Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Allgemeine Diskussionen / Re: Ausbau von Haltestellen
« Letzter Beitrag von ex-magdeburger am Heute um 15:01:07 »
Auf barrierefreie Haltestellen entlang der Großen Diesdorfer Straße müssen die Magdeburger noch einige Jahre warten.

Für den Abschnitt 1 (Hannoversche Straße bis Seehäuser Straße) liegt bereits eine Vorzugsvariante vor. Für die restlichen Abschnitte (Seehäuser Straße bis Adelheidring) gibt es noch keine verwertbaren Planungen.

Sowohl der Nordabschnitt des Breiten Wegs als auch die Route entlang der Lübecker Straße müssen saniert werden. Während für den Breiten Weg bereits Baurecht besteht, ist der Ausbau der Lübecker Straße noch völlig offen.

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/barrierefreiheit-magdeburger-haltestellen-mit-hindernissen

Wie der Fahrgastverband auf seiner Facebookseite heute morgen richtig angemerkt hat: Die Volksstimme, hat "die 2" (also den Linienabschnitt Richtung Südost) vergessen zu erwähnen.

Im Grunde gibt es auf der Großen Diesdorfer Straße eine Vorzugsvariante für die Haltestellen Schmeilstraße und Westfriedhof. Die Formulierung wie sie die Volksstimme gewählt hat, hörte sich sich für mich im ersten Moment nach mehr an, bis mir eingefallen ist: "Moment mal! Die Seehäuser Str. ist doch direkt östlich des Westfriedhofs. Also sind nicht mal die Haltestellen in der nähe der Beimssiedlung (außer Westfriedhof) inbegriffen."
Ich kann mir gut vorstellen, dass "Barrierefeie Haltestellen" nächstes Jahr Thema im Stadtratswahlkampf wird.
2
Allgemeine Diskussionen / Re: Ausbau von Haltestellen
« Letzter Beitrag von NGT8D am Heute um 06:30:42 »
Auf barrierefreie Haltestellen entlang der Großen Diesdorfer Straße müssen die Magdeburger noch einige Jahre warten.

Für den Abschnitt 1 (Hannoversche Straße bis Seehäuser Straße) liegt bereits eine Vorzugsvariante vor. Für die restlichen Abschnitte (Seehäuser Straße bis Adelheidring) gibt es noch keine verwertbaren Planungen.

Sowohl der Nordabschnitt des Breiten Wegs als auch die Route entlang der Lübecker Straße müssen saniert werden. Während für den Breiten Weg bereits Baurecht besteht, ist der Ausbau der Lübecker Straße noch völlig offen.

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/barrierefreiheit-magdeburger-haltestellen-mit-hindernissen
3
Terminankündigungen / Re: 18.08.2018 - Linie 77 zum 24. Sudenburger Straßenfest
« Letzter Beitrag von NGT8D am Gestern um 08:59:07 »
Für alle, die am 8. August 2018 die Streckeneröffnung Wiener Straße nicht so richtig genießen konnten, gab es heute nochmal eine Streckeneröffnung 2.0 mit der Linie 77 beim Sudenburger Straßenfest. Wir haben dafür extra die Festtagsdekoration an den beiden historischen Triebwagen 23 und 124 belassen, damit sich bei den Fahrgästen unverzüglich gute Laune einstellt … und das hat geklappt!


Begegnung in der Wiener Straße


Die Fahrten der historischen Wagen auf der Linie 77 starteten von der Einfahrt des Museumsdepots Sudenburg.


An der Kreuzung mit der Brenneckestraße wird die Leipziger Straße zur Leipziger Chaussee.
Bis zur Wendeschleife Leipziger Chaussee sind es jedoch noch zwei Haltestellen.


Mit der Inbetriebnahme der Straßenbahn-Streckenverlängerung vom Sudenburger Krankenhaus bis zur neuen Endstelle
im Rebenweg am 17. November 1931 erschloss die Linie 5 die Genossenschafts-Siedlungen Hopfengarten und Reform,
jedoch etwas spärlich. Sie fuhr nur bis an den Rand der neuen Siedlungen, deshalb mussten viele Bewohner lange
Fußwege zurücklegen, um die Straßenbahnhaltestellen zu erreichen.


Ehemalige Endstelle an der Leipziger Chaussee. Seit dem 15. Dezember 2012 geht dank der langersehnten
Streckenverlängerung die Fahrt mit der Straßenbahn weiter bis nach Reform.

