Autor Thema: 27.10.2019 - Wiedereröffnung der Straßenbahnstrecke im Nordabschnitt  (Gelesen 96 mal)

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Danke
  • -Gegeben: 198
  • -Bekommen: 576
  • Beiträge: 3.716
Wiedereröffnung der Straßenbahnstrecke im Nordabschnitt



Wir freuen uns dabei zu sein, wenn die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) am Sonntag, dem 27. Oktober 2019, zum Eröffnungsfest der sanierten Straßenbahnstrecke im Nordabschnitt des Breiten Wegs einladen.
Von 11 bis 16 Uhr wird ein kostenfreier Pendelverkehr mit historischen Straßenbahnen angeboten. Die Triebwagen 23 und 124 fahren zwischen Opernhaus und Alter Markt hin und her. Die Jungfernfahrt startet bereits gegen 10.45 Uhr vom Opernhaus zum Alten Markt.
Am Alten Markt wird es zudem eine Fahrzeugparade geben. Verschiedene Fahrzeuge der MVB werden im Haltestellenbereich präsentiert und jeder kann einmal Platz hinterm Steuer nehmen.
Mit dabei sind u. a. der Fahrschulwagen und der neue Unimog der MVB. Um 14 Uhr wird es, passend zum Bauhausjubiläum, eine Lesung zum Thema »Modernes Bauen« in der Straßenbahn geben.

Der Neubau der rund 500 Meter langen Gleistrasse in der Fußgängerzone des Breiten Wegs (von den Magdeburgern schlicht »Nordabschnitt« genannt) steht nach knapp vier Monaten vor dem Abschluss. Zwar mit zwei Wochen Zeitverzug, aber immer noch in rekordverdächtiger Zeit, wurde die komplette alte und marode Gleisanlage entfernt und die Strecke von Grund auf neu aufgebaut. Die Haltestellen Am Katharinenturm und Opernhaus wurden im Rahmen des Ausbaus auf den neuesten Stand der Barrierefreiheit gebracht und der stadtauswärtige Bahnsteig am Opernhaus sogar verschoben, um Fußwege zur benachbarten Bushaltestelle zu verkürzen.
Damit ab Montag, 28. Oktober 2019, die Straßenbahnen wieder regulär über die Trasse rollen können, sind noch einige Arbeiten notwendig. So sind die Bauleute derzeit dabei, die Haltestellen zu komplettieren, letzte Pflasterarbeiten auszuführen und die Bahnsteigplatten zu verlegen. Ebenso wird an der Montage der Haltestellenausrüstung gearbeitet.

PS: Achtung, es gilt Winterzeit!

Quelle: https://www.facebook.com/events/1846354742177467/