Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
12
Allgemeine Diskussionen / Re: Verlängerung der Strombrücke: Jetzt doch mit Pylon
« Letzter Beitrag von NGT8D am 05. Juli 2024, 13:54:33 »
Ab Monatg geänderte Verkehrsführung Brückstraße

Ab dem 8. Juli ändert sich die Verkehrsführung der Brückstraße im Bereich zwischen Am Charlottentor und der Turmschanzenstraße. Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende werden zwischen Bandwirkerstraße und Turmschanzenstraße wieder über den nördlichen Geh- und Radweg geleitet. Die Brückstraße wird zwischen Bandwirkerstraße und Turmschanzenstraße für den Kfz-Verkehr geöffnet.


Geänderte Verkehrsführung in der Brückstraße

Zudem muss der Fuß- und Radweg zwischen Banwirkerstraße und Am Charlottentor gesperrt werden. Dort sind Leitungsarbeiten zwingend erforderlich.

Einfahrt Am Charlottentor/Brückstraße voll gesperrt

Die komplette Einmündung Am Charlottentor/Brückstraße mit allen Verkehrsbeziehungen muss voll gesperrt werden. Damit ist die Zufahrt zur Turmschanzenstraße und Bandwirkerstraße bis voraussichtlich 27. September ausschließlich von der Bundesstraße 1 möglich.

Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende können die fertig gestellte Rampe zwischen neuer Vekehrsanlage Heumarkt und Brückstraße benutzen, um zur Bandwirkerstraße oder zur Turmschanzenstraße zu gelangen.

Quelle: https://www.magdeburg.de/B%C3%BCrger-Stadt/Leben-in-Magdeburg/Verkehr/Ersatzneubau-Strombr%C3%BCckenzug/index.php?NavID=37.867.1&object=tx,698.34939.1&La=&&oNavID=37.1412&La=1
13
andere Verkehrsbetriebe / Re: Berliner Verkehrsbetriebe BVG
« Letzter Beitrag von NGT8D am 04. Juli 2024, 19:04:03 »
Urbanliner - Der neue Alstom Flexity Berlin | 4K



Am 3. Juli 2024 wurde Berlins neueste Straßenbahn-Generation im Betriebshof Lichtenberg der Öffentlichkeit präsentiert. Mit 50,89 Metern Länge und 2,40 Meter Breite übertrifft der "Urbanliner" seine Vorgänger in Punkto Geräumigkeit bei weitem. Die ersten Wagen sollen ab Anfang 2025 auf der stark nachgefragten Linie M4 zum Einsatz kommen.
14
andere Verkehrsbetriebe / Re: Straßenbahn Bratislava
« Letzter Beitrag von NGT8D am 03. Juli 2024, 13:31:28 »
BRATISLAVA TROLLEYBUS / Trolejbusy v Bratislave 2024 [4K]



Timecode:
0:00 - Intro
1:40 - Hlavna stanica-Koliba (40,44,61,71)
5:38 - SOR TNS 12 (Škoda)
6:27 - Karpatska-Letisko/Airport (47,60,61,71)
9:57 - Škoda 27Tr (Solaris IV)
10:42 - Suleziani-Čiližka-Autobusova Stanica (42,47,60,71,72)
16:39 - Škoda-Solaris 24m (Škoda 38Tr)
18:51 - Pod stanicou-Červeny Most-Autobusova Stanica (40,42,44,45,47,49
24:19 - Riviera-Dlhe Diely (33)
25:52 - Škoda 31Tr (SOR)
26:46 - Filming in the dark
15
Allgemeine Diskussionen / Re: Ausbau von Haltestellen
« Letzter Beitrag von NGT8D am 02. Juli 2024, 16:05:00 »
Neuer barrierefreier Bushalt in Alte Neustadt: Wittenberger Platz angeschlossen



Der öffentliche Nahverkehr in Magdeburg wird erneut ein Stückweit dichter und barrierefreier. Die Buslinie 73 hat eine neue Haltestelle am Wittenberger Platz erhalten, wodurch eine Lücke im Verkehrsnetz geschlossen wird.

Ab sofort steht den Bewohnerinnen und Bewohnern des Stadtteils Alte Neustadt eine neue Bushaltestelle für die Buslinie 73 zur Verfügung, die zwischen Olvenstedter Platz und Wissenschaftshafen verkehrt. Im Rahmen des Ausbaus der Ernst-Lehmann-Straße wurde ein neues, barrierefreies Bushaltestellenpaar errichtet. Diese modernen Haltestellen bieten nicht nur verbesserten Zugang für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, sondern auch für ältere Menschen und Eltern mit Kinderwagen.

Die neue Haltestelle befindet sich in unmittelbarer Nähe zum namensgebenden Wittenberger Platz, einem wichtigen Knotenpunkt im Stadtteil. Mit dieser Erweiterung wird nicht nur die Erreichbarkeit der umliegenden Wohngebiete verbessert, sondern auch der Zugang zu lokalen Geschäften und Dienstleistungen erleichtert.

MVB-Geschäftsführerin Birgit Münster-Rendel kommentiert: „Die Eröffnung der neuen Haltestelle am Wittenberger Platz ist ein weiterer Schritt in unserem Bestreben, den öffentlichen Nahverkehr in Magdeburg kontinuierlich auszubauen und für alle Bürgerinnen und Bürger zugänglich zu machen. Wir freuen uns und sind dankbar, dass die Landeshauptstadt Magdeburg dieses Projekt umgesetzt hat. Dies ist ein wichtiger Beitrag zu einer noch lebenswerteren Stadt.“

Die neuen Haltestellen sind mit taktilen Leitstreifen und erhöhten Bordsteinen ausgestattet, um das Ein- und Aussteigen zu erleichtern. In Fahrtrichtung Innenstadt (Olvenstedter Platz) wurde nicht nur ein Fahrgastunterstand errichtet, sondern auch ein modernes Fahrgastinformationssystem installiert, das Echtzeitinformationen über Abfahrtszeiten und Linienverbindungen bietet.

