Autor Thema: Diskussion zu den Ausfallmeldungen Straßenbahn und Bus  (Gelesen 5916 mal)

Offline Ditmar

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 161
  • -erhalten: 208
  • Beiträge: 871
Und wozu soll das gut sein? Bis das jeder liest, ist der Tag rum. Bei Twitter oder FB könnte ich das noch verstehen. Hier finde ich das überflüssig, will Euch aber nicht den Spaß an zusätzlicher Arbeit nehmen.  ;D

Offline Ditmar

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 161
  • -erhalten: 208
  • Beiträge: 871
Re: Diskussion zu den Ausfallmeldungen Straßenbahn und Bus
« Antwort #1 am: 24. Juni 2013, 00:30:56 »
Sehr schön. Für sinnvoller hielte ich es, das auf den Facebook-Account der MVB zu posten und gleichzeitig zu fragen, woran das lag. Vollständig wird das hier sowieso nicht.

Offline Sukram

  • Streckenbauer
  • Verkehrsaufsicht
  • Hin- und Herfahrer
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 223
  • -erhalten: 364
  • Beiträge: 463
Re: Diskussion zu den Ausfallmeldungen Straßenbahn und Bus
« Antwort #2 am: 24. Juni 2013, 08:42:46 »
Ditmar, es geht hierbei ehr darum, dass man den Usern hier ermöglichen kann, längeres warten zu ersparen.

Sicherlich wird das nicht vollständig werden aber grade solche "fast Totalausfälle" finde ich wichtig zu posten.

Bei FB und Twitter wird aber nicht mehr unbedingt jeder Ausfall veröffentlicht und ganz ehrlich, glaubst du, dass man dir für jeden Ausfall einen Grund nennen wird? (Vollständig wird es nirgendwo werden, weder bei FB noch Twitter und auch nicht hier)

Wie Dackelmörder schrieb, wird wohl nicht an zu wenig Bussen gelegen haben.



Offline Sukram

  • Streckenbauer
  • Verkehrsaufsicht
  • Hin- und Herfahrer
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 223
  • -erhalten: 364
  • Beiträge: 463
Re: Diskussion zu den Ausfallmeldungen Straßenbahn und Bus
« Antwort #3 am: 24. Juni 2013, 08:44:49 »
FB und Twitter liest aber nicht jeder.

Hier natürlich auch nicht aber es wurde zumindest überhaupt mal erwähnt.

Offline Tw1380

  • Hin- und Herfahrer
  • ****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 41
  • -erhalten: 133
  • Beiträge: 407
Re: Diskussion zu den Ausfallmeldungen Straßenbahn und Bus
« Antwort #4 am: 24. Juni 2013, 09:11:05 »
FB und Twitter liest aber nicht jeder.
Hier natürlich auch nicht aber es wurde zumindest überhaupt mal erwähnt.

Zumal es auch Internetnutzer gibt, für die Facebook und/oder Twitter Neuland ;-) ist.

Online magdeburger

  • Immerfahrer
  • ***
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 83
  • -erhalten: 164
  • Beiträge: 242
Re: Diskussion zu den Ausfallmeldungen Straßenbahn und Bus
« Antwort #5 am: 24. Juni 2013, 11:12:06 »
Ich schlage mich mal auf die Seite von Ditmar. Ausfälle einzelner Fahrten zu melden halte ich hier auch nicht für sinnvoll. Wozu?

Zwar kann man teilweise berechnen, welches Fahrzeug deshalb jetzt in Zukunft ausfallen wird, aber selbst dann ist nicht klar, ob es wirklich ausfällt. Bei einem (technischen) Defekt ist das Fahrzeug nach ca. ein bis zwei Runden nach Fahrzeugtausch wieder dabei. Selbst wenn die Bahn aufgrund von Fahrermangel ausfällt, ist nicht klar, ob nicht zwei Stunden später wieder ein Fahrer da ist.

