Autor Thema: Zentraler Omnibusbahnhof  (Gelesen 22920 mal)

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 691
  • Beiträge: 6.169
Zentraler Omnibusbahnhof
« am: 05. Dezember 2013, 06:39:51 »
Fernbusfirmen wollen Angebote ausbauen

In welche Richtung steuert der Magdeburger ZOB?

Magdeburg l Wenn am heutigen Donnerstag der Magdeburger Stadtrat zusammenkommt, wird es auch mal wieder um den Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) gehen. Die Fraktion der Linken und der Tierschutzpartei werden in einem Antrag von Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) fordern, bis zum Ende des ersten Quartals 2014 ein aktualisiertes Betriebskonzept zur weiteren Entwicklung des ZOB vorzulegen.

Erst Anfang Oktober dieses Jahres war bekannt geworden, dass die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) den Betreibervertrag gekündigt hatten. Als Grund nannte das Unternehmen, dass der ZOB vor allem eines sei: eine Kostenfalle. OB Trümper hatte daraufhin mit den MVB - eine 100-prozentige Tochter der Stadt - nach einem Kompromiss gesucht. "Im Ergebnis konnten die Landeshauptstadt Magdeburg und die MVB einen Änderungsvertrag zum bestehenden Betreibervertrag schließen und ein jährliches Kündigungsrecht vereinbaren", sagt MVB-Sprecherin Juliane Kirste. Die Kündigung wurde zurückgezogen, der Vertrag vorerst verlängert.

Unterdessen ist nicht klar, in welche Richtung die Stadt mit dem ZOB steuern will. Gerade in Sachen Fernbusverkehr stößt der ZOB seit Monaten an seine Grenzen. In einer Stellungnahme auf eine frühere Anfrage der Linken-Fraktion weist Dieter Scheidemann, Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bau und Verkehr, darauf hin, dass der ZOB ein gut frequentierter Haltepunkt für den Fernbusverkehr sei. Die Anzahl der anfahrenden Busse übersteige die Kapazitäten des Fernbussteigs 7.

Auf Nachfrage der Volksstimme bestätigen Mein Fernbus und ADAC-Postbus, dass man vorhabe, Linien und Strecken im kommenden Jahr zu erweitern. "Mein Fernbus wird sein Liniennetz verdichten und ausbauen", sagt Sprecher Philipp Kielbussa der Volksstimme.

Linken-Stadtrat Oliver Müller, selbst im MVB-Vorstand, kommentiert auf Nachfrage, dass es "unfassbar" sei, wie die Landeshauptstadt mit diesem Thema derzeit umgehe.


Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 210
  • -erhalten: 110
  • Beiträge: 1.533
Re: Zentraler Omnibusbahnhof
« Antwort #1 am: 05. Dezember 2013, 07:45:08 »
Ich verstehe nicht warum Fernbusse nur von Bussteig 7 abfahren (können). Kann mich bitte jemand aufklären!

Offline Thyristor

  • Verkehrsaufsicht
  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 117
  • -erhalten: 362
  • Beiträge: 774
Re: Zentraler Omnibusbahnhof
« Antwort #2 am: 05. Dezember 2013, 09:55:09 »
Ich verstehe nicht warum Fernbusse nur von Bussteig 7 abfahren (können). Kann mich bitte jemand aufklären!

Ohne mich damit auszukennen, nehme ich an, dass die anderen Bussteige reserviert/belegt sind für die Regionalbuslinien, die einen festen Fahrplan haben.

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 210
  • -erhalten: 110
  • Beiträge: 1.533
Re: Zentraler Omnibusbahnhof
« Antwort #3 am: 05. Dezember 2013, 23:34:48 »
Dann ist wäre aber der gesamte ZOB zu klein und nicht nur Bussteig 7. Und das kann ich mir nicht vorstellen, weil ich es noch nie - auch nur ansatzweise - erlebt habe wenn ich da vorbeigekommen bin.

