Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Schönebecker Straße: Bauarbeiten im Akkord, damit Bahnen wieder rollen können

Wir bauen in der Warschauer und Schönebecker Straße eine neue Straßenbahntrasse. Der Straßenbahnverkehr ist daher für vier Tage unterbrochen. Die Bauarbeiter klotzen ran, damit ab Montag der Verkehr wieder rollen kann.



Seit heute rollt kein Straßenbahnrad mehr zwischen Hasselbachplatz und Buckau – Wasserwerk. Wir bauen das Straßenbahnnetz in der Schönebecker Straße und in der Warschauer Straße aus. Um die notwendige Baufreiheit für die Bauarbeiten zu schaffen, muss die vorhandene Straßenbahnstrecke vorübergehend auf einer Länge von 400 Metern auf ein Gleis zurückgebaut werden. Denn klar ist: Während der zweijährigen Bauzeit für die neue Strecke muss die Straßenbahn die meiste Zeit über fahren können.

Damit nach nur vier Tagen, also ab Montag, die Straßenbahn durch den Buckauer Kiez wieder rollen kann, arbeiten die Bauarbeiter im Akkord. Im Dreischichtsystem werden rund um die Uhr an den entsprechenden Stellen die Schienen aufgebrochen und Weichen eingebaut, die Oberleitung neu gezogen und die Ampelanlage für die Straßenbahn eingebaut.

Während dieser Arbeiten kann es zu Lärmbeeinträchtigungen für die Anwohner kommen. Wir bitten alle Anwohner um Verständnis, dass es in den Nächten bis Montag lauter ist, als üblich. Die Baufirmen versuchen, den Lärm auf ein Mindestmaß zu begrenzen.

Wenn ab Montag die Straßenbahn auf dem nun eingleisigen Abschnitt rollt, wird das zweite Gleis zurückgebaut. Im Anschluss daran können dann die Bauarbeiten für einen Abwasserkanal vorgenommen werden. Dieser wird verlegt und neu gebaut.

Linienführung vom 21. – 24. März 2019:

Die Straßenbahnlinien 2 und 8 sind zwischen Hasselbachplatz und Buckau sind noch bis einschließlich Sonntag, den 24. März nicht im Einsatz. Als Ersatz fahren die Buslinien 41, 43 und 57E. Zudem sind die Nachtlinien N2 und N8 als Bus unterwegs. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Über das Projekt:

Der Bauabschnitt 7 ist ein Teil des Projekts „2. Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahn“. Er umfasst den Neubau einer ca. 1,1 km langen Straßenbahnverbindung zwischen Leipziger und Schönebecker Straße entlang der Raiffeisenstraße und Warschauer Straße. Zudem wird auf 500 Metern die bestehende Straßenbahnstrecke in der Schönebecker Straße zwischen Benediktiner Straße und Budenbergstraße ausgebaut. Mehr Informationen: www.mvbnet.de/netzausbau

Quelle: https://136165.seu2.cleverreach.com/m/11297289/1209138-4177ad82e2cf94cae3fdf27ce930926f
12
Allgemeine Diskussionen / Re: Stadtratsanträge, Beschlüsse und Debatten
« Letzter Beitrag von ex-magdeburger am 21. März 2019, 14:21:09 »
Heute tagt wieder der Stadtrat.

TOP 6.11 Verkehrsentwicklungsplan (VEP) 2030plus - Beschluss der Maßnahme (Baustein 4) https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=227210&voselect=120572 - Naturgemäß sind da auch ÖPNV-Themen mit drin, neben der allein schon sehr umfangreichen Vorlage gibt es 14 Ängerungsanträge (die Finden sich auch unter dem Link). Die Debatte wird sicher einen Gutteil der heutigen Stadtratssitzung einnehmen. Was allerdings auch kein Wunder ist: Wird es doch die Verkehrspolitik bzw. das Verwaltungshandeln im Bereich Verkehr für mindestens die nächsten 10 bis 15 Jahre prägen.

