Autor Thema: 27.03.2019 - „Abenteuer Landstraße” in der Straßenbahn  (Gelesen 108 mal)

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 196
  • -Bekommen: 565
  • Beiträge: 3.295
„Abenteuer Landstraße” in der Straßenbahn



Die eine legt mit dem Fahrrad 1.600 Kilometer Landstraße in Finnland zurück, die andere probiert sich auf dem Hightech-Ergometer im heimischen Wohnzimmer: Wenn Mady Host und Ines Gerrit Möhring zur Lesung laden, dann wird es nicht nur abenteuerlich, sondern vor allem lustig. Am 27. März 2019 nehmen die beiden Autorinnen ihre Zuhörer mit auf die Reise zum „Abenteuer Landstraße“ – während sie gemeinsam mit ihren Gästen in der Straßenbahn durch die urbane Kulisse von Magdeburg rollen.

Von Schwindeleien beim Weihnachtsmann, fiesen Schnarchern, Insekten zwischen den Zähnen und olympiaverdächtigen Arbeitswegen – Ines und Mady schöpfen aus dem Vollen und berichten über die Tücken der Wildnis genauso wie über gemütliche Boxspringbetten zwischen Neuruppin und Oberstaufen.

Wir verlosen 34 x 2 Freikarten

Karten für die Lesung in der Straßenbahn gibt es nicht zu kaufen, sondern werden exklusiv an unsere Fahrgäste verlost. Wer auf Lesereise gehen möchte, schreibt eine E-Mail mit dem Betreff „Abenteuer Landstraße“ bis zum 19. März 2019 an aktion@mvbnet.de .

Die Lesung in der Straßenbahn findet am 27. März 2019 statt und beginnt um 19 Uhr in der Hartstraße (neben dem Rathaus). Die Gewinner werden ausgelost und hier bekannt gegeben sowie per E-Mail oder Post benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die genauen Teilnahmebedingungen stehen hier https://www.mvbnet.de/wp-content/uploads/2019/03/Teilnahmebedingungen_Doppellesung_050319.pdf.

Über die Autorinnen:

Ines Gerrit Möhring (Baujahr 1964) lebt und arbeitet in Magdeburg und schreibt seit 13 Jahren eine wöchentliche Volksstimme-Kolumne über sich, die Liebe, Frauenprobleme (meistens die weibliche Figur betreffend) und Männerwelten – natürlich aus Sicht der Damen. Sie bezeichnet sich selbst gern als „Männerversteherin“. Immerhin lebt sie seit einigen Jahren mit einem besonders komplizierten Modell zusammen und hat in dieser Zeit viel über friedliche Koexistenz gelernt.

Mady Host hat die 30er-Lebensmarke geknackt, reist, lebt und genießt Land für Land, Schritt für Schritt. Wenn Mady Host unterwegs ist, dann lässt sie sich vollkommen auf die Situation ein und kostet die Zeit des Reisens voll aus. Auch wenn sie die Füße gern in die weite Welt hinaus setzt, so steht sie dennoch fest mit beiden Beinen auf dem Boden und findet immer wieder an den heimischen Schreibtisch zurück, um ihre Abenteuer zu verschriftlichen.

Quelle: https://www.mvbnet.de/abenteuer-landstrasze-in-der-straszenbahn/