Offline 386

  • Immerfahrer
  • ***
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 20
  • -erhalten: 19
  • Beiträge: 208
Re: Zentraler Omnibusbahnhof
« Antwort #4 am: 06. Dezember 2013, 00:09:54 »
Erst Anfang Oktober dieses Jahres war bekannt geworden, dass die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) den Betreibervertrag gekündigt hatten. Als Grund nannte das Unternehmen, dass der ZOB vor allem eines sei: eine Kostenfalle. OB Trümper hatte daraufhin mit den MVB - eine 100-prozentige Tochter der Stadt - nach einem Kompromiss gesucht.

Heißt das etwa auch, das dann diese Busse nicht mehr zu Marego gehören wenn die MVB den Betreibervertrag gekündigt haben?

@TW1380

Es sind scheinbar noch nicht alle Bahnen umgestellt. Ich saß heute in einen Berliner Beiwagen und es wurde ganz normal die Haltestelle Breiter Weg angesagt, anstatt Am Katharinenturm. Selbst im Monitor wird die Haltestelle Breiter Weg angezeigt.

Offline tramdenny

  • Hin- und Herfahrer
  • ****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 36
  • -erhalten: 43
  • Beiträge: 295
Re: Zentraler Omnibusbahnhof
« Antwort #5 am: 06. Dezember 2013, 17:46:19 »
Erst Anfang Oktober dieses Jahres war bekannt geworden, dass die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) den Betreibervertrag gekündigt hatten. Als Grund nannte das Unternehmen, dass der ZOB vor allem eines sei: eine Kostenfalle. OB Trümper hatte daraufhin mit den MVB - eine 100-prozentige Tochter der Stadt - nach einem Kompromiss gesucht.

Heißt das etwa auch, das dann diese Busse nicht mehr zu Marego gehören wenn die MVB den Betreibervertrag gekündigt haben?


Ist würfelst Du einiges durcheinander, Der ZOB wird von den MVB betrieben in einem Vertrag mit der Stadt. Dieses hat nicht mit Bussen zu tun sondern mit der Fläche und Bauten des ZOB.

Offline Albis

  • Hin- und Herfahrer
  • ****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 75
  • -erhalten: 100
  • Beiträge: 314
Re: Zentraler Omnibusbahnhof
« Antwort #6 am: 06. Dezember 2013, 19:52:51 »
Da in dem Kurzmeldungen-Thread eine Diskussion über den ZOB entbrannt ist, sollten wir das vielleicht in einem Extra-Thema machen. Vielleicht kann die Administration ja die betreffenden Beiträge auch hierher kopieren.

Zum Thema: Der ZOB wurde seinerzeit für den Regionalbusverkehr konzipiert. Damals konnte kein Mensch ahnen, dass der Bundestag eines Tages das Fernlinienmonopol der Bahn kippt. Natürlich ist der ZOB zu klein, wenn zukünftig noch mehr Fernbusse dort halten wollen. Das ist ein ernsthaftes Problem. Aber theoretisch müsste es anderen Städten genauso gehen. Weiß jemand, ob es woanders auch eine solche Diskussion gibt?

In Tschechien hat der Fernbusverkehr seit jeher eine ganz andere Bedeutung. Dementsprechend sind auch die Busbahnhöfe dimensioniert. In Plzen mit etwa 160000 Einwohner hat der autobusove nadrazi 39 Bussteige: http://www.csadplzen.cz/?ob=can&ls1=menu_doprava

Offline ex-magdeburger

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 210
  • -erhalten: 110
  • Beiträge: 1.533
Re: Zentraler Omnibusbahnhof
« Antwort #7 am: 07. Dezember 2013, 00:08:47 »
In dem VS-Artikel  (http://www.volksstimme.de/nachrichten/magdeburg/1188392_In-welche-Richtung-steuert-der-Magdeburger-ZOB.html) steht aber sinngemäß drin, dass deswegen nur der Bussteig 7 zu klein ist. Da bin ich drüber gestutzt.