Sinnvoller ist es eher, Störungen zu posten, die schwerwiegender sind. Das macht aber der MVB-Ticker (oft) selbst gut genug. Hier dann wieder die Kurse zu posten, die wirklich betroffen sind, wird aber ein sinnloses Unterfangen. Aus diesem Forum wird aufgrund der Menge der betroffenen Fahrzeuge keiner den Überblick bekommen, welches Fahrzeug pünktlich ist, welches sich auf totalen Abwegen befindet, welches abkürzen wird und welches ausfällt.

Ich denke auch, das Aufwand und nutzen für dieses Forum in keinerlei Verhältnis stehen.

Offline Tatra-Chorche

  • Regelmäßigfahrer
  • **
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 2
  • -erhalten: 20
  • Beiträge: 67
Re: Diskussion zu den Ausfallmeldungen Straßenbahn und Bus
« Antwort #6 am: 24. Juni 2013, 11:38:22 »
Verstehe auch nicht, warum hier in Konkurrenz zur MVB auftreten muss. Die MVB mag nicht alle Störungen bringen, aber sie hat sicher mehr Infos als wir hier. Zudem lässt sich eine  Facebook- oder Twitterseite unterwegs besser aufrufen.

Offline Sukram

  • Streckenbauer
  • Verkehrsaufsicht
  • Hin- und Herfahrer
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 223
  • -erhalten: 364
  • Beiträge: 463
Re: Diskussion zu den Ausfallmeldungen Straßenbahn und Bus
« Antwort #7 am: 24. Juni 2013, 11:44:55 »
Gut, dass einzelne ausgefallene Fahrten die Kosten-Nutzen-Rechnung nicht erfüllen sehe ich ein aber gedanklich dachte ich auch ehr an solche Vorfälle wie gestern auf der 71(siehe Thema "Ausfallmeldungen - Bus").

Das ist sicherlich das selbe wie der MVB-Störungsmelder aber oben genanntes Bsp tauchte, wie manch anderes, auch nicht auf obwohl das durchaus erwähnenswert gewesen wäre.

Seht es also mehr als Ergänzung zum Störungsmelder.

Ich sehe das nicht als konkurrenz zur MVB. Klar haben die Leute dort mehr Ahnung, sitzen ja auch näher am geschehen. Manchmal fallen aber wichtige sachen unabsichtlich unter den tisch.

Und wiedermal mein Hinweis, nicht jeder nutzt FB, Twitter bzw generell ein Smartphone.

Offline Ditmar

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 161
  • -erhalten: 208
  • Beiträge: 871
Re: Diskussion zu den Ausfallmeldungen Straßenbahn und Bus
« Antwort #8 am: 24. Juni 2013, 14:17:57 »
Zur 71 bitte weiter lesen auf "Ausfälle Bus" !!

Offline Ditmar

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 161
  • -erhalten: 208
  • Beiträge: 871
Re: Diskussion zu den Ausfallmeldungen Straßenbahn und Bus
« Antwort #9 am: 24. Juni 2013, 14:22:16 »
Mit dem Forum auf Ausfälle aufmerksam zu machen, halte ich dennoch für völlig sinnlos, denn wer schaut schon unterwegs ständig ins Forum, um sich darüber zu informieren? Twitter und FB sind da eindeutig die besseren, weil schnelleren, übersichtlicheren und offenbar auch zuverlässigeren Möglichkeiten.
Ich habe nämlich mal mit Sukrams Meldungen für die Ausfälle auf der 71 nachgefragt. Hier die Antwort:
"Hallo Ditmar, laut unserer Verkehrsaufsicht fuhren die Busse, es gab keine Ausfälle. Viele Grüße, Daniel vom Social Media Team."
So, nun dürft Ihr weiter über die Sinnhaftig- oder Sinnlosigkeit dieser Meldungen hier im Forum sinnieren. Fakt ist: Einer lügt: Sukram oder die MVB.

