Autor Thema: Preiserhöhung zum 1. August 2019  (Gelesen 1126 mal)

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 196
  • -Bekommen: 565
  • Beiträge: 3.338
Preiserhöhung zum 1. August 2019
« am: 11. Januar 2019, 04:18:53 »
Fahrgäste von Bus und Bahn müssen in Magdeburg ab August 2019 für Tickets tiefer in die Tasche greifen.

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/nahverkehr-bus-und-bahn-werden-in-magdeburg-teurer

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 196
  • -Bekommen: 565
  • Beiträge: 3.338
Re: Preiserhöhung zum 1. August 2019
« Antwort #1 am: 11. Januar 2019, 20:54:41 »
Veröffentlicht vom Fahrgastverband Magdeburg

Der MVB laufen die Fahrgäste davon: im Zeitraum Januar - September 2018 fuhren 5.771.812 Fahrgäste weniger mit der MVB als noch im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Doch jetzt haben kluge Menschen in den Gremien der MVB gemerkt, dass es so nicht weitergehen kann und die perfekte Strategie entwickelt, um diesem Trend etwas entgegenzusetzen. Wir sind sprachlos angesichts so viel Kreativität!

Quelle: https://www.facebook.com/fahrgastverbandmd/photos/a.858598074247792/1968770686563853/?type=3&theater

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 196
  • -Bekommen: 565
  • Beiträge: 3.338
Re: Preiserhöhung zum 1. August 2019
« Antwort #2 am: 05. Juni 2019, 17:09:09 »
Pro MVB - Kontra Fahrpreiserhöhung




Informations- und Aktionsveranstaltung gegen die angekündigten Fahrpreiserhöhungen der Magdeburger Verkehrsbetriebe: Pro MVB – kontra Fahrpreiserhöhungen!

Aktionsvorbereitung Fahrpreismoratorium / Fahrpreisstopp Wir wollen die interessierte Öffentlichkeit für Aktionen zum Fahrpreismoratorium gewinnen und ein möglichst breites Bündnis vorbereiten: für einen besseren und preiswerteren ÖPNV für alle!

Die Abwanderung von Kunden der MVB muss gestoppt werden. Die MVB-Angebote müssen besser werden, um mehr Fahrgäste zu gewinnen – zwecks Entlastung von Straßen und Parkraum, zwecks Teilhabe aller Menschen am Leben in der Stadt. Dem dient ein sofortiger Fahrpreisstopp.

Über Finanzierungsmöglichkeiten und Aktionen zur Durchsetzung dieser Ziele wollen wir an diesem Abend sprechen.

Einführung durch Tom Bruchholz vom Fahrgastverband Magdeburg Erläuterungen durch René Hempel, Stadtratsmitglied DIE LINKE

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 196
  • -Bekommen: 565
  • Beiträge: 3.338
Re: Preiserhöhung zum 1. August 2019
« Antwort #3 am: 22. Juni 2019, 08:06:39 »
In Magdeburg steigen zum 1. August 2019 die Preise für die Zeitkarten und für das Kurzstrecken-Ticket.



https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/preiserhoehung-so-teuer-werden-bus-und-bahn-in-magdeburg