Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Bautagebuch 2. Nord-Süd-Verbindung 

Im Bautagebuch stellen wir Ihnen die Fortschritte auf den Baustellen der 2. Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahn vor.

Aktuell bauen wir an der Leipziger Straße / Raiffeisenstraße (Bauabschnitt 7) und im Neustädter Feld (Bauabschnitt 4).

Neustädter Feld:

Für die Straßenbahn vom Damaschkeplatz bis zum Hermann-Bruse-Platz wird seit diesem Jahr ebenfalls kräftig gebaut. Zurzeit wird im Abschnitt zwischen Kritzmannstraße und Lorenzweg gebaggert.

Die südliche Kritzmannstraße ist zwischen den Kreuzungen Mittagstraße und Am Neustädter Feld nur einspurig Richtung Neustädter Feld befahrbar. Am 26. und 27.09. muss die Straße vollgesperrt werden. Grund sind die Bauarbeiten zur Verlegung und Neubau der Fernwärmetrasse. Dies ist notwendig, um ausreichend Platz für den neuen Geländeaufbau für die Gleise der Straßenbahn zu schaffen. Unter anderem wird auch noch eine Stützwand entlang der höhergelegenen Mittagstraße gebaut, damit diese nicht abrutschen kann.



Der Boden wurde bereits ausgetauscht und neuaufgebaut, damit dieser für die neue Gleistrasse tragfähig ist. Im gesamten Verlauf sind bereits die Gründungen für die Fahrleitungsmaste erfolgt. Anhand dieser Pfähle im Boden ist der künftige Trassenverlauf gut ersichtlich. Teilweise wurden auch schon die Winkelstützen gesetzt, die die spätere Gleistrasse von der Umgebung abtrennen.



Im gesamten Gebiet muss das Grundwasser für die Bauarbeiten abgepumpt werden. Deshalb sind viele Rohre und Pumpen entlang des Baufelds zu sehen. Das Wasser wird in das Flüsschen „Trockene Schrote“ geleitet.



Quelle: http://136165.seu2.cleverreach.com/m/11020493/1210143-c53e7e518bf7f0d680cdc5bd7d52df17
2
Allgemeine Diskussionen / Re: Neues Gleisviereck Leipziger Straße - BA 2 und BA 7
« Letzter Beitrag von NGT8D am Gestern um 20:23:49 »
Bautagebuch 2. Nord-Süd-Verbindung 

m Bautagebuch stellen wir Ihnen die Fortschritte auf den Baustellen der 2. Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahn vor.

Aktuell bauen wir an der Leipziger Straße / Raiffeisenstraße (Bauabschnitt 7) und im Neustädter Feld (Bauabschnitt 4).

Leipziger Straße / Raiffeisenstraße:

Nachdem am 9. August der Straßenbahnverkehr über die Wiener Straße aufgenommen werden konnte und somit der Abzweig Wiener Straße <> Leipziger Straße (Süd) am neuen Gleisviereck hergestellt ist, wird nun an den noch fehlenden Gleisverbindungen gebaut. Die Arbeiten sollen im Herbst beendet werden.

Das neue Gleisviereck wird auf einem Leichten-Masse-Feder-System errichtet, damit Schwingungen und Erschütterungen beim Überfahren des Gleiskreuzes durch Straßenbahnen auf ein Minimum reduziert werden.

Auf der Nordseite der Leipziger Straße wird dazu eine Frostschutzschicht gebaut, worauf später dann der Unterbau für die Gleise gebaut wird.



Auf der Seite des Südfriedhofs konnten die Umverlegungen der Versorgungsleitungen abgeschlossen werden. Nun wird in den kommenden Wochen der neue Fußweg hergestellt. Damit wird dann auch wieder eine Querung der Kreuzung über die Raiffeisenstraße für Fußgänger und Radfahrer möglich sein. Die Freigabe ist im Laufe des Oktobers geplant.