TOP 7.19   Barrierefreie Gestaltung https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=229443&voselect=120572
TOP 9.1   Straßenbahnneubau Wienerstraße – Raiffeisenstraße (Rasenbett) https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=229428&voselect=120572
TOP 9.18   Buslinie 51- Messegelände / Elbauenpark > Heyrothsberge > Biederitz, Weidenring https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=229586&voselect=120572
TOP 9.24   Nachfragen zur Bürgerinformationsveranstaltung zum Bau der 2. Nord-Süd-Verbindung /
Radwege im Wohngebiet Kannenstieg https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=229597&voselect=120572
TOP 10.11   Zwischeninformation zur Umsetzung Beschlussvorlage Haltestelle Turmpark https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=228997&voselect=120572
TOP 10.12   Straßenbahnhaltestellen sicherer machen https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=229030&voselect=120572
10.13   Allseitige barrierefreie Erschließung der MVB-Haltestelle Westringbrücke prüfen https://ratsinfo.magdeburg.de/vo0050.asp?__kvonr=229049&voselect=120572

Die vollständige Tagesordnung ist hier: https://ratsinfo.magdeburg.de/to0040.asp?__ksinr=120572
13
Sichtungen (mit und ohne Bilder) / Re: Tatra - Sichtungsthread
« Letzter Beitrag von ex-magdeburger am 21. März 2019, 12:54:23 »
Rein der Neugierde halber: Wo sind die T6 heute (und morgen) unterwegs? Nach Westerhüsen kommen die ja nicht.
14
Veröffentlicht vom Fahrgastverband Magdeburg

Ehrlich gesagt sind wir regelrecht erschrocken, wie unprofessionell die MVB als städtisches Unternehmen den Fahrgästen gegenüber diese Vollsperrung kommuniziert. Gleich mehrere Stadtteile sind hier betroffen und die Sperrung und der SEV haben Auswirkungen auf Tausende Fahrgäste, darunter viele Kinder und Jugendliche, die zur Schule müssen. Die Infos kommen nur scheibchenweise und schleppend. An den Haltestellen wird willkürlich informiert. Obwohl gestern von der MVB versprochen, gibt es am Hasselbachplatz, einem der wichtigsten Umsteigepunkte der Stadt, bis zu dieser Minute für die Fahrgäste keinerlei datailierte Vorabinformation im Fahrplanaushang. Auch nicht an der Haltestelle, wo die Linie 2 abfährt. Lediglich in einem Lautext an der elektonischen Tafel gibt es allgemeine Hinweise dazu. An der H Warschauer Straße stadteinwärts, die ab morgen nicht mehr bedient wird, ebenso bis zur Minute keinerlei Informationn. An der Servivce-Hotline bekommt man zu hören, wir haben zu wenig Personal, wir können uns nicht um alles kümmern. Kommunikation gehört definitiv nicht zu den Stärken der MVB.

Quelle: https://www.facebook.com/fahrgastverbandmd/photos/a.858598074247792/2067284296712491/?type=3&theater
15
andere Verkehrsbetriebe / Re: Straßenbahn Dresden
« Letzter Beitrag von NGT8D am 20. März 2019, 18:20:55 »
Frühjahrsausstellung 2019 im Modellstraßenbahnclub



Der Frühling beginnt (zumindest behauptet dies der Kalender) und Ostern steht in den nächsten Wochen an (OK diese Jahr sehr spät).
Dies nehmen wir zum Anlass und laden große und kleine Besucher zu unser Modellstraßenbahnausstellung ein. Dem Hörensagen nach hat der Osterhase eine kleine Schule eingerichtet. Vor den neugierigen Blicken der Menschen ist sie ein wenig verborgen. Wer sie von unseren kleinen Gästen findet, erhält eine kleine Überraschung.

Wir öffnen am 30. und 31. März jeweils von 10 bis 17 Uhr.
Der Eintritt beträgt 2 Euro für Erwachsene und 1 Euro für Kinder (6 bis 14 Jahre). Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt. Darüber hinaus gibt es keine Ermäßigungen.

