Autor Thema: 08.08.2020 - Mit der historischen Straßenbahn in die Sommerfrische  (Gelesen 531 mal)

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 676
  • Beiträge: 5.004
Mit der historischen Straßenbahn in die Sommerfrische



Wegen der zahlreichen Anfragen laden Nadja Gröschner und die Straßenbahnenthusiasten des Vereins IGNah gemeinsam mit der MVB Magdeburger Verkehrsbetriebe endlich wieder zu einer Entdeckungsfahrt mit der historischen Straßenbahn ein. Der Ausflug in den Herrenkrug ist gleichzeitig eine Zeitreise zurück in das Jahr 1886, als die Magdeburger sich von einer damals hochmodernen Dampftram mit unfassbaren 15 km/h in den Landschaftspark befördern lassen konnten. Man musste als Ausflügler durchaus abenteuerlustig und risikobereit sein, denn Fachleute warnten, dass man wegen der hohen Fahrgeschwindigkeit den Verstand verlieren könne!

Wer seine Unerschrockenheit mutig unter Beweis stellen möchte, wenn die alte Bahn 30 km/h auf freier Strecke erreichen wird, sollte sich Samstag, den 8. August 2020, vormerken! Dann nämlich startet die historische Tram von der Hartstraße neben dem Rathaus jeweils um 14 Uhr und um 16 Uhr zu einer Fahrt in die Sommerfrische.

Ein Zeitreise-Ticket kostet 15,-- Euro und ist ab sofort im Vorverkauf bei der Feuerwache am Ambrosiusplatz (Telefon 0391 - 60 28 09, jeweils Dienstag und Donnerstag 11 – 17 Uhr) erhältlich.

Die Fahrt ist für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet. Bitte denken Sie an die aktuellen Hygienemaßnahmen und tragen Sie während der Fahrt eine Mund-Nase-Bedeckung.



Quelle: https://www.facebook.com/events/342952103536968/
Quelle: https://www.facebook.com/events/728113794650422/

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 676
  • Beiträge: 5.004
Re: 08.08.2020 - Mit der historischen Straßenbahn in die Sommerfrische
« Antwort #1 am: 10. August 2020, 17:42:46 »
Am 8. August 2020 fuhren wir erstmals wieder seit Wirksamwerden der Corona-Eindämmungsmaßnahmen anlässlich einer öffentlichen Veranstaltung mit einer historischen Straßenbahn und Gästen in den Herrenkrug. Fast auf den Tag genau luden wir übrigens am 7. August 2011 zur Premierenfahrt ein, so dass wir heute bereits auf 9 Jahre Herrenkrug-Ausflüge zurückblicken können. Anlass war damals der 125. Geburtstag der Herrenkrugbahn: Sie wurde am 14. Juli 1886 als Dampfstraßenbahn auf der Strecke vom Heumarkt zum Herrenkrug eröffnet.

So wechselvoll wie die Geschichte der Herrenkrugbahn, auf der sogar für zehn Jahre zwischen 1973 und 1983 der Straßenbahnbetrieb eingestellt und durch Omnibusse ersetzt worden war, sind auch unsere »Ausflüge in den Herrenkrug« selbst. Im Sommer 2013 fiel der »Ausflug in den Herrenkrug« aus, weil ein Elbehochwasser das Parkgelände mitsamt den Straßenbahngleisen überschwemmt hatte. 2018 stand der Beiwagen 352 nicht zur Verfügung, deshalb fuhren wir mit Gotha-Wagen in den Herrenkrug. 2019 wurde der Nordabschnitt des Breiten Wegs saniert, somit konnten wir nicht aus der Hartstraße und auch von keinem anderen Startpunkt in der Innenstadt ausrücken bzw. nicht dorthin zurückkehren und wenden. Und in diesem Jahr hat uns das Corona-Virus einen Strich durch die Saisonplanung gemacht.

Mal sehen, was noch so alles passiert. Eigentlich ist es doch ziemlich spannend, oder … ?


Startpunkt in der Hartstraße


Vor genau 2 Jahren wurde übrigens die Neubaustrecke in der Wiener Straße eröffnet. Kann sich noch jemand an diese Hüte erinnern, die klasse vor der Sonne schützten? Es war nämlich am 8. August 2018 genauso heiß wie am 8. August 2020.


Gibt´s noch Karten?


Egal, ob der Wagen von der Besetzung nun halbleer oder halbvoll ist, das gebotene Programm ist in voller Schönheit zu erleben.


An der Endstelle im Herrenkrug gibt Nadja Gröschner allerlei Wissenwertes bei einem kleinen Spaziergang preis.


Gut beschirmt und hörbar Nadja Gröschner




Eine private Sonderfahrt mit dem Triebwagen 124 (rechts im Bild) führte eine Gesellschaft ebenfalls in den Herrenkrug


Ganz schön heiß war´s


... deshalb gab es auch heißen Kaffee.




Bereit zur Rückfahrt in die Stadt. Großartig restauriert präsentiert sich die historische Wartehalle im Herrenkrug. Ein paar Kritzeler haben bereits angeschrieben, dass sie dort waren.


7. August 2011: Triebwagen 124 und Beiwagen 300 rücken zur Ausflugs-Premiere in die Hartstraße ein.


7. August 2011: Zur Premierenfahrt hatten sich die Fahrgäste besonders schick in Schale geschmissen.


7. August 2011: Heiko und Ralf moderieren die Fahrt im Beiwagen


7. August 2011: Zur ersten Veranstaltung gab Robert ein kleines klassisches Gitarrenkonzert




Einsteigen zur Rückfahrt Richtung Hartstraße.

Quelle: https://www.facebook.com/IGNah.net/photos/pcb.1716759068489337/1716763228488921/?type=3&theater
« Letzte Änderung: 10. August 2020, 17:45:41 von NGT8D »

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 676
  • Beiträge: 5.004
Re: 08.08.2020 - Mit der historischen Straßenbahn in die Sommerfrische
« Antwort #2 am: 11. August 2020, 20:49:06 »
Heute, am 8. August 2020, können wir auf 9 Jahre Herrenkrug-Ausflüge zurückblicken. Denn fast auf den Tag genau luden wir am 7. August 2011 zur Premierenfahrt ein. Anlass war damals der 125. Geburtstag der Herrenkrugbahn: Sie wurde am 14. Juli 1886 als Dampfstraßenbahn auf der Strecke vom Heumarkt zum Herrenkrug eröffnet.

Hier gibt es ein kleines Wendeschleifen-Video zu sehen, natürlich aufgenommen in der schönen Endstelle Herrenkrug.


 

SMF spam blocked by CleanTalk