Autor Thema: Stadtratsanträge, Beschlüsse und Debatten  (Gelesen 6300 mal)

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 145
  • -Bekommen: 86
  • Beiträge: 644
Re: Stadtratsanträge, Beschlüsse und Debatten
« Antwort #30 am: 14. Juni 2018, 14:37:36 »
Heute tagt wieder der Stadtrat:

Folgende ÖPNV-Anträge und Informationen sind mir ins Auge gefallen:

- Zweckvereinbarung zwischen der Landeshauptstadt Magdeburg und dem Landkreis Jerichower Land:  https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=227461&voselect=120144
- Änderungsanträge zum Nahverkehrsplan der Landeshauptstadt Magdeburg: https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=227466&voselect=120144 Aufgrund der Fülle an Änderungsanträgen gehe ich nicht auf jeden einzelnen Antrag ein und verlinke auch nur eine Liste mit Links zu den jeweiligen Änderungsanträgen.
- Allseitige barrierefreie Erschließung der MVB-Haltestelle Westringbrücke prüfen: https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=227695&voselect=120144
- Information zur Anbindung Beyendorf-Sohlen an den ÖPNV der Landeshauptstadt Magdeburg: https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=227377&voselect=120144

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 145
  • -Bekommen: 86
  • Beiträge: 644
Re: Stadtratsanträge, Beschlüsse und Debatten
« Antwort #31 am: 22. August 2018, 14:40:33 »
Letzte Woche Donnertag hat der Stadtrat getagt. Neben dem Jahresabschluss der MVB, der bereits durch die Presse ging, gab es noch "Kleinscheiß" (ich hoffe dieser umgangssprachliche Begriff stößt niemandem auf) mit ÖPNV Bezug:

Der Vollständigkeit halber auch die beiden Links zum Jahresabschluss:
Jahresabschluss 2017 der Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=227873&voselect=120432
Jahresabschluss 2017 der MVB-Verwaltungs-GmbH https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=227874&voselect=120432

"Kleinscheiß"
Anfrage zu  den MVB-Baumaßnahmen Warschauer Straße und Puppentheater https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=228058&voselect=120432
Anfrage zum Straßenbahnverkehr der Linie 3 am Samstag und Umsteigeoptimierung https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=228048&voselect=120432
Antrag zum Ausbau barrierefreie Haltestelle Olvenstedter Platz/Harsdorfer Straße (also die Abfahrshaltestelle der Linie 1) https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=227983&voselect=120432
Und noch zwei inhaltlich ähnliche Anfragen zur Haltestelle Turmpark: https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=228017&voselect=120432 und https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=228020&voselect=120432

Offline Stammfahrgast

  • Immerfahrer
  • ***
  • Danke
  • -Gegeben: 13
  • -Bekommen: 29
  • Beiträge: 173
Re: Stadtratsanträge, Beschlüsse und Debatten
« Antwort #32 am: 12. September 2018, 22:31:14 »
Die nächste Stadtratssitzung wird interessant:

Folgender Antrag wird gestellt:
Streckenverlängerung der Straßenbahn nach Ottersleben http://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=228193&voselect=120434

Außerdem folgender "Kleinscheiß"
Beschleunigung des Straßenbahnverkehrs und der Buslinie 73 http://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=227641&voselect=120434
ÖPNV: Anbindung Wanzleber Chaussee / Sicherstellung von Schülertransport bei Um- und Ausbaumaßnahmen an Schulen der Landeshauptstadt Magdeburg http://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=227640&voselect=120434
Allseitige barrierefreie Erschließung der MVB-Haltestelle Westringbrücke prüfen http://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=227695&voselect=120434
Einbau einer Klimaanlage in die Fahrbibliothek http://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=228167&voselect=120434
Wartehäuschen http://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=228185&voselect=120434
Minigruppen-Tageskarte marego http://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=228186&voselect=120434
Umsetzung provisorische barrierefreie Straßenbahnhaltestellen Westfriedhof und Arndtstraße http://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=228206&voselect=120434

Offline tramdenny

  • Immerfahrer
  • ***
  • Danke
  • -Gegeben: 35
  • -Bekommen: 38
  • Beiträge: 247
Re: Stadtratsanträge, Beschlüsse und Debatten
« Antwort #33 am: 13. September 2018, 15:45:23 »
Beim Thema Wartehalle scheint aber der Ratsantragsteller nicht zu wissen dass die MVB garnicht die Wartehallen stellen sonder die Werbefirma Stroer. Die MVB kann sich sicherlich wünschen das Hier oder Dort eine Wartehalle aufgestellt werden soll, aber die Entscheidung liegt doch bei der Werbefirma. Ich erinnere mich dass diese Firma nach den häufigen Randalen am Neustädter See die Notbremse gezogen hat und die Wartehalle entfernt wurde.