Offline Rasenmäher

  • Verliebt in meine Suhler Feuerstute
  • Sys-Admin
  • Abokunde
  • ******
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 180
  • -erhalten: 286
  • Beiträge: 2.657
Re: Diskussion zu den Ausfallmeldungen Straßenbahn und Bus
« Antwort #10 am: 24. Juni 2013, 22:47:28 »
irgendwie habe ich es geahnt was aus diesem Thema wird ... ich hoffe das Artet hier nicht so aus wie in Facebook ....

viele Grüße vom Ex-Admin
die Straße brennt es raucht
eine Simson ist aufgetaucht
der Motor brüllt , der Fahrer lacht
schon wieder nen Roller platt gemacht

Offline Tw1380

  • Hin- und Herfahrer
  • ****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 41
  • -erhalten: 133
  • Beiträge: 407
Re: Diskussion zu den Ausfallmeldungen Straßenbahn und Bus
« Antwort #11 am: 24. Juni 2013, 22:53:51 »
Ein paar Grundlegende Gedanken zu diesem Thema:
Vor ein paar Jahren, selbst vor 2 Monaten noch hielt ich die Auflistung von ausgefallenen Bahnen und Bussen für sinnvoll. Bei den wenigen Malen, bei denen ich die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen durfte, ist es auch wiederholt zu Verspätungen bzw. Ausfällen gekommen. Nun ist aber keiner von uns - die Angestellten des Verkehrsbetriebes mal ausgenommen - so gut informiert, dass er jedes interne Detail des Unternehmens kennt.
Ich verfolge seit geraumer Zeit den Störungsmelder der MVB. Mein Problem dabei: Bei jedem Posting steht dabei, seit wann die Meldung online ist, aber Zeitstempel der Meldung und Ortszeit (Magdeburg) stimmen nicht überein. Kann sein, dass es daran liegt, dass ich bei Twitter nicht angemeldet bin und dann die normale Twitter-Ortszeit (wo auch immer die liegen mag) nur zu Gesicht bekomme. Die Facebookseite der MVB habe ich erst jetzt kennengelernt. Auch hier ein Problem, dass ich angemeldet sein muss, möchte ich alle Kommentare, Meinungen lesen. - Fazit: Die MVB geht mit den neuen Medien gut um, vergisst aber die jenigen, die entweder sich
- nicht auf den Onlineplattformen anmelden wollen oder
- nicht in allen Lebenssituationen online in der Welt bewegen.

Beispiele:
Vor ein paar Tagen gab es eine Störung in Südost, die SL 2 wurden verkürzt. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Aber, es wurde verschwiegen, dass der eingesetzte Bus von der BL 58 abgezogen worden ist, ob Busse auch von der BL 57 abgezogen worden sind, entzieht sich meiner Kenntnis. (Quelle: Facebook) Hier ist meiner Meinung nach die MVB gefordert, mehr Transparenz (auf ihren zur Verfügung stehenden Plattformen) zu schaffen.
Andererseits waren die vielseitigen Informationen während des Hochwassers für das Unternehmen wegweisend. Ich kann mich nicht erinnern, in so kurzer Zeit so viele aktuelle, detaillierte Informationen zum Verkehrsgeschehen in Magdeburg je erhalten zu haben. Das betrifft die Fahrpläne und die stets aktualisierten Streckenpläne. Danke dafür. Diese 14 Tage haben die Messlatte sehr hoch gesteckt. Bleibt zu wünschen, dass das Niveau mindestens gehalten wird.

Was das Thema angeht:
Es ist fast unmöglich, alle Informationen zusammenzutragen und dazu noch den Zusammenhang richtig zu erkennen. Wenn im 10-Minuten-Takt der Straßenbahn der eine oder andere Zug ausfällt, so ist es schlimm für die Betroffenen - dadurch geht aber die Welt nicht zu Grunde. Anders sieht es bei den Zubringerlinien aus, die evtl. nur im 20-Minutenverkehr unterwegs sind. Was Magdeburg fehlt, ist ein zuverlässiges und minutengetreues Fahrgastinformationssystem an allen Haltestellen des Verkehrsbetriebes. Dabei ist es nicht nur mit dem Anzeigen von Informationen getan, sondern die Daten (z.B. Standort des Verkehrsträgers) müssen in Echtzeit übertragen und ausgewertet werden.
Dieses schafft vielleicht die MVB auf ihren jetzigen Plattformen - wenn auch mit den beschriebenen Nachteilen. Dieses Forum wird es schaffen, den einen oder anderen Fakt zeitnah zu veröffentlichen, aber - die Vollständigkeit, die Aktualität und die Richtigkeit aller Daten kann und wird dieses Forum nie gewährleisten.

