Autor Thema: Tunnel Ernst-Reuter-Allee / Damaschkeplatz  (Gelesen 77153 mal)

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 562
  • Beiträge: 3.219
Re: Tunnel Ernst-Reuter-Allee / Damaschkeplatz
« Antwort #345 am: 17. April 2019, 06:40:05 »
Leitungsbau auf der Südseite begonnen

In dieser Woche hat auf der südlichen Tunneldecke im Bereich unter den Brücken der Gleise 1 bis 5 bis hin zum Kölner Platz der Leitungsbau begonnen. Dort werden Leerrohre für Versorgungskabel und Entsorgungsleitungen verlegt. In der kommenden Woche soll dort bereits der Beton gegossen werden. Im Anschluss daran erfolgen diese Arbeiten weiter in Richtung Osten.



























An der Achse 110, also der künftigen Zufahrt zur Tiefgarage des City Carrés, wurde in dieser Woche der letzte Abschnitt der Tunnelsohle betoniert. Als nächsten erfolgt das für die dortigen Bohrpfähle. Einer davon hat bereits die Verschalung dafür erhalten.

Am Damaschkeplatz geht derweil der Tunnelaushub in beiden Röhren gut voran. Die Arbeiter sind mit dem Teilaushub bereits bis in die Blöcke 11 und 12 vorgedrungen. Das ist der Bereich, in dem mittig der beiden Röhren die aufgelöste Bohrpfahlwand beginnt, d. h. dort kann man von der einen in die andere Tunnelröhre schauen.

Quelle: https://www.magdeburg.de/Start/B%C3%BCrger-Stadt/Leben-in-Magdeburg/Verkehr/Eisenbahn%C3%BCberf%C3%BChrung-Ernst-Reuter-Allee/index.php?NavID=37.692&object=tx|37.20073.1&La=&

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 562
  • Beiträge: 3.219
Re: Tunnel Ernst-Reuter-Allee / Damaschkeplatz
« Antwort #346 am: Gestern um 08:21:47 »
Tunnelaushub ruht über Ostern

Die Arbeiten zum Tunnelaushub am Damaschkeplatz ruhen die kommenden fünf Tage und werden mit Ende der Osterfeiertage am kommenden Dienstag wiederaufgenommen. Mit Baggern und Ladern wird der Vortrieb für den Teilaushub jeweils neun Tage am Stück durchgeführt. Danach ist fünf Tage Pause. Diese Zeit wird genutzt, um unter anderem die Beleuchtung und die Belüftung weiter zu bauen.


: Blick auf die nördliche Tunnelröhre, 04/19


: Umbauarbeiten in der nördlichen Tunnelröhre, 04/19


: Umbauarbeiten in der nördlichen Tunnelröhre, 04/19


: Aufgelöste Bohrpfahlwand zwischen den beiden Tunnelröhren, 04/19


: Die Aushubarbeiten ruhen für fünf Tage. 04/19


: Die Leitungen wurden in dieser Woche einbetoniert. 04/19


: Leitungsbau in Richtung Damaschkeplatz, 04/19


: Gleisbau unter den Brücken, 04/19


: Die Borde für den Haltestellenbereich sind schon hergestellt. 04/19


: Hergestellte Stützwand 13, 04/19


: Arbeiten an der Achse 110, 04/19


: Zufahrt zur Tiefgarage ins City Carré, 04/19


: Herstellung der Tunnelausfahrt auf der Innenstadtseite, 04/19


: Betonierte Stützwand 10 auf der Innenstadtseite, 04/19

Weiter ging in dieser Woche auch der Leitungsbau auf der südlichen Tunneldecke im Bereich unter den Eisenbahnbrücken der Gleise 6 bis 8. Der Bereich unter den Brücken der Gleise 1 bis 5 wurde in dieser Woche betoniert. In unmittelbarer Nähe dazu gehen auch die Arbeiten an der Straßenbahntrasse weiter voran. Die Arbeiter sind dort mit dem Gleis- und Leitungsbau beschäftigt.

Die Stützwand 13 gegenüber der Stützwand 8 hat in dieser Woche in einem letzten Abschnitt Beton erhalten. Die Verschalung kann in der kommenden Woche zurückgebaut werden. An die Stützwand wird wie an den anderen der DB AG ebenfalls der gelbe Klinker angebracht. Auch die Stützwand 10 kurz vor der Kreuzung zur Otto-von-Guericke-Straße wurde in dieser Woche betoniert. Es handelt sich dabei um den nördlichen Teil der Stützwand, die unmittelbar an den Trog der Tunnelausfahrt anschließt.

Über die Osterfeiertage ist auf der gesamten Baustelle kein Betrieb. Die Arbeiten werden am 23. April 2019 wiederaufgenommen.

Quelle: https://www.magdeburg.de/Start/B%C3%BCrger-Stadt/Leben-in-Magdeburg/Verkehr/Eisenbahn%C3%BCberf%C3%BChrung-Ernst-Reuter-Allee/index.php?NavID=37.692&object=tx|37.20102.1&La=&