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 145
  • -Bekommen: 86
  • Beiträge: 644
Re: Stadtratsanträge, Beschlüsse und Debatten
« Antwort #34 am: 18. September 2018, 14:37:53 »
Für den Stadtrat am kommenden Donnerstag ist noch eine Sache Nachzutragen: Es verbirgt sich unter dem (für den ÖPNV) unverdächtigen Titel
"Ausbau Knotenpunkt Alt Salbke/Faulmannstraße inklusive Ersatzneubau Sülzebrücke" https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=227906&voselect=120434

Zum einen ist mit der Sülzebrücke sowieso schon die Straßenbahn (incl. Wendeschleife) betroffen, aber es wird auch darüberhinaus für die Straßenbahn ordentlich geklotzt.
- Die Haltestellen Salbker Platz (also beide Richtungen) werden angefasst und behindertengerecht ausgebaut.
- die Gleislage stadteinwärts südlich der Kreuzung rutscht ganz nach außen auf die Geradeausspur der Autofahrer, so das die Linksabbieger in die Faulmannstraße eine eigene Spur (also ohne Straßenbahn) bekommen.
- Darüber hinaus soll auch die Durchfahrt durch die Schleife "umgedreht" werden. Außerdem soll die Schleife auf ein Gleis zurück gebaut werden und die Weiche der (zukünftigen) Ausfahrt vor die Brücke gelegt werden. Dazu muss die Gleislage direkt an der Sülze etwas geändert werden. Weiterhin wird die Schleife nur aus Richtung Stadt befahrbar sein. (Wie bereits jetzt auch, aber in Buckau ist das anders, deswegen erwähne ich das.)
- Während des Baus wird es explizit für den ÖPNV (also offenbar auch für den Nachtbus) eine Behelfsbrücke geben. Zumindest verstehe ich im Dokument "Beschlussvorlage Stadt" auf Seite 5 den Absatz: "Für die Aufrechterhaltung des ÖPNV während des Brückenneubaus ist das Errichten einer Behelfsbrücke über die Sülze für den Schienenverkehr erforderlich. Für den Individualverkehr werden gesondert, entsprechend Baufortschritt, Umleitungsstrecken ausgeschrieben.", dementsprechend.

Was mir aber nicht klar ist: Wo wird der 58 halten, wenn er Richtung Bf. Südost fahren soll/wird, wie im neulich beschlossenen Nahverkehrsplan vorgesehen? An der (modernisierten) Straßenbahnhaltestelle könnte er nicht mehr halten, da er dann von der Faulmannstraße kommend rechts abbiegt, und nicht mehr wie heute nach links.

Offline tramdenny

  • Immerfahrer
  • ***
  • Danke
  • -Gegeben: 35
  • -Bekommen: 38
  • Beiträge: 247
Re: Stadtratsanträge, Beschlüsse und Debatten
« Antwort #35 am: 18. September 2018, 15:46:29 »
Was spricht dagegen wenn während der Bauzeit im Nachtverkehr wieder eine Straßenbahn fährt und somit nur eine Schienennotbrücke errichtet werden muß.

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 145
  • -Bekommen: 86
  • Beiträge: 644
Re: Stadtratsanträge, Beschlüsse und Debatten
« Antwort #36 am: 18. September 2018, 18:10:14 »
Weil ich davon ausgehe, dass die Mitarbeiter der Stadtverwaltung, die den Absatz geschrieben haben, etwas von Ihrem  Fachgebiet verstehen und den Begriff ÖPNV nicht ausversehen benutzt haben. Andernfalls hätten die "Straßenbahn" geschrieben. Außerdem wäre es ein Schildbürgerstreich, wenn es während der Bauzeit einen Unfall hinter Buckau (Wasserwerk) gibt und ein Busnotverkehr nur deswegen nicht eingerichtet werden kann, weil man bei der Planung der Behelfsbrücke gepennt hat.
« Letzte Änderung: 18. September 2018, 22:59:09 von ex-magdeburger »

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 145
  • -Bekommen: 86
  • Beiträge: 644
Re: Stadtratsanträge, Beschlüsse und Debatten
« Antwort #37 am: 20. September 2018, 11:54:32 »
Ich habe die Formulierung noch mal zu Gemüte geführt. Du hast recht. Die Formulierung ist nicht so eindeutig, wie ich es beim ersten lesen den Eindruck hatte.
Dennoch halte ich es für Sinnvoll eine Behelfsbrücke zu Bauen, die zumindest die Möglichkeit offen lässt einen Bus drüber fahren zu lassen. Ja, dass dürfte teuer werden als eine reine Schienenbrücke, aber das muss es uns Wert sein.