Autor Thema: Demokratische Umleitungen und demokratischer Schienenersatzverkehr am 14.01.2012  (Gelesen 1945 mal)

Offline 242

  • Hin- und Herfahrer
  • ****
  • Danke
  • -Gegeben: 105
  • -Bekommen: 431
  • Beiträge: 373
Im Zusammenhang mit den Jahrestagen der Bombardierungen und Zerstörungen einiger mitteldeutscher Städte durch alliierte Luftstreitkräfte im 2. Weltkrieg kommt es Magdeburg und anderen dieser Städte leider seit Jahren zu Auseinandersetzungen.

Zu einer Demokratie gehört, dass auch Mindermeinungen vertretende Gruppierungen ihre Meinungen äußern und ein Versammlungsrecht wahrnehmen dürfen, was mit temporären Beeinträchtigungen des normalen Bahn- und Busverkehrs einhergehen kann. 
Daher gab es am 14.01.2012 in Magdeburg zeitweise demokratische Umleitungen und demokratischen Schienenersatzverkehr.

Es wurden die Straßenbahnlinien 1, 2, 9, 10 einige Zeit über Strombrücke, Herrenkrugstraße, Nordbrückenzug in Richtung Alte Neustadt umgeleitet. Dort erfolgte Anschluss an die Buslinie 69. Auch die Linie 5 benutzte zeitweise den Strombrückenzug. Der Breite Weg südlich der Ernst-Reuter-Allee, in dem nachmittags die Meile der Demokratie stattfand, wurde befahren, wenngleich aufgrund der vielen Fußgänger noch vorsichtiger als sonst. :-)

Am Allee-Center war reger Abbiegeverkehr zu beobachten.





Als einige Zeit auch die Anfahrt der Alten Neustadt nicht möglich war, fuhren die genannten Bahnlinien zum Messegelände, und die Busse kamen nach Ostelbien bis zur Berliner Chaussee herüber.





Bei schönem Wetter war die Meile der Demokratie im Breiten Weg gut besucht und das Licht für das eine oder andere Foto gut.







« Letzte Änderung: 15. Januar 2012, 00:02:37 von 242 »

Offline 242

  • Hin- und Herfahrer
  • ****
  • Danke
  • -Gegeben: 105
  • -Bekommen: 431
  • Beiträge: 373

Offline Rasenmäher

  • Verliebt in meine Suhler Feuerstute
  • Sys-Admin
  • Abokunde
  • ******
  • Danke
  • -Gegeben: 143
  • -Bekommen: 283
  • Beiträge: 2.605
Hallo,

das sind ja doch tolle Eindrücke von dem, was in Magdeburg los war, und es scheint mir augenscheinlich doch nicht ganz so schlimm gewesen zu sein oder?

Danke fürs zeigen :-)

Liebe Grüße
Tobias
« Letzte Änderung: 15. Januar 2012, 16:17:47 von Tatra-Kutscher »
die Straße brennt es raucht
eine Simson ist aufgetaucht
der Motor brüllt , der Fahrer lacht
schon wieder nen Roller platt gemacht

tatrafan

  • Gast
Das letzte Bild ist echt schön geworden auch wenns nur ne "Plastebahn" is ;D


mfg tatrafan