Der Bau der Haltestelle „Wittenberger Platz“ ist ein Projekt der Landeshauptstadt Magdeburg.

Quelle: https://www.mvbnet.de/neuer-barrierefreier-bushalt-in-alte-neustadt-wittenberger-platz-angeschlossen/
16
Allgemeine Diskussionen / Re: Straßenbahntrasse Rothensee / Barleber See
« Letzter Beitrag von Ditmar am 01. Juli 2024, 01:00:56 »
Da wird ja auch das Hallendach saniert, weshalb historische Züge nach Südost ausgelagert wurden.
17
Allgemeine Diskussionen / Re: Straßenbahntrasse Rothensee / Barleber See
« Letzter Beitrag von tramdenny am 30. Juni 2024, 17:18:47 »
In Sudenburg stehen Baugerüste und an der Oberleitung sind Sh 2 Tafeln angebracht, somit scheidet Sudenburg wohl aus.
18
Allgemeine Diskussionen / Re: Gleisviereck Hasselbachplatz
« Letzter Beitrag von NGT8D am 29. Juni 2024, 11:45:05 »
19
Allgemeine Diskussionen / Re: Straßenbahntrasse Rothensee / Barleber See
« Letzter Beitrag von ex-magdeburger am 28. Juni 2024, 14:48:27 »
Die Pläne für die Sperrung August-Bebel-Damm sind bei Insa online. Soweit so unspektakulär.

Interessant finde ich es, dass es wohl keine Aus-/Einrücker aus/nach Sudenburg geben wird. Bei den bisherigen Sperrungen Bebel-Damm, die immer nur ein Wochenende waren, gab es diese jedes mal.
Meiner Erinnerung nach hat man Sudenburg sogar genutzt, als die Schönebecker Straße vor einigen Jahren (2020?), in den Sommerferien für mehrere Wochen, für den Straßenbahnverkehr gesperrt und der Betriebhof Westerhüsen abgeschnitten war.

Ohne die genaue Kapazität des Betriebshofes Westerhüsen zu kennen, hätte ich nicht gedacht, dass dort sämtliche Bahnen für den 15-Minuten-Takt untergebracht werden können. Es werden bestimmt ca. 50 Bahnen sein, die Mo-Fr rausfahren. Dann brauch es noch ein bisschen Reserve und ich bin in meiner Abschätzung schnell bei knapp 60 Bahnen.

Was meint ihr:
1) Wie viele Bahnen brauch es Ende der Sommerferien (unter Berücksichtigung der Sperrungen Bebel-Damm und Strombrücke)?
2) Wie groß ist die (ungefähre) Kapazität in Westerhüsen?
3) Wird tatsächlich Sudenburg nicht genutzt?
20
Allgemeine Diskussionen / Re: Verlängerung der Strombrücke: Jetzt doch mit Pylon
« Letzter Beitrag von NGT8D am 28. Juni 2024, 14:35:13 »
Neue Strombrücke für Kfz-Verkehr gesperrt

Die Neue Strombrücke muss vom 1. Juli bis 4. August für den Kfz-Verkehr gesperrt werden. Grund sind notwendige Asphaltarbeiten. Für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende wird eine provisorische Wegführung in der Mitte des Bauwerks eingerichtet. Vom 27. Juli bis 4. August gilt die Sperrung auf dem gesamten Brückenzug auch für die Straßenbahnen. Für die Zeit wird ein Bus als Schienenersatzverkehr dienen.


01.07.2024 - 26.07.2024


27.07.2024 - 04.08.2024

Sperrung für ÖPNV

Während der einwöchigen Sperrung des ÖPNV zum Ende der Sommerferien werden Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende dann auf der Nordseite der Neuen Strombrücke geführt. Für die Arbeiten der MVB braucht es Baufreiheit im Bereich der Straßenbahnschienen. Der Gleisbereich muss punktuell geöffnet werden. Als Schienenersatzverkehr wird in der Zeit ein Bus eingerichtet, der zwischen den Haltestelle Arenen und Zollbrücke pendelt.

Umleitung für den Kfz-Verkehr

Die Umleitung für den Kfz-Verkehr erfolgt über den Nordbrückenzug. Zudem wird die Sternbrücke wieder für den Umleitungsverkehr geöffnet. Die Wiederfreigabe für den Kfz-Verkehr und die Straßenbahnen erfolgt auf der Neuen Strombrücke in den Morgenstunden des 5. Augusts.

https://www.magdeburg.de/loadDocument.phtml?FID=698.21398.1&Ext=PDF

https://www.magdeburg.de/loadDocument.phtml?FID=698.21399.1&Ext=PDF

Einschränkungen Fuß- und Radweg auf der Kaiser-Otto-Brücke

Ebenfalls ab 1. Juli wird es auf dem Fuß- und Radweg der Kaiser-Otto-Brücke in beiden Richtungen zu Einschränkungen kommen. Dort müssen Restarbeiten am Geländer und Gehwegbelag durchgeführt werden sowie die Fahrbahnmarkierung erfolgen. Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende kommen in beiden Richtungen an den Arbeiten vorbei.

Quelle: https://www.magdeburg.de/B%C3%BCrger-Stadt/Leben-in-Magdeburg/Verkehr/Ersatzneubau-Strombr%C3%BCckenzug/index.php?NavID=37.867.1&object=tx,698.32785.1&La=&&oNavID=37.1412&La=1
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
SMF spam blocked by CleanTalk