Auf der anderen Seite, Leipziger Straße Nord / Ecke Wiener Straße, muss hingegen, ebenfalls für die Umverlegung von Versorgungsleitungen, der Fußweg demnächst gesperrt werden. Die anliegenden Geschäfte werden aber immer, zumindest provisorisch, erreichbar sein. Dazu gab es bereits eine Anwohnerversammlung, in der die kommenden Einschränkungen von der Projektsteuerung vorgestellt wurden.

Im gesamten Kreuzungsbereich sind die neuen Oberleitungsmaste gesetzt worden. In den kommenden Wochen wird an ihnen die neue Straßenbeleuchtung angebracht, sodass die provisorischen Laternen am Fußweg Wiener Straße / Leipziger Straße abgebaut werden können.

Quelle: http://136165.seu2.cleverreach.com/m/11020493/1210143-c53e7e518bf7f0d680cdc5bd7d52df17
3
andere Verkehrsbetriebe / Re: Straßenbahn Halle
« Letzter Beitrag von NGT8D am Gestern um 20:21:03 »
Straßenbahnen und Museen Nr. 15 unterwegs in Halle

4
andere Verkehrsbetriebe / Re: Straßenbahn in Leipzig
« Letzter Beitrag von NGT8D am Gestern um 20:20:41 »
Straßenbahnen und Museen Nr. 15 unterwegs in Leipzig

5
Ranklotzen im Neustädter Feld:
Neue Fernwärmeleitungen und Pfähle für die Oberleitung




Die MVB baut für die Netzerweiterung der Straßenbahn zum Hermann-Bruse-Platz kräftig im Neustädter Feld.

In der kommenden Woche muss eine Straße für zwei Tage gesperrt werden.

Das Neustädter Feld ist nicht wiederzuerkennen: Zwischen Kritzmannstraße und Lorenzweg sind schwere Maschinen im Einsatz, um den Bau der neuen Straßenbahntrasse, die die Anwohner an das Schienennetz anbinden soll, voranzutreiben.

Um Platz zu schaffen für den neuen Geländeaufbau der Straßenbahngleise, wird seit dem Sommer eine Fernwärmetrasse entlang der Mittagstraße verlegt. Diese Arbeiten stehen, pünktlich zum Start der Heizperiode im Oktober, kurz vor dem Abschluss. Dafür muss die Kritzmannstraße zwischen den Einmündungen Mittagstraße und der Straße Am Neustädter Feld noch einmal für zwei Tage am 26. und 27.09.2018 für den Kfz-Verkehr voll gesperrt werden. Die Umleitungen werden ausgeschildert.

Die Bauarbeiter klotzen auch im weiteren Verlauf der neuen Trasse kräftig ran:
Der Boden wurde bereits ausgetauscht und neu aufgebaut, damit dieser für die neue Gleistrasse tragfähig ist. Im gesamten Verlauf sind zudem bereits die Gründungen für die späteren Fahrleitungsmaste der Straßenbahn erfolgt. Anhand der Pfähle im Boden ist der künftige Trassenverlauf gut ersichtlich. Teilweise wurden auch schon die Winkelstützen gesetzt, die die spätere Gleistrasse von der Umgebung abtrennen.

Demnächst steht auch der Bau der ersten neuen Haltestelle auf dem Programm. An der Straße Am Neustädter Feld entsteht die erste von sieben neuen, barrierefreien Haltestellen.

Viele Rohre und Pumpen sind entlang des Baufelds zu sehen, denn für die Arbeiten muss im gesamten Gebiet das Grundwasser abgepumpt werden. Das Wasser wird in das Flüsschen „Trockene Schrote“ geleitet, das nun so gar nicht mehr trocken ist.

Die Bauarbeiten im gut einem Kilometer langen Teilabschnitt zwischen Mittagstraße und Lorenzweg sollen im Frühjahr 2019 komplett abgeschlossen sein.

