Autor Thema: ÖPNV in Braunschweig  (Gelesen 20045 mal)

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 671
  • Beiträge: 4.907
Re: ÖPNV in Braunschweig
« Antwort #135 am: 12. Februar 2021, 19:43:02 »
Und was machen eigentlich Bus- und Straßenbahnfahrer, wenn Busse und Bahnen wegen zugeschneiter Straßen und Gleise nicht fahren können? Sie greifen zur Schaufel und packen mit an - weil wir alle wollen, dass der Betrieb bald wieder richtig läuft. Vielleicht habt ihr es heute schon gesehen, an verschiedenen Stellen in der Stadt sind gerade einige unserer Kolleginnen und Kollegen im Schichtbetrieb dabei, die Gleise und die Haltestellen von Eis und Schnee zu befreien, damit wir den Trambetreib sobald wie möglich wieder aufnehmen können. Einige von ihnen gehören zum klassischen Winterdienst, zur Gärtnerei oder arbeiten in der Werkstatt, andere sitzen sonst selbst am Steuer von Bus und Bahn. Alle packen nun mit an - so wie hier zB. am Stadion. 🙂









Quelle: https://www.facebook.com/deineBSVG/photos/pcb.508663853862947/508661910529808

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 671
  • Beiträge: 4.907
Re: ÖPNV in Braunschweig
« Antwort #136 am: 12. Februar 2021, 19:43:48 »
Gute Nachrichten zum Wochenende: Ab Betriebsbeginn morgen früh fährt die 1 wieder komplett auf der Schiene zwischen Stöckheim und Wenden und die 2 zwischen Stadion und Heidberg. Und auch sonst nehmen wir morgen wieder alle Linien in Betrieb und fahren Samstag und Sonntag nach Sonntagsfahrplan. Ab Montag gibt es nochmal mehr Angebot: Dann fahren wir nach dem Ferienfahrplan. Auf einigen Linien gibt es noch kleinere Anpassungen wegen der Straßenverhältnisse und weil wir nach wie vor Busse für den SEV brauchen. Alle Infos zum Angebot am Wochenende und ab Montag findet ihr hier: https://bit.ly/BSVGWintereinbruch



+++ Nachtrag: Weil uns immer wieder Nachfragen erreichen, ob einzelne Buslinien wieder fahren: Morgen und übermorgen fahren ➡️ALLE⬅️ Linien nach Sonntagsfahrplan, ab Montag fahren ➡️ALLE⬅️ Linien nach Ferienfahrplan. Es gibt wenige kleine Anpassungen (Linie 427, 413, 426, 431, 436, 442, 461), die findet ihr unter dem Link. Zusätzlich zum Ferienfahrplan fahren die Linien 437, 464 und 481+++

Quelle: https://www.facebook.com/deineBSVG/photos/a.157436745652328/509423880453611/
« Letzte Änderung: 13. Februar 2021, 07:15:20 von NGT8D »

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 671
  • Beiträge: 4.907
Re: ÖPNV in Braunschweig
« Antwort #137 am: 13. Februar 2021, 18:12:56 »
Leidenschaft Linienbus: Durch Braunschweig im Minutentakt | Die Nordreportage | NDR Doku


Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 671
  • Beiträge: 4.907
Re: ÖPNV in Braunschweig
« Antwort #138 am: 15. Februar 2021, 17:51:53 »
Gute Nachrichten: Die Schienen und Straßen sind frei. Deshalb können wir ab Betriebsbeginn morgen, 16. Februar, den Verkehr regulär wieder aufnehmen. Das heißt: Ab morgen gilt der normale Fahrplan für ALLE Linien.

Einzige Einschränkungen bleiben die Tram 3, die weiterhin zwischen Rathaus und Volkmarode als SEV im 15-Minuten-Takt verkehrt, und die Buslinie 437 die in Klein Schöppenstedt und Cremlingen die Nebenstraßen nicht befahren kann.



Quelle: https://www.facebook.com/deineBSVG/photos/a.157436745652328/511410936921572/

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 671
  • Beiträge: 4.907
Re: ÖPNV in Braunschweig
« Antwort #139 am: 18. Februar 2021, 18:34:09 »
Mit großer Freude haben wir nun auch die Stadtbahnlinie 3 wieder komplett auf die Schiene schicken können. Damit können wir nach dem Wintereinbruch unser Fahrplanangebot wieder vollumfänglich und ohne Einschränkungen fahren.

Hinter uns liegen kräftezehrende Tage: Seit der starken Schneefälle in der vergangenen Woche waren Mitarbeiter der BSVG Tag und Nacht im Einsatz, um die Schienen der Straßenbahn von Eis und Schnee zu befreien. Die Teams wurden von Bus- und Straßenbahnfahrern unterstützt, die wegen der Straßenverhältnisse nicht fahren konnten. Das Freilegen der Schienen war ein Knochenjob, vor allem bei den eisigen Temperaturen. 14 Stunden hat es allein gebraucht, den Streckenabschnitt zwischen Hauptbahnhof und Inselwall wieder freizulegen.

Unser Dank gilt allen Fahrgästen: Eine solche Situation, in der uns die Menschen, die auf uns angewiesen sind, nicht in vollem Umfang nutzen können, ist sehr ärgerlich. Wir danken allen Fahrgästen für ihre Geduld und ihr Verständnis. Ihr könnt euch darauf verlassen, dass wir alles gegeben haben, um schnellstmöglich wieder für euch da zu sein!

Gleichzeitig gilt unser Dank natürlich auch den Mitarbeitern, die ununterbrochen unterwegs waren, um Schienen und Straßen zu prüfen, um Fahrpläne anzupassen und Dienstpläne neu aufzustellen, um stets das bestmögliche Fahrplanangebot auf die Beine stellen zu können und um unsere Fahrgäste so gut wie möglich über die sich schnell verändernde Lage zu informieren.



Quelle: https://www.facebook.com/deineBSVG/photos/a.157436745652328/513326256730040/

 

SMF spam blocked by CleanTalk