Aber zum eigentlichen Thema: Bestünde nicht auch die Möglichkeit einige Busse zum Bf. Neustadt zu lenken? Von dort hat man auch eine sehr gute Anbindung an weite Teile der Stadt.
Zu guter Letzt noch eine Schnapsidee: Wie wäre es an der Straßenbahnhaltestelle Barleber See einen kleinen Busbahnhof zu bauen? Ein Pro dafür wäre eine Nähe zur Autobahn und ein Kontra die ÖPNV-Anbindung mit nur eine Straßenbahnlinie.

Offline Taggy

  • Regelmäßigfahrer
  • **
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 0
  • -erhalten: 14
  • Beiträge: 77
Re: Zentraler Omnibusbahnhof
« Antwort #8 am: 07. Dezember 2013, 08:57:49 »
Wie kann der ZOB aus allen Nähten platzen und trotzdem eine Kostenfalle sein?  :o :o

Offline StevenSchm

  • Regelmäßigfahrer
  • **
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 38
  • -erhalten: 19
  • Beiträge: 61
Re: Zentraler Omnibusbahnhof
« Antwort #9 am: 07. Dezember 2013, 10:36:36 »
Wie kann der ZOB aus allen Nähten platzen und trotzdem eine Kostenfalle sein?  :o :o

Weil man es in Magdeburg verpasst hat "Stationsgebühren" zu nehmen wie in anderen Großstädten z.B. Berlin, Hamburg ect. So lange das nicht der Fall ist, wird der ZOB auch weiterhin eine Kostenfalle bleiben.

Offline Albis

  • Hin- und Herfahrer
  • ****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 75
  • -erhalten: 100
  • Beiträge: 314
Re: Zentraler Omnibusbahnhof
« Antwort #10 am: 07. Dezember 2013, 21:03:14 »
Zu guter Letzt noch eine Schnapsidee: Wie wäre es an der Straßenbahnhaltestelle Barleber See einen kleinen Busbahnhof zu bauen? Ein Pro dafür wäre eine Nähe zur Autobahn und ein Kontra die ÖPNV-Anbindung mit nur eine Straßenbahnlinie.

Ich finde, das ist überhaupt keine Schnapsidee. den Gedanken hatte ich auch schon. Wer weiß, wie viele Fernbusse über die A2 an Magdeburg vorbeirauschen, weil der Umweg zum ZOB einfach zu lange dauert. Ich hab auch schon beobachtet, dass man sich für Mitfahrgelegenheiten am Industrie- und Logistikzentrum trifft. Von daher denke ich schon, dass das ein Erfolg werden kann.

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 691
  • Beiträge: 6.169
Re: Zentraler Omnibusbahnhof
« Antwort #11 am: 12. Dezember 2013, 06:42:57 »
Betriebskonzept soll bis Anfang 2014 vorliegen / Omnibusverband: "Kostenbeteiligung möglich"

Fernlinienmarkt: Magdeburg will Busfirmen für Bahnhofsnutzung zur Kasse bitten

Magdeburg plant, Fernbusunternehmen an den Betriebskosten für den defizitären Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) zu beteiligen. In welchem Umfang, wird derzeit erarbeitet. Laut Bundesverband der Omnibusunternehmer ist das in anderen Städten bereits üblich.

Magdeburg. In Magdeburg ist eine Diskussion um die Zukunft des Zentralen Omnibusbahnhofes entbrannt. Bis Ende März 2014 muss die Stadtverwaltung ein Entwicklungskonzept für den ZOB vorlegen und im Stadtrat zur Diskussion stellen. Diese Forderung wurde beim zurückliegenden Stadtrat verabschiedet.

In diesem Zukunftskonzept wird es auch um den rasant wachsenden Fernbusmarkt gehen. Erst vor wenigen Wochen wies Dieter Scheidemann, Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bau und Verkehr, in einer Stellungnahme darauf hin, dass der Bahnhof am Fernbussteig 7 schon jetzt an seine Grenzen stoße. Zum anderen wird diskutiert, in welcher Höhe Fernbusunternehmen an den ZOB-Betriebskosten beteiligt werden.