Quelle: https://www.facebook.com/IGNah.net/photos/pcb.1107431689422081/1107429699422280/?type=3&theater
4
Allgemeine Diskussionen / Re: News-Sammelthread - Kurzmeldungen hier rein!
« Letzter Beitrag von NGT8D am 18. August 2018, 11:39:16 »
Bombenfund am Petriförder: Aktuelle Informationen

Am Petriförder wurde eine Fliegerbombe gefunden. Hier erhalten Sie Informationen zu den Auswirkungen auf den Linienverkehr der MVB.

Nach dem Fund der Fliegerbombe fahren wir heute bis 14 Uhr weitgehend normal. Ab 14 Uhr kann es aufgrund der Evakuierungsmaßnahmen zu teilweisen Einschränkungen auf den Buslinien kommen, weil die Busse für die Evakuierung benötigt werden. Wir informieren weiter.

Aktuelle Informationen

Die aktuellsten Informationen erhalten Sie über den MVB-Störungsmelder auf Twitter:
Hier klicken http://www.twitter.com/stoerungsmelder

Aktuelle Informationen zu den Maßnahmen zur Evakuierung erhalten Sie auf den Seiten der Landeshauptstadt Magdeburg:
Hier klicken https://www.magdeburg.de/Start/index.php?NavID=37.367&object=tx|37.18694.1&La=1

Info-Telefon

Ab dem heutigen Samstag, 6.00 Uhr, ist unter der Rufnummer 0391 / 540 77 77 ein Bürgertelefon der Landeshauptstadt Magdeburg geschaltet. Auf Grund des hohen Gesprächsaufkommen ist mit Wartezeiten bis zu 10 Minuten zu rechnen.

Quelle: https://www.mvbnet.de/bombenfund-am-petrifoerder-aktuelle-informationen/
5
Allgemeine Diskussionen / Re: Baustellen-Sammelthread
« Letzter Beitrag von NGT8D am 17. August 2018, 11:41:23 »
Am Sonntag: Schienenersatzverkehr zum Barleber See



Wegen Inspektion der Oberleitung der Straßenbahn muss die Straßenbahnlinie 10 am Sonntag umgeleitet werden.

Änderung der Linienführung am Sonntag, den 19. August zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr:

Straßenbahnlinie 10 – In Fahrtrichtung Barleber See:
Die Straßenbahnen fahren nur bis (H) Zoo/ Pettenkoferstraße.

Straßenbahnlinie 10 – In Fahrtrichtung Sudenburg:
Die Straßenbahnen starten erst ab (H) Pettenkoferstraße in der Wendeschleife Robert-Mayer-Straße.

SEV – Schienenersatzverkehr mit Bussen:
Als Ersatz verkehren zwischen (H) Pettenkoferstraße und (H) Barleber See Busse mit Anschluss an die Straßenbahn. Es werden alle Haltestellen am Straßenrand bedient.

Haltestellenpläne des SEV, gültig am 19.8.2018 https://www.mvbnet.de/am-sonntag-schienenersatzverkehr-zum-barleber-see-5/

Quelle: https://www.mvbnet.de/am-sonntag-schienenersatzverkehr-zum-barleber-see-5/
6
Allgemeine Diskussionen / Re: Baustellen-Sammelthread
« Letzter Beitrag von NGT8D am 17. August 2018, 11:21:49 »
Buslinien 72 und N9 werden in Nordwest umgeleitet



Wegen Bauarbeiten für Trinkwasseranschlüsse wird der Boquet-Graseweg gesperrt. Die Buslinien 72 und N9 der werden umgeleitet.
Änderung der Linienführung vom 20. August bis 31. August:

Buslinien 72 und N9 – In Fahrtrichtung Olvenstedter Platz bzw. Diesdorf:

Ab Haltestelle (H) Am Stern fahren die Busse eine Umleitung über Olvenstedter Chaussee und Bruno-Taut-Ring, Scharnhorstring und Olvenstedter Scheid.

Die Haltestellen (H) Grenzweg, (H) Olvenstedter Scheid, (H) Hasenpflugstr. und (H) Ostrowskistr. müssen entfallen.

Auf der Umleitungsstrecke werden die Haltestellen (H) Am Stern, (H) Brunnenstieg, (H) Klinikum Olvenstedt, (H) Scharnhorstring, (H) Johannes-Göderitz-Str. und (H) Rembrandtweg bedient. Die Haltestelle (H) Schule Nordwest wird vor die Kreuzung verlegt.

