Autor Thema: Preiserhöhung zum 1. August 2022  (Gelesen 296 mal)

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 691
  • Beiträge: 6.169
Preiserhöhung zum 1. August 2022
« am: 21. Juli 2022, 17:55:33 »

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 691
  • Beiträge: 6.169

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 691
  • Beiträge: 6.169
Re: Preiserhöhung zum 1. August 2022
« Antwort #2 am: 09. August 2022, 16:14:06 »
Neue Preise ab 1. August 2022



Tarifmaßnahme zum 1. August 2022

Zum 1. August 2022 werden im Marego die Fahrpreise angepasst. Da ungefähr ein Drittel der Betriebskosten der Verkehrsunternehmen über die Fahrgeldeinnahmen erwirtschaftet werden sollen, ist eine Steigerung der Erlöse aus dem Fahrkartenverkauf notwendig. Steigerungen wie die der Aufwendungen für die tariflichen Gehalts- und Lohnsteigerungen sowie die steigenden Kosten für den Erhalt der Infrastruktur und Fahrzeuginstanthaltung, sollen dadurch aufgefangen werden. Diese Mehraufwendungen können und werden nicht allein von den erhöhten Zuschüssen der kommunalen Hand aufgefangen werden. Aus diesen Gründen ist eine Anpassung des Tarifs unumgänglich. Aufgrund der Prozessplanung wurden in der Preiserhöhung lediglich die preislichen Entwicklungen des letzten Jahres abgebildet.

Vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Genehmigungsbehörden soll eine Preiserhöhung von durchschnittlich 2,3 Prozent stattfinden.

Die Anpassungen der Preise fallen unterschiedlich aus. Es gibt Fahrkarten und Preisstufen, in denen keine Erhöhung stattfindet. Eine Erhöhung bei der Kurzstrecke in der Preisstufe MD wird nicht vorgenommen. Hier bleibt der Preis in Höhe von 1,60 Euro bestehen. Ebenfalls keine Erhöhung wird es bei ausgewählten Fahrkarten in der Preisstufe N (Orts- und Nachbarortstarif, außerhalb Magdeburgs) geben. Hier kostet die Einzelfahrt unverändert 1,60 €, die beliebte 4-er Karte ist weiterhin für 6,10 Euro erhältlich. Ebenfalls ohne Preiserhöhung bleibt die Schülerfreizeitkarte und Fahrradkarte MVB. Die Preise auf langen Distanzen steigen im Durchschnitt um 0,9 Prozent. Das bedeutet, dass unter anderem die Preise der  Abo-Monatskarten für die verbundweiten Fahrten unverändert bleiben. Fahrkartenpreise in der Preisstufe Magdeburg steigen um durchschnittlich 3,2 Prozent. So wird zum Beispiel die Einzelfahrt in der Preisstufe Magdeburg von 2,40 Euro auf 2,50 Euro angehoben. Die persönliche Abo-Monatskarte in Magdeburg wird ab 1. August 2022 47,99 Euro kosten, um 1,78 Euro mehr als zuvor.  Bei Abo-Monatskarten beträgt die durchschnittliche Preisanpassung in allen Preisstufen etwa 2,1 Prozent. Abo-Monatskarten sind somit weiterhin im marego-Verbundgebiet die kostengünstige Variante für die Kunden, die den ÖPNV häufig nutzen.

Die Möglichkeit für die NutzerInnen von Premium-Abo-Monatskarten montags bis freitags schon ab 17 Uhr anstatt ab 19 Uhr zusätzlich kostenlos einen Erwachsenen und bis 3 Kinder unter der Woche mitzunehmen bleibt erhalten. Die verbundweite Nutzung an Wochenenden und Feiertagen ist der größte nennenswerte Baustein für diese marego-Fahrkarte.

Im Rahmen der Digitalisierung wird der klassische Fahrkartenverkauf zunehmend durch das E-Ticketing erweitert. Bereits jetzt bieten die INSA-APP, FAIRTIQ, easy.GO oder der DB-Navigator eine zukunftsorientierte Alternative für Fahrgäste. Die marego-Abo-Monatskarten lassen sich auch sehr bequem digital über den DB Navigator bestellen und nutzen.

Nutzung der Fahrkarten zum alten Preis

Damit sich alle Fahrgäste auf die anstehenden Änderungen zum 1. August 2022 einstellen können, gelten Übergangsregeln. Fahrkarten, deren Preise sich nicht ändern, gelten unverändert weiter. Fahrkarten zum alten Tarif gelten noch bis zum 31. Oktober 2022 und können ganz normal genutzt werden. Ohne Bearbeitungsgebühr können unsere Fahrgäste Fahrkarten zum alten Preis innerhalb des ersten Monats nach der Preisanpassung zurückgeben.

Die konkreten Preise für alle Angebote und Preisstufen sind ab sofort  unter www.marego-verbund.de und auf den Internetseiten der Verkehrsunternehmen abrufbar.

Telefonische Auskunft geben die Hotlines der Abellio GmbH, der DB Regio AG, der Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG und der NASA GmbH.

Quelle: https://marego-verbund.de/neuigkeiten/detail/neue-preise-ab-1-august-2022

 

SMF spam blocked by CleanTalk