Offline Sukram

  • Streckenbauer
  • Verkehrsaufsicht
  • Hin- und Herfahrer
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 223
  • -erhalten: 364
  • Beiträge: 463
Re: Diskussion zu den Ausfallmeldungen Straßenbahn und Bus
« Antwort #12 am: 24. Juni 2013, 23:00:45 »
Gut ich sehe, es besteht kein interesse.

Ich werde das Thema morgen mittag wieder zu machen. Für mich als Nicht-Twitternder und sporadischer FB'ler wäre das schon interessant gewesen aber sei es drum.

Gleiches gilt für das Thema zur Straßenbahn.

Tut mir Leid Tatra-Fan aber wir sind damit nicht auf Interesse gestoßen sondern auf Ablehnung.

Offline Tw1380

  • Hin- und Herfahrer
  • ****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 41
  • -erhalten: 133
  • Beiträge: 407
Re: Diskussion zu den Ausfallmeldungen Straßenbahn und Bus
« Antwort #13 am: 24. Juni 2013, 23:16:36 »
... wir sind damit nicht auf Interesse gestoßen sondern auf Ablehnung.

Bitte die Diskussion nicht auf die Wörter "Desinteresse" und "Ablehnung" beschränken. Ich bin mir sicher, es wird einen Lösungsweg geben, entsprechende Informationen hier dauerhaft "zwischen zu speichern". Dies kann aber nur rückwirkend erfolgen, es sei denn, man ist direkter Zeitzeuge, was in den wenigsten Fällen der Fall ist.

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 174
  • -erhalten: 98
  • Beiträge: 1.121
Re: Diskussion zu den Ausfallmeldungen Straßenbahn und Bus
« Antwort #14 am: 24. Juni 2013, 23:35:34 »
Ich habe mich zurückgehalten, weil ich am Anfang, neutral dem Thema gegenüberstand.

Nachdem ich einige Meinungen gelesen und mir selbst Gedanken gemacht habe, habe ich mir Folgendes überlegt:

Ich halte getrennte Diskussionen Ausfallmeldungen für nicht sinnvoll: Es kommt öfter vor, das ausfälle im Kern den gleichen Grund haben (Busausfälle durch SEV; Fahrermangel). Daher sollte es zusammengefasst diskutiert werden.
Außerdem halte ich das Thema grundsätzlich für sinnvoll, da die MVB im "Neuland"*  nur immer die Störung an sich preisgibt, aber keine näheren Infos (was auch ok ist). Diese Infos könnte man dann hier an dieser Stelle austauschen. Dann kann es auch noch sein (das war die Intention des Themenöffners), das die MVB nicht alle Störungen/Ausfälle preisgibt. Für diese (sofern bekannt) wäre dann auch hier Platz. Natürlich hat das Forum kein allumfassendes netzt an Beobachtern in Magdeburg, daher wird auch mal eine Störung, die die MVB nicht preisgibt auch hier nicht auftauchen. Das ist auch ok, frei nach dem Motto: Was das Forum nicht weiß, macht das Forum nicht heiß.

Vorschlag zur Güte: Wir machen eine Abstimmung über das Thema. Von mir aus auch mit mehreren Antwortmöglichkeiten. Ich habe ein paar Verbesserungsvorschläge gemacht, die können gern, neben dem Staus Quo auch zur Abstimmung gestellt werden.


*Sollte jemand in ein paar Monaten oder Jahren auf den Text stoßen: Angela Merkel hat im Juni 2013 gesagt: "Das Internet ist für uns alle Neuland", was in eben jenem für Erheiterung gesorgt hat, nicht nur bei denen die seit 20 Jahren das Internet nutzen. :)

 

SMF spam blocked by CleanTalk