Die Abfahrtszeiten ändern sich.
Haltestellenpläne der Buslinie 72, gültig vom 20.8.-31.8.18 https://www.mvbnet.de/verkehr/fahrplan/fahrplaene-bus/linie-72-baustellenfahrplan-2018/

Fahrplan der Nachtbuslinie N9, gültig vom 20.8.-31.8.18 https://www.mvbnet.de/fahrplanauskunft/isoli/2018_08/TFP_MD171_MD183_89_B0820_SA_MONTAG.pdf

In Fahrtrichtung Am Stern:

Normale Linienführung.

Quelle: https://www.mvbnet.de/buslinien-72-und-n9-werden-in-nordwest-umgeleitet/
7
andere Verkehrsbetriebe / Re: ÖPNV in Braunschweig
« Letzter Beitrag von NGT8D am 17. August 2018, 10:54:32 »
Bürgerworkshops für das Projekt Salzdahlumer Str./Heidberg
starten am 29. August


Stadt und Verkehrs-GmbH laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum Auftaktworkshop des Projektes Salzdahlumer Str./Heidberg ein:
 

am Mittwoch, 29. August 2018
Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 18.30 Uhr
in der Mensa des Schulzentrums Heidberg, Stettinstraße 1, 38124 Braunschweig

 
Quelle: https://www.stadt-bahn-plus.de/projekte/salzdahlumer-strasseheidberg/
8
Allgemeine Diskussionen / Re: Magdeburger Fahrgastverband
« Letzter Beitrag von NGT8D am 15. August 2018, 17:23:06 »


Für uns als Fahrgastverband Magdeburg ist es wichtig, über den Tellerrand zu schauen und zu fragen, wie funktioniert ÖPNV in anderen Städten? Dazu hatte unser Vorsitzender zusammen mit den Kollegen vom Fahrgastverband PRO BAHN e.V. gestern in Dresden die Gelegenheit, mit dem Vorstand der Dresdner Verkehrsbetriebe für Finanzen und Technik, Andreas Hemmersbach sowie mit dem Geschäftsführer des Verkehrsverbundes Oberelbe, Burkhard Ehlen ins Gespräch zu kommen. In einem zweistündigen Gespräch wurden u.a. Fragen zum Angebot, Streckenausbau, Vertrieb, Digitalisierung, Fahrzeugbeschaffung sowie Personalmanagement besprochen und diskutiert. Wir nehmen viele spannende Ideen mit und finden, Magdeburg kann sich in Sachen ÖPNV eine ganze Menge abschauen von Dresden.

Quelle: https://www.facebook.com/fahrgastverbandmd/photos/a.858598074247792.1073741828.841972285910371/1759859757454948/?type=3&theater
9
Allgemeine Diskussionen / Re: Baustellen-Sammelthread
« Letzter Beitrag von NGT8D am 15. August 2018, 14:17:21 »
Stadtpark für Busverkehr gesperrt



Am Sonntag ist der Stadtpark für den MVB-Busverkehr wegen der Veranstaltung „Stars for Free“ gesperrt.
Änderung der Linienführung am Sonntag, dem 19. August:

Buslinie 59 – in beiden Richtungen:
Die Busse fahren verkürzt zwischen ZOB und Hasselbachplatz.

Die Haltestellen (H) Planckstraße, (H) Hammersteinweg, (H) Stadtpark, (H) MDR-Funkhaus und (H) Stadtparkstraße können nicht bedient werden.

Haltestellenpläne der Buslinie 59, gültig am 19.8.18 https://www.mvbnet.de/verkehr/fahrplan/fahrplaene-bus/linie-59-sonderfahrplan/

Quelle: https://www.mvbnet.de/stadtpark-fuer-busverkehr-gesperrt-2/
10
Allgemeine Diskussionen / Re: MVB testet Elektro-Bus
« Letzter Beitrag von NGT8D am 15. August 2018, 09:18:55 »
Ein Plädoyer für den Obus



In Eberswalde kam mir ein Obus entgegen gefahren - mit abgesenkten Stromabnehmerstangen! An der Haltestelle Hauptbahnhof legte er sie automatisch an einer Einfädelstation wieder an die Oberleitung an. Des Rätsels Lösung: In Eberswalde fährt der erste Hybrid-Oberleitungsbus mit Speisung über die Oberleitung oder über Lithium-Ionen-Batterien. Leider ist dieses Spektakel nicht im Film zu sehen. Dafür ist es ganz leise … Eigentlich ist es nicht zu verstehen, weshalb die Obus-Technik nicht gefördert und der zunehmenden Feinstaubbelastung in den Innenstädten nichts entgegengesetzt wird.
Seiten: [1] 2 3 ... 10