Bautagebuch

Wir informieren fortlaufend über die Fortschritte auf den Baustellen zum Straßenbahnnetzausbau. Interessierte können im Bautagebuch das aktuelle Geschehen nachverfolgen. Das Bautagebuch kann zudem als E-Mail-Newsletter abonniert werden.

MVB als Ansprechpartner vor Ort:

Interessierte Anwohner und Bürger können wieder ihre Fragen rund um die Bauarbeiten zur neuen Straßenbahnstrecke Mitarbeitern der MVB im „Infotainer“ persönlich stellen.
Der als Straßenbahn gestaltete Baustellencontainer, genannt „Infotainer“, steht direkt an der Bushaltestelle Hermann-Bruse-Platz. Er ist mit der Buslinie 69 zu erreichen.
Die nächsten Termine sind am Dienstag, dem 16. Oktober sowie am Dienstag, dem 20. November jeweils in der Zeit von 16 Uhr bis 18.30 Uhr.

Das Projekt:

Wir bauen auf einer Länge von 3,5 Kilometern eine neue Straßenbahnverbindung vom Damaschkeplatz zum Hermann-Bruse-Platz ins Wohngebiet Neustädter Feld. Der Streckenneubau ist der 4. Bauabschnitt des Großprojekts „2. Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahn“. Ausführliche Informationen gibt es unter hier.

Quelle: https://www.mvbnet.de/ranklotzen-im-neustaedter-feld-neue-fernwaermeleitungen-und-pfaehle-fuer-die-oberleitung/
6
Allgemeine Diskussionen / Re: News-Sammelthread - Kurzmeldungen hier rein!
« Letzter Beitrag von NGT8D am Gestern um 14:36:48 »
Einzigartiger Unimog auf Magdeburgs Schienen


Birgit Münster-Rendel, Geschäftsführerin der Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB), nahm
jetzt auf der Messe „Innotrans 2018“ in Berlin den symbolischen Fahrzeugschlüssel für den 2-Wege Unimog von
Dr. Ralf Forcher, Leiter Marketing, Vertrieb und Service bei Mercedes-Benz Special Trucks entgegen.
(Foto: www.media.daimler.com)


Der erste Unimog der neuen Generation mit Doppelkabine und Umrüstung zum 2-Wege-Fahrzeug wurde jetzt auf der Messe „InnoTrans“ in Berlin an die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) übergeben.

Birgit Münster-Rendel, Geschäftsführerin der MVB, nahm den symbolischen Fahrzeugschlüssel für den 2-Wege Unimog von Dr. Ralf Forcher, Leiter Marketing, Vertrieb und Service bei Mercedes-Benz Special Trucks, und Andreas Angenstein, Bezirksleiter der Unimog Generalvertretung Ahlborn, entgegen.

Holger Doth, verantwortlich für das Segment 2-Wege Fahrzeuge bei Mercedes-Benz Special Trucks: „Wir freuen uns, dass die Magdeburger Verkehrsbetriebe weiterhin auf die Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit des Unimog vertrauen.“

„Der neue Unimog wird dank modernster Ausstattung und Technik die Einsatzzeiten verkürzen und gleichzeitig die Arbeitsbedinungen für unsere Mitarbeiter verbessern“, freut sich Birgit Münster-Rendel.

Der als Einsatzfahrzeug für städtische Verkehrsbetriebe konzipierte Unimog U 423 verfügt über eine Zagro Drehschemel-Schienenführung für sehr enge Kurvenradien, eine Doppelkabine der Firma Kronenburg mit Platz für bis zu sieben Personen sowie einem Kofferaufbau zum Mitführen hydraulischer Aufgleisgeräte. Ab Werk wurde das Unimog-Fahrgestell bereits mit mehreren aufbauspezifische Fahrgestell-Modifikationen von Mercedes-Benz Custom Tailored Trucks (CTT) ausgeliefert – zum Beispiel mit einer Radstandsverlängerung auf 5400 mm, um das Fahrzeug optimal für die umfangreichen externen Aufbauumfänge vorzubereiten.

