Autor Thema: Bilder aus Dublin  (Gelesen 2196 mal)

Offline 242

  • Hin- und Herfahrer
  • ****
  • Danke
  • -Gegeben: 105
  • -Bekommen: 431
  • Beiträge: 373
Bilder aus Dublin
« am: 16. Juni 2012, 10:09:37 »
Über Pfingsten weilte ich zwei Tage in der irischen Hauptstadt Dublin. Der eigentliche Auslöser der Reise war ein dort angesetztes Gastspiel von
als Abstecher seiner diesjährigen Frühjahrstour durch Großbritannien.

Also flog ich von Berlin-Schönefeld nach Dublin. Vom Flughafen ins Stadtzentrum fahren die Airlink 747-Doppelstockbusse, 10 Euro kosten Hin- und Rückfahrt.


In der Stadt verkehren Doppelstockbusse von Dublin Bus, ohne Liniennetzplan ist man da jedoch verloren und kann nur auf gut Glück einsteigen und die Richtung ausprobieren.




Wie klar ist dagegen doch die Streckenführung der beiden LUAS-Straßenbahnlinien...
Und so leistete ich mir am Sonntag ein Tagesticket und nutzte LUAS ausgiebig.


Die rote Linie wird durch die Wagen der 3000er und 4000er Serie bedient, während die 500er auf der grünen Linie fahren. Hauptsächlich unterscheiden sich die 5000er durch zwei zusätzliche Gelenke von den beiden anderen Serien.


Alle Laternenpfähle waren mit Plakaten pro und/oder contra Fiskalpakt behängt.


An Werktagen wird die Station Connolly als Endstation der aus Saggart kommenden Wagen genutzt.


4010 steht in Connolly nach Saggart abfahrbereit.


Am Bahnhof Heuston kommt die 3019 in Richtung The Point gefahren.


Es gibt nur sehr wenige Werbewagen in Dublin, die 3026 wirbt für Speiseeis.


4004 stadtauswärts auf der Brücke am Bahnhof Heuston.


3021 am Endpunkt der Red Line in Tallaght


In Belgard teilt sich die Red Line, sonntags muss hier aus und nach Saggart umgestiegen werden.








An der Station Red Cow befindet sich das Depot der Red Line.




An der Station Suir Road überquert die Red Line den Grand Canal.




Auch weiter draußen (hier an der Suir Road) verkehren Doppelstockbusse.


Immer wieder begeisternd sind die zweisprachigen Ausschilderungen und Ansagen.


Mit dem Video verabschieden wir uns einstweilen von der Red Line


Ziemlich durstig machte ich mich auf den Fußweg zur bekanntesten Brauerei der Stadt.


Der Eintrittspreis ist mit rund 14 Euro sehr happig, und wie man Bier herstellt, war mir schon bekannt. Also nutzte ich nur die kostenlose Entsorgungsmöglichkeit und wanderte weiter.


Nach einem leckeren Zweigängemenü in einm brasilianischen Restaurant war nun die Green Line an der Reihe. An der stadtseitigen Endhaltestelle St. Stephen’s Green wartet Wagen 5009.


In Sandyford befindet sich das Depot der Green Line.




Mitten im Nichts endet die Green Line momentan an der Station Brides Glen.


Von dort aus geht es zurück in die Stadt.


Hier mal ein Blick ins Innere des Wagens 5009.


Nahe der Haltestelle Charlemont fährt die Linie durch eine Häuserlücke auf die Brücke des Grand Canals.


Die letzte Haltestelle legte ich zu Fuß zurück in der Hoffnung, an der Strecke einen vergorenen Apfelsaft zu mir nehmen zu können. Dazu kam jedoch keine Gelegenheit.




Mit dem Bild der stadtauswärts abfahrbereiten Nummer 5012 verabschieden wir uns auf dem Weg zum nächsten Pub von der Green Line.


Video von der Green Line:


Auf dem Weg zum Hotel kam noch mal die Red Line durchs Bild gefahren.


LUAS soll in Zukunft noch weiter ausgebaut werden, man kann also immer mal wieder hinfahren.
Dublin an sich ist multikulturell und immer eine Reise wert...
« Letzte Änderung: 26. Juni 2012, 14:43:50 von Tatra-Kutscher »

Offline magdeburger

  • Immerfahrer
  • ***
  • Danke
  • -Gegeben: 83
  • -Bekommen: 164
  • Beiträge: 242
Re: Bilder aus Dublin
« Antwort #1 am: 16. Juni 2012, 14:52:51 »
Wieso hast du alle Bilder gespiegelt? Die fahren ja auf der falschen Seite.  8)

Mal ohne Quatsch: Schöne Bilder.

Offline 242

  • Hin- und Herfahrer
  • ****
  • Danke
  • -Gegeben: 105
  • -Bekommen: 431
  • Beiträge: 373
Re: Bilder aus Dublin
« Antwort #2 am: 16. Juni 2012, 19:29:46 »
Die fahren ja auf der falschen Seite.  8)

Ja, das ist wirklich nicht ohne, gerade wenn man gewissermassen von jetzt auf gleich (=im Fluge) auf die britischen Inseln gelangt. Gerade eben noch in Deutschland auf der "richtigen" Straßenseite zum Flughafen gefahren, fahren auf einmal alle auf der "verkehrten" Seite. Deswegen steht auch an vielen Fußgängerüberwegen "look right" bzw. "look left", wenn es Einbahnstraßen sind.

Offline Albis

  • Hin- und Herfahrer
  • ****
  • Danke
  • -Gegeben: 72
  • -Bekommen: 97
  • Beiträge: 282
Re: Bilder aus Dublin
« Antwort #3 am: 16. Juni 2012, 23:39:58 »
Schöner Beitrag! 2005 war ich auch mal in Dublin und habe mich gefragt, warum man gleich mit zwei getrennten Linien angefangen hat, die zwei Betriebshöfe brauchen. Aber irgendwann soll ja hier auch zusammenwachsen, was zusammen gehört.  ;)

Offline Rasenmäher

  • Verliebt in meine Suhler Feuerstute
  • Sys-Admin
  • Abokunde
  • ******
  • Danke
  • -Gegeben: 143
  • -Bekommen: 283
  • Beiträge: 2.605
Re: Bilder aus Dublin
« Antwort #4 am: 26. Juni 2012, 14:40:03 »
ich bin erstaunt was man hier alles im Forum entdecken kann :-)

und wie unser 242 immer so in der Welt rumkommt

schöner Bericht,
die Straße brennt es raucht
eine Simson ist aufgetaucht
der Motor brüllt , der Fahrer lacht
schon wieder nen Roller platt gemacht