Dass Magdeburg die Unternehmen zur Kasse bitten wird, steht schon fest. "In welchem Umfang Fernbusunternehmen an den entstehenden Kosten beteiligt werden, wird Teil des aktualisierten Betriebskonzeptes zur weiteren Entwicklung des ZOB sein", sagte Stadtsprecher Michael Reif auf Nachfrage der Volksstimme. Zugleich wies Reif darauf hin, dass die Kapazitäten des ZOB bislang noch ausreichen würden. "Lediglich in den Spitzenstunden des Tagesverlaufes treten zeitweise sehr hohe Belastungen auf", so Reif weiter. Bislang werden von Fernbusunternehmen am ZOB keine Nutzungsentgelte verlangt.

Dabei ist eine Beteiligung durchaus möglich. Das bestätigte der Sprecher des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer, Matthias Schröter. In Berlin und Hamburg sei das etwa der Fall. "Die Busbranche wird sich an Nutzungsentgelten beteiligen, wenn die Infrastruktur vor Ort stimmt", sagte Schröter. Zur Infrastruktur zählen etwa Toiletten und Tickethäuschen und Warteräume.

Erst Anfang Oktober dieses Jahres war bekannt geworden, dass die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) den ZOB-Betreibervertrag gekündigt hatten. Als Grund nannte das Unternehmen, dass der Bahnhof vor allem eines sei: eine Kostenfalle. OB Trümper hatte daraufhin mit den MVB nach einem Kompromiss gesucht. Im Ergebnis wurde ein Änderungsvertrag geschlossen. Dieser enthält ein jährliches Kündigungsrecht.

Derzeit gibt es etwa 20 Linien von und nach Magdeburg von unterschiedlichen Anbietern - Tendenz steigend. Auf Nachfrage der Volksstimme bestätigen Mein Fernbus und ADAC-Postbus, dass man vorhabe, Linien und Strecken im kommenden Jahr zu erweitern. "Mein Fernbus wird sein Liniennetz verdichten und ausbauen", sagte etwa Sprecher Philipp Kielbussa der Volksstimme. Derzeit wächst der Fernbusmarkt monatlich. Deshalb ist es auch schwer, eine Übersicht zu erstellen. So hat etwa der Verkehrsclub Deutschland andere Zahlen über bestehende Linien als der Bundesverband der Omnibus- unternehmen.

« Letzte Änderung: 12. Dezember 2013, 23:31:20 von NGT8D »

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 691
  • Beiträge: 6.169
Re: Zentraler Omnibusbahnhof
« Antwort #12 am: 14. März 2014, 06:37:02 »
Politik streitet um Konzept für Omnibusbahnhof / "Dein Bus" streicht Strecke Magdeburg-Hamburg aus Programm

Nahkampf im Magdeburger Fernbusverkehr

http://www.volksstimme.de/nachrichten/magdeburg/1243104_Nahkampf-im-Magdeburger-Fernbusverkehr.html

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 691
  • Beiträge: 6.169
Re: Zentraler Omnibusbahnhof
« Antwort #13 am: 01. April 2014, 06:35:45 »
Fernbusanbieter baut Streckennetz aus

Magdeburg soll als Halt von mehr Strecken und mehr Abfahrten pro Tag profitieren

http://www.volksstimme.de/nachrichten/magdeburg/1253376_Fernbusanbieter-baut-Streckennetz-aus.html

Offline NGT8D

  • Abokunde
  • *****
  • Bedankungen:
  • -gegeben: 200
  • -erhalten: 691
  • Beiträge: 6.169
Re: Zentraler Omnibusbahnhof
« Antwort #14 am: 16. April 2014, 06:58:50 »

 

SMF spam blocked by CleanTalk