Dank seiner Wandlerschaltkupplung kann der Unimog im Notfall auch eine Straßenbahn abschleppen oder Rangierarbeiten im Depot übernehmen. Und da er als 2-Wege-Fahrzeug schnell und komfortabel zwischen Schiene und Straße wechseln kann, ist er für den Einsatz bei den Magdeburger Verkehrsbetrieben wie geschaffen und immer schnell zur Stelle, wenn es drauf ankommt.

Quelle: https://www.mvbnet.de/einzigartiger-unimog-auf-magdeburgs-schienen/
7
Allgemeine Diskussionen / Re: Tunnel Ernst-Reuter-Allee / Damaschkeplatz
« Letzter Beitrag von NGT8D am Gestern um 01:27:48 »
8
Terminankündigungen / Re: 22.09.2018 - Magdeburger Kulturnacht 2018 im Museumsdepot
« Letzter Beitrag von NGT8D am 20. September 2018, 16:25:15 »
Kulturnacht 2018: Auch historische Straßenbahnen dabei



Der Verein IG Nah verbindet mit einer Historischen Straßenbahn kulturvoll die Stadtfelder Orte der Magdeburger Kulturnacht 2018. In der Straßenbahn erwartet die Fahrgäste eine Lesung mit der Autorin und gebürtigen Magdeburgerin Annett Gröschner.

Kurzüberblick und Zeiten:

Haltestellen (im Stundentakt, letzte Abfahrt 23:20): Olvenstedter Platz (ca. 19:20) -> Wilhelmstädter Platz (ca. 19:25) -> Arndtstraße (ca, 19:30) -> Westring (ca. 19:35) -> Flechtinger Straße (ca. 19:40) -> Diesdorf (ca. 19:45)
und zurück (im Stundentakt, letzte reguläre Abfahrt 22:50, Abfahrt Richtung Sudenburg 23:50): Diesdorf (ca. 19:50) -> Flechtinger Straße (ca. 19:55) -> Westring (ca. 20:00) -> Arndtstraße (ca, 20:05)-> Wilhelmstädter Platz (ca. 20:10) -> Olvenstedter Platz (ca. 20:15)

Fahrplan der Linie 77, gültig am 22.9.2018 https://www.mvbnet.de/wp-content/uploads/2018/09/Kulturnacht2018.pdf

Fahren auf Eintritts-Armbändchen

Besucher der Kulturnacht können unter Vorlage des Eintritts-Armbändchens (muss am Handgelenk angebracht sein) zur Hin- und Rückfahrt am 22. September 2018 von 17 Uhr bis 04 Uhr des Folgetages kostenfrei Bahn, Bus und Straßenbahn in der Tarifzone Magdeburg nutzen.

Alle Informationen zur Kulturnacht erfahren Sie hier. http://www.kulturnacht-magdeburg.de/

Quelle: https://www.mvbnet.de/kulturnacht-2018-auch-historische-straszenbahnen-dabei/
9
Allgemeine Diskussionen / Re: Stadtratsanträge, Beschlüsse und Debatten
« Letzter Beitrag von ex-magdeburger am 20. September 2018, 11:54:32 »
Ich habe die Formulierung noch mal zu Gemüte geführt. Du hast recht. Die Formulierung ist nicht so eindeutig, wie ich es beim ersten lesen den Eindruck hatte.
Dennoch halte ich es für Sinnvoll eine Behelfsbrücke zu Bauen, die zumindest die Möglichkeit offen lässt einen Bus drüber fahren zu lassen. Ja, dass dürfte teuer werden als eine reine Schienenbrücke, aber das muss es uns Wert sein.
10
Allgemeine Diskussionen / Re: Straßenbahntrasse Rothensee / Barleber See
« Letzter Beitrag von NGT8D am 19. September 2018, 12:18:27 »
Seiten: [1] 2 3 ... 10