Autor Thema: 19.-20.05.2018 - Mit historischen Straßenbahnen zu Pfingsten zum Europafest  (Gelesen 450 mal)

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 558
  • Beiträge: 2.728
Mit historischen Straßenbahnen zu Pfingsten zum Europafest





Zu Pfingsten laden die MVB Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co.KG und die Mitglieder des Vereins IGNah e.V. am Samstag und am Sonntag (19. und 20. Mai 2018) zu Fahrten mit historischen Straßenbahnen auf der Linie 77 ein. Die alten Bahnen fahren zwischen 12:00 Uhr bis 16:40 Uhr im 20-Minuten-Takt von der Haltestelle Hartstraße neben dem Rathaus ab.

Die »77« führt von der Hartstraße über den Nordabschnitt des Breiten Wegs und den Nordbrückenzug in den Herrenkrug. Nach einem kurzen Aufenthalt geht es zurück über Jerichower Platz, Heumarkt und Strombrückenzug zur Hartstraße. Eine Rundfahrt dauert ca. 50 Minuten.
Für die Fahrten gilt ein Sondertarif: Die einfache Fahrt kostet 3 € pro Person, eine Rundfahrt (also Hin- und Rückfahrt) ist für 5 € pro Person möglich. Sonderfahrscheine sind bei den Schaffnern auf den Wagen erhältlich.

Die Abfahrten von der Haltestelle Hartstraße erfolgen um 12:00 Uhr; 12:20 Uhr; 12:40 Uhr usw. alle 20 Minuten, die letzte Fahrt beginnt um 16:40 Uhr.

Wir bitten um Verständnis, dass wir uns Fahrplanänderungen je nach aktuellen Erfordernissen vorbehalten.

Quelle:

https://www.facebook.com/events/199086767375137/

https://www.facebook.com/events/2092603907422018/


Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 558
  • Beiträge: 2.728
Gestern ging es wieder auf eine Zeitreise in das Jahr 1950.





Quelle: https://www.facebook.com/GreatLightFotografie/posts/593138661051092


Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 558
  • Beiträge: 2.728
Zu Pfingsten hatten die Magdeburger und ihre Gäste zum ersten Mal im Jahr 2018 die Gelegenheit, auf der Linie 77 mit historischen Straßenbahnen vom Rathaus in den Herrenkrug und zurück zu reisen. Das Europafest rund um den Alten Markt zog viele Besucher an - und die am besten gelaunten waren unsere Fahrgäste!


Begegnung von Tw 124 und Hechtwagen auf der Herrenkrugstraße


Vor der Einfahrt in den eingleisigen Abschnitt der Herrenkrugbahn begegneten sich planmäßig die historischen Straßenbahnen, hier der Hechtwagen Nr. 70 und der Gothazug Tw 413 + Bw 509


Einfahrt in den eingleisigen Abschnitt der Herrenkrugbahn an der Haltestelle Fachhochschule


Kurzer Aufenthalt an der Endstelle Herrenkrug


Reizvoller Fotostandort für die Fans war an der Weiche in den eingleisigen Abschnitt der Herrenkrugbahn.


Tw 124 hatte Verspätung, deshalb gab es einen Straßenbahnstau im Herrenkrug.


Unser Herrenkrug-Pausenfoto-Klassiker: Hechtwagen mit Fahrer auf der Bank an der Endstelle


Im 20-Minuten-Takt waren die historischen Bahnen unterwegs


Wir freuen uns schon auf die Fertigstellung der Fachwerk-Wartehalle an der Endstelle im Herrenkrug. So schön sah sie wahrscheinlich nach ihrer Errichtung im Jahr 1900 noch nie aus!


Von der Haltestelle Hartstraße neben dem Rathaus starteten die Fahrten auf der Linie 77.


Das Stadtzentrum verändert sein Gesicht. Im nächsten Jahr wird zu Pfingsten dort, wo sich jetzt noch die Kräne drehen, die neue SWM-Firmenzentrale Gestalt angenommen haben.


Klappfenster und Türen weit geöffnet - die Klimaanlage des Gotha-Zuges ist in Betrieb.


