12:07:35 »
Ist zwar aus ÖPNV-Sicht nur eine Randnotiz, aber da der Artikel in direktem Zusammenhang mit den Bauarbeiten steht, teile ich ihn trotzdem:

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/baustelle-magdeburger-kreuzung-bald-frei-fuer-autos

Ab Freitag ist die Kreuzung, für Autos - zunächst in Nord-Süd-Richtung (sprich: Die Leipziger Str. geradeaus) - wieder frei. Außerdem gibt es (durch die Freigabe) Änderungen für Fußgänger.

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 558
  • Beiträge: 2.879
Re: Neues Gleisviereck Leipziger Straße - BA 2 und BA 7
« Antwort #55 am: 07. Dezember 2018, 20:21:45 »
Kreuzung Leipziger Straße bleibt bis nächste Woche für Autos gesperrt



Die für heute geplante Teilfreigabe der Kreuzung Leipziger Straße / Wiener Straße / Raiffeisenstraße für den Autoverkehr muss auf nächste Woche verschoben werden.

Es finden noch weitere Bauarbeiten statt, vor allem an den Fußwegen, weshalb die zulässige Höchstgeschwindigkeit für den Kfz-Verkehr auf 30 km/h beschränkt wird. Das Ampelprogramm an der Kreuzung geht allerdings von einer maximalen Fahrgeschwindigkeit von 50 km/h für den Autoverkehr aus, was zur Folge hat, das so genannte „Räumzeiten“ nicht eingehalten werden.
Das kann dazu führen, dass kreuzende Fußgänger bereits „grün“ erhalten, obwohl noch Autofahrer den Kreuzungsbereich befahren. Eine kurzfristige Umprogrammierung der Ampelanlage ist nicht möglich.

Als neuer Termin für die Teilfreigabe der Kreuzung ist Donnerstag, der 13. Dezember angedacht. Unabhängig davon können die Straßenbahnlinien 6 und 9 sowie die Nachtbuslinie N4 den Bereich passieren.

Quelle: https://www.mvbnet.de/kreuzung-leipziger-strasze-bleibt-bis-naechste-woche-fuer-autos-gesperrt/