Ihr findet uns in Dresden auf der Hamburger Straße 29. Dies ist der Hof der Reifenzentrale. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nehmt ihr am besten die Linie 12 oder 94 bis zur Haltestelle "Hamburger Straße" und lauft dann wenige Meter stadtauswärts.
Für die Autofahrer sind kostenfreie Parkplätze auf dem Hof oder der Straße vorhanden.

Quelle: https://www.facebook.com/events/2332740930342171/
16
andere Verkehrsbetriebe / Re: Straßenbahn Halle
« Letzter Beitrag von NGT8D am 20. März 2019, 18:13:51 »
Stadtrundfahrt mit der Straßenbahn

Erleben Sie Halle von den Schienen aus und erfahren Sie viel Wissenswertes und Überraschendes zu den Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke!

Die Rundfahrt führt durch die Innenstadt von Halle und von dort hinaus in weitere Teile der Stadt. Ein Gästeführer erklärt dabei wichtige Gebäude und Orte auf der Strecke. Schneller können Sie die Stadt nicht erkunden!

Termine:
Fahrten mit 30-minütigem Stadtbummel (ganzjährig)
jeden 2. und 4. Samstag im Monat, 11:00 Uhr

Fahrten mit Stopp im historischen Straßenbahn-Depot (Mai bis Anfang Oktober):
jeden 1. und 3. Samstag im Monat, 11:00 & 13:30 Uhr

Preise:
öffentliche Führung – Preis/Person:
13,00 €/ erm. 11,00 € (Mindestteilnehmer: 10 Pers.)

Gruppenfahrten zu individuellen Zeiten – Preis/Gruppe:
ab 345,00 € (Tatra-Bahn, bis 26 Pers.)
ab 405,00 € (Niederflur-Bahn, bis 48 Pers.)

In folgenden Fremdsprachen sind Gruppenführungen buchbar: Englisch, Russisch, Französisch
Fremdsprachenzuschlag: 20,00 € (für die Dauer der Führung)

* Als ermäßigt gelten Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte, Wehrdienst- und Bundesfreiwilligendienstleistende.

Für alle Stadtführungen wird eine vorherige Reservierung empfohlen.

Quelle: https://www.halle-tourismus.de/tourismus/fuehrungen/detail/eintrag/stadtrundfahrt-mit-der-strassenbahn/
18
Allgemeine Diskussionen / Re: Verlängerung der Strombrücke: Jetzt doch mit Pylon
« Letzter Beitrag von NGT8D am 20. März 2019, 16:43:33 »
Das Oberlandesgericht Düsseldorf will erst im April 2019 entscheiden, wer die neue Magdeburger Elbbrücke bauen darf.

https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/gericht-urteil-im-brueckenstreit-magdeburg-vertagt
19
Zu viele Autos für Buckaus enge Straßen

https://m.volksstimme.de/lokal/magdeburg/verkehr-zu-viele-autos-fuer-buckaus-enge-strassen

Das erklärt sicher einige deiner Fragen.
20
Ich bin in Buckau nicht ganz so mit den Straßenverhältnissen vertraut, aber warum kann man nicht stadteinwärts über Bleckenburg- und Benediktinerstraße fahren?

Das sind Straßen die in einer 30er-Zone liegen. Mal abgesehen davon dass ich mich als Stadtverwaltung nicht mit den Anwohnern auseinander setzen wollen würde, wenn die sich beschweren, weil sich der Verkehr verzehnfacht, könnte es auch gut sein (ich bin auch nicht im Bilde deswegen der Konjunktiv) das die Straßen an einigen Stellen zu eng sind und schon ein Sprinter Probleme bekommt. Und für LKW sind die sowieso schon vom ersten Anschein nach ungeeignet. Kurz gesagt: Der Verkehr wird über die nächstgelegenen Hauptstraße umgeleitet.

Mir stellt sich sowieso noch eine ergänzende Frage. Wie soll das Umleitungsproblem gelöst werden, wenn die Gleise über die Dodendorfer Straße geführt werden?

Ich vermute mal, dass das in einer verkehrsärmeren Zeit (im Zweifel Sommerferien) die Kreuzung voll gesperrt und der Verkehr über die Leipziger Straße umgeleitet wird.
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10