Aussetzfahrt des Hechtwagens ins Museumsdepot Sudenburg, hier an der Haltestelle City Carré/Hauptbahnhof

Quelle: https://www.facebook.com/IGNah.net/photos/pcb.1020561944775723/1020559868109264/?type=3&theater
« Letzte Änderung: 21. Mai 2018, 19:59:05 von NGT8D »

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 558
  • Beiträge: 2.728
Kleiner Nachtrag vom Pfingstsonntag: Im Jahre 1973 fand auf der Herrenkrugbahn ein sogenannter Verkehrsträgerwechsel statt. Der Straßenbahnverkehr wurde eingestellt, Omnibusse übernahmen den Betrieb. Wir sind aber nicht mehr böse, denn am 15. Mai 1983 kehrte die Straßenbahn auf der Linie 6 in den Herrenkrug zurück. Deshalb haben wir uns sehr gefreut, als wir dem BördeBus-Ikarus begegneten ...


So sind sie sich natürlich im wahren Linienverkehrs-Leben im Herrenkrug nie begegnet: Hechtwagen und Ikarus-Bus


Zufallsbegegnung zweier echter Schmuckstücke im Herrenkrug


Bus- und Straßenbahnfahrer nähern sich an und ...


... es könnte Freundschaft daraus werden.


Eventuell auch zu dritt!

Quelle: https://www.facebook.com/IGNah.net/photos/pcb.1020581914773726/1020581098107141/?type=3&theater

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 558
  • Beiträge: 2.728
Der Magdeburger Hechtwagen Triebwagen 70 war heute wieder in Magdeburg auf der Linie 77 auf Sonderfahrten unterwegs. Die Fahrt begann am Rathaus in der Hartstraße und führte über den Breiten Weg, dem Uni Platz und dem Nordbrücken zum Herrenkrug und zurück an der Hauptwerkstadt und über die Strombrücke wieder zum Rathaus. Morgen ist wieder die Möglichkeit mit drei historischen Straßenbahnen durch Magdeburg zu fahren.









Quelle: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1197866903683891&set=pcb.1691759384241970&type=3&theater&ifg=1

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 558
  • Beiträge: 2.728
Auch mit dem Gothawagen 413 fuhr ich heute auf Sonderfahrt durch Magdeburg.









Quelle: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1197869630350285&set=pcb.1691765984241310&type=3&theater&ifg=1

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 558
  • Beiträge: 2.728
Am Sonntag stand ein Besuch in Magdeburg an. Zum Europafest bot der IGNah Sonderfahrten mit historischen Wagen an.


In Herrenkrug begegneten sich der Gotha-Zug 413/518 und ein "Hund mit Schwanz" 1311/2203.


Hecht-Tw. 70 am Altem Markt.


Tw. 23 kam als 3. Fahrzeug zum Einsatz.


Im Zuge der Umleitung konnte die 1323 auf der "2" von der E.-Reuter-Allee kommend aufgenommen werden.


Die "15" war auch im Einsatz. Tw. 1302 konnte samt B6 am Allee-Center fotografiert werden.

Quelle: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1046614168810205&set=pcb.1694256093992299&type=3&theater&ifg=1

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 558
  • Beiträge: 2.728
Mit der Linie 77 zu Pfingsten in den Herrenkrug

Zu Pfingsten luden die MVB Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co.KG und die Mitglieder des Vereins IGNah e.V. am Samstag und am Sonntag (19. und 20. Mai 2018) zu Fahrten mit historischen Straßenbahnen auf der Linie 77 ein. Die Tram-Oldtimer fuhren zwischen 12:00 Uhr bis 16:40 Uhr im 20-Minuten-Takt von der Haltestelle Hartstraße neben dem Rathaus ab. Die »77« führte von der Hartstraße über den Nordabschnitt des Breiten Wegs und den Nordbrückenzug in den Herrenkrug. Nach einem kurzen Aufenthalt ging es zurück über Jerichower Platz, Heumarkt und Strombrückenzug zur Hartstraße.


Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 558
  • Beiträge: 2.728
Straßenbahn zum Europafest Magdeburg

Zum Europafest 2018 waren wieder mal die historischen Bahnen der IGNah zwischen Rathaus und Herrenkrug unterwegs. Hier zu sehen ist der historische Triebwagen 124 im Herrenkrug.


Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 195
  • -Bekommen: 558
  • Beiträge: 2.728
Historische Strassenbahn